Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Systempartition Win SBS2003 ändern

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: frankyv

frankyv (Level 1) - Jetzt verbinden

29.09.2009, aktualisiert 30.09.2009, 7153 Aufrufe, 11 Kommentare

Unsere IT Firma behauptet, es gibt keine möglichkeit auf der Systempartition eines SBS2003 Änderungen vor zu nehmen. Ich bezweifele dieses jedoch.

Hallo an allen,
Ich bin bei weitem kein Spezialist und kein gelernter IT Fachmann. Ich muss mich auf meine selbsterlernte Kenntniss stützen.
Mein Problem ist folgendes:
Auf der Systempartition unseres SBS2003, die 15 GB gross ist, wird der freie Speicherplatz knapp. Ich habe zur Zeit nur noch 440 MB frei. Eine Festplattenreinigung würde mir nur 6 MB bringen, also vergessen wir das. Vor einige Monate hatten wir das gleiche Problem schon einmal, und da wurde durch löschen und/oder Bereinigung genug Platz freigeschaufelt. Ich hatte damals schon gefragt um die Partitionen zu ändern, aber da wurde mir gesagt dies sei nicht möglich. Wir haben aber eine Partition, für den SQL von sage und schreibe 25 GB, wo nur 420 MB belegt sind. Wir haben im Server 6 Festplatten von 73 GB, die im RAID 1 Verbund sind. Insgesamt haben wir 14 Partitionen unterschiedliche Grössen, wobei die SQL Partition den meisten Freiraum bietet.
Auf der Systempartition sind Exchange Server (2.5 GB), SQL Server, Print Server, läuft auch als DNS Server und File Server
Wer hat eine Idee wie man es trotzdem ändern kann. Zusätzlich Info liefere ich gerne nach.
Da wir so oder so nicht zufrieden sind über diese Firma, ist nur Selbsthilfe angesagt.

Einen herzlichen Dank an allen die mir wertvolle Tipps geben um dieses zu lösen.

frankyv

Hier den gefragten Screenshot.

72556397d104e48f52b78937134f43d8-server_festplatten - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Mitglied: Supaman
29.09.2009 um 11:35 Uhr
image der platte ziehen - wegen der sicherheit - z.b. mit acronis
anschliessend von cd/usb booten und mit acronis disc director die partitionensgrößen nach belieben ändern.
Bitte warten ..
Mitglied: kneitinger
29.09.2009 um 12:18 Uhr
Poste mal einen Screenshot der Datenträgerverwaltung und schreib nochmal wo vieviel platz ist.
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
29.09.2009 um 12:35 Uhr
Hallo.

Auf der Systempartition sind Exchange Server (2.5 GB),

Ein paar Klicks und 2,5 GB sind frei - http://www.sbspraxis.de/exchange/ex03012/ex03012.html

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
29.09.2009 um 21:42 Uhr
Mach ein Backup (besser: Image oder evtl. das Raid1 aufbrechen und nachher wieder neu erstellen lassen - auch das ist eine Sicherheitskopie) und dann lad Dir gparted runter und mach es damit. Läuft von einer Boot-CD, also offline. Für das Ganze musst Du einige Zeit einplanen, evtl. mehrere Stunden. Das Problem könnte werden, dass Du nur Platz hinzufügen kannst, der auf direkt benachbarten Partitionen frei ist.
Bitte warten ..
Mitglied: frankyv
30.09.2009 um 15:41 Uhr
Habe den Screenshot hinzugefügt. Wo wieviel PLatz frei ist, kann man dem Bild entnehmen.

frankyv
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
30.09.2009 um 17:19 Uhr
Alles klar. Der Screenshot gibrt einen sehr einfachen Ablauf vor:
0.) Backup machen
1) Pagefile auf andere Platte verschieben
2)Partition SWAP löschen (man kann sich streiten, ob SWAP eine eigene Part. haben sollte - ich meine, es bringt nahezu nichts)
3) Mit Gparted die linke Grenze der erweiterten Partition um die Größe von SWAP verschieben (6 GB gewonnen)
4) Nun c: nach rechts um diese 6 GB ausdehnen
Bitte warten ..
Mitglied: kneitinger
30.09.2009 um 17:53 Uhr
Hi,
anderer Vorschlag.
Du verschiebs die Exchangedatenbanken auf s: und dann die daten von swap auf c:.

ich personlich halte von swap auch nichts noch dazu wenn die auf dem selben raid liegt.

