Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Mit was wird die Systemvariable USERNAME gefüllt?

Frage Microsoft

Mitglied: uhau007

uhau007 (Level 1) - Jetzt verbinden

04.04.2012 um 15:23 Uhr, 3371 Aufrufe, 13 Kommentare

Hallo zusammen,

unter Windows 7 verhält sich die Systemvariable USERNAME etwas komisch.
Wenn ich auf manchen Rechnern mit Set in die Variablen schaue steht dort z.B.:
USERNAME=RN

Dies ist erstmal korrekt, jedoch ist der betroffene User mit "rn" und nicht "RN" angemeldet.
Das lokale Profil unter c:\User heist "rn.ADName"
In der AD sind alle Logindaten mit einem "rn" betitelt. Nur der eigentliche Kontoname ist ein "RN".

Bei anderen Benutzern (die später angelegt wurden) besteht der Kontoname aus den echten Vor und Zunamen.
Die Logindaten sind aber z.B. "uh" .
Bei dennen kommt bei einem set:
USERNAME=uh

Das sieht dannach aus als ob einmal der Kontoname und einmal der Loginname benutzt wird, ist das korrekt? Und wenn ja, wann wird was verwendet?
Mitglied: SlainteMhath
04.04.2012 um 15:35 Uhr
Moin,

Deine Ausfüphrung sind recht wirr

in %username% steht immer der "Benutzeranmeldename", der sog. SAMAccountName, aus dem Reiter "Konto" der Eigentschaften des AD-Benutzers. Groß/KLeinschreibung ist hier irrelevant.

Alles andere (DisplayName, Fullname etc) ist rein "kosmetisch" für die Anzeige im AD/Exchange

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
04.04.2012 um 15:38 Uhr
Groß/KLeinschreibung ist hier irrelevant.
... und falls etwa das Thema sein sollte, dass eine Abfrage per Batch erfolgt, genügt beim "if" der Schalter "/i", um auch diesbezügliche "Irrelevanz" herbeizuführen ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
04.04.2012 um 15:50 Uhr
Zitat von uhau007:
Das lokale Profil unter c:\User heist "rn.ADName"


Kann es sein das es diesen User einmal local gegeben hat?
Später dann noch als AD Anmeldung?

Dann wird der Lokale unter C:\user\rn und der Domänen User unter C:\user\rn.Domänenname geführt.


Gruß
Hajowe
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
04.04.2012 um 15:56 Uhr
... was richtig, aber eigentlich auch nicht relevant ist , da ja der Pfad in %USERPROFILE% zur Verfügung steht ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
04.04.2012 um 16:09 Uhr
Yepp Bastla,

es hat nichts mit Username zu tun.
Es sollte nur dazu dienen die angesprochene Zeile im Zitat zu erläutern.

Gruß
Hajowe
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
04.04.2012 um 16:14 Uhr
Hallo hajowe!

ACK (und ansonsten will ich ja nur ein wenig - mit "(Ir)relevanz" - spielen ) ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: uhau007
04.04.2012 um 16:19 Uhr
Ja, das wirre kommt davon das mich das gerade völlig wirr macht....

Die AD ist übrigens eine 2003er

Wenn sich der Benutzer an einem XP anmeldet steht in der USERNAME ein "rn" bei Win7 ein "RN".
Ist der SAMAccountName der "Benutzeranmeldename:" oder der "Benutzeranmeldename (Prä Windows 2000).
Bei den betroffenen Benutzern (sind übrigens alle die hier schon unter NT4.0 Server geabeitet haben) steht im "Benutzeranmeldename" rn@domäne"
und im "Benutzername (Prä Windows 2000)" Domäne\RN

Das würde ja wiederum bedeuten, das bei XP der neue und bei Win 7 der alte gewinnt
Bitte warten ..
Mitglied: hajowe
04.04.2012 um 16:23 Uhr
Klar, habe ich doch so verstanden.

Nur mit vollem Ernst ist das Leben nicht sehr schön

Gruß
Hajowe
Bitte warten ..
Mitglied: uhau007
04.04.2012 um 16:25 Uhr
Die Relevanz liegt darin, das bei einer Anwendung der Login automatisch mit USERNAME gefüllt wird und dann an einen LINUX Datenbank Server übergeben wir. Und schwupps ist der Unterschied zw. Groß/Kleinschreibung wichtig.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
04.04.2012 um 16:27 Uhr
Der SAMAccountName ist der Teil des Benutzeranmeldenamens vor dem @

Das würde ja wiederum bedeuten, das bei XP der neue und bei Win 7 der alte gewinnt
Nein es "gewinnt" immer der gleiche! Ggfs. wird die Groß/Kleinschreibung auch so übernommen wie das der user in das Anmelde-Feld eingibt.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
04.04.2012 um 16:29 Uhr
Zitat von uhau007:
Die Relevanz liegt darin, das bei einer Anwendung der Login automatisch mit USERNAME gefüllt wird und dann an einen LINUX
Datenbank Server übergeben wir. Und schwupps ist der Unterschied zw. Groß/Kleinschreibung wichtig.
In dem Fall würde ich dir aber empfehlen die Collation deiner (MySQL?) Datenbank von "..._CS" auf "..._CI" zu ändern, sonst wirdst du die Probleme immer haben
Bitte warten ..
Mitglied: uhau007
04.04.2012 um 16:41 Uhr
Nunja, der Login im Anmeldefeld war definitv klein, den hatte ich als erstes im Verdacht.

Allerdings hab ich jetzt mal die Prä Windows 2000 Benutzeranmeldung von "RN" auf "rn" geändert und schon ist nach einer Neuanmeldung die Variable USERNAME ebenfalls "rn".

Ergo: Gewisse Teile von Windows 7 werden als "Prä Windows 2000" angesehen *lol*
Bitte warten ..
Mitglied: uhau007
04.04.2012 um 17:01 Uhr
Wenn es so einfach wäre.... Ist leider eine IBM Informix und über das "Deine" läßt sich mit dem Softwarelieferanten und seinem Supportvertrag leider nicht streiten. (
Die ändern nichts und wir dürfen nicht ohne den Support zu verlieren.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Linux
gelöst URL und Username aus HTML-Datei extrahieren - sed, grep (4)

Frage von plutowitsch zum Thema Linux ...

Batch & Shell
Systemvariable funktioniert im Script nicht (4)

Frage von miczar zum Thema Batch & Shell ...

JavaScript
SharePoint 2013 Crossdomainrequest Listitem Username zur UserID

Frage von Pandarienbaer zum Thema JavaScript ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

Microsoft Office
Keine Updates für Office 2016 (13)

Frage von Motte990 zum Thema Microsoft Office ...

Grafikkarten & Monitore
Tonprobleme bei Fernseher mit angeschlossenem Laptop über HDMI (11)

Frage von Y3shix zum Thema Grafikkarten & Monitore ...