btw. ist das ein französischer sbs?

mfg
knei
Bitte warten ..
Mitglied: frankyv
30.09.2009 um 22:57 Uhr
Ja, das SBS ist in französisch. Trotz anerkannte Landessprache wird deutsch stiefmütterlich behandelt. Die deutschsprachige Gemeinschaft in Belgien gehört zur Wallonie und daher ist der Dienstleister (für den öffentlichen Dienst) im Informatikbereich im französischsprachigem Raum angesiedelt. Und die pochen stur auf ihre Sprache, ohne Rücksicht auf Verluste. Sie wissen genau das die Auswahl an anerkannte Firmen sehr, sehr begrenzt ist. Sie können sich darum fast alles erlauben, auch uns für Dumm verkaufen.

Wenn ich nun alle Vorschläge in Betracht ziehe, gibt es nur 2 einfache Lösungen : Den Speicherplatz vom Exchange Server auf eine andere Partition verlegen, oder (aber Zeitaufwendiger) die Swap Partition löschen und auf eine andere Partition neu erstellen lassen vom System, nachdem ich den Ort angegeben habe. Denn alle andere Vorschläge setzen voraus dass ich den Server eine Zeitlang für alle Benutzer lahm lege. Dass könnte ich nur am WE, denn in der Woche wird auch ab 20 Uhr unser Backup gestartet.
Hat jemand vielleicht eine Idee ob das der einzige Faktor ist die eine Rolle spielt beim stetigen verlangsamen der Zugriffe auf den Speicher. Ich meine, für einen einzigen Server muten wir ihm schon ziemlich viel zu. Was könnte ich zum Beispiel leicht auf unseren 2ten Server (win Server2k) verlagern ?

Frankyv
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
30.09.2009 um 23:16 Uhr
Auch mein Vorschlag wird wie gesagt offline erledigt - im laufenden Betrieb geht nur Günthers Vorschlag mit Exchange, wobei ich den nicht soweit überblicke, dass ich sagen könnte, Exchange muss dafür offline oder nicht.
Zur Beantwortung Deiner neuen Frage: Du musst die Leistungsengpässe ausmachen, das können wir nicht. Dazu gibt es Monitoring mit perfmon (von Windows selbst). Umlagern kann man theoretisch alles - "leicht" ist leider relativ. Aber zunächst mal schauen, wo es eng wird - RAM/IO/CPU?
Bitte warten ..
Mitglied: GuentherH
01.10.2009 um 01:52 Uhr
Hallo.

im laufenden Betrieb geht nur Günthers Vorschlag mit Exchange, wobei ich den nicht soweit überblicke, dass ich sagen könnte, Exchange muss dafür offline oder nicht.

Der Exchange (Informationsspeicher) wird während des Verschiebevorganges Offline geschalten.

LG Günther
Bitte warten ..
Mitglied: frankyv
01.10.2009 um 20:35 Uhr
Dass die Änderung der SWAP eine Offline Lösung ist, und auch de Umsiedlung von Exchange nur Offline geht, habe ich verstanden. Mir geht es nur um die Zeitspanne dass der Server Offline ist. Wir haben eine Menge Programme die nur Online funktionieren (Verbindung mit Server von föderale Behörden), so dass die Ausführung über mehrere Stunden undenkbar ist. So kommen mir jedenfalls die Lösungen mit der Neupartitionierung über GParted oder Acronis vor. Hierfür habe ich definitiv nicht die Zeit und auch am WE bezweifle ich ob ich diese überstunden genehmigt bekomme. Wir haben eben mit genau dieselbe Problemen zu kämpfen wie jeder andere auch wenn es um Überstunden oder Bezahlung geht. Werde mal sehen wann ich den Exchange umsiedle und sehen was dann passiert.
Nächste Woche Mittwoch werde ich mal so ein Monitoring machen und vielleicht das Resultat posten.
Bedanke mich bei allen die mir geholfen haben.

frankyv
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
TCP IP Druckerport auf Win 7 Client von IP ändern auf DNS Hostname (9)

Frage von pixel0815 zum Thema Batch & Shell ...

Windows Update
gelöst WSUS Win 10 Defender Updates verteilen oder nicht? (4)

Frage von Ex0r2k16 zum Thema Windows Update ...

Erkennung und -Abwehr
Lokale Virenprüfstation : Windows 10: Ändern von Einstellungen verhinden (5)

Frage von TryAndSolve zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...