Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Systemvariable mit USERNAME geht nicht zu setzen bzw. wird nicht aufgelöst, nur als USER Variable

Frage Microsoft

Mitglied: Mindjogger

Mindjogger (Level 1) - Jetzt verbinden

10.09.2008, aktualisiert 11.09.2008, 9145 Aufrufe, 5 Kommentare

Das setzen einer Systemvariablem unter Verwendnung von %USERNAME% geht nicht. Suchen in der Online Hilfe und MCSE Seiten brachte kein Ergebnis

Hallo liebe Kollegen,

ich benötige eine neue System Umgebungsvariable und als Anfänger habe ich da so mein Verständnisproblem.

Name: ApplicFolder
Wert: d:\%USERNAME%

Setze ich diese als Benutzervariable, so ist das kein Problem.
Diese wird sofort umgesetzte und ist verfügbar als:
ApplicFolder=d:\Mindjogger

Setze ich diese jedoch als Systemvariable, so bekommen ich %USERNAME% als String.
Name: ApplicFolder
Wert: d:\%USERNAME%

ApplicFolder=d:\%USERNAME%

2ba8f98c973aad521d89a48b617c8cdc-clipboard01 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Ich vermute es liegt an der Besonderheit der Variablen %USERNAME%.

Frage:
wie kann ich eine Systemweit für alle Benutzer verfügbare Variable "ApplicFolder" unter Verwendung des Login-Namens "%USERNAME% erstellen?

Danke für eure Hilfe

B.S.


PS:
Windos XP 32 bit mit SP
Mitglied: paulepank
10.09.2008 um 11:46 Uhr
Hallo Mindjogger,

das geht mit
01.
setx ApplicFolder %username% -m
Das Programm findest du z.B. im Resource Kit von W2000
EDIT:Download_Link

cu paulepank
Bitte warten ..
Mitglied: Mindjogger
10.09.2008 um 12:51 Uhr
Danke, das probiere ich gleich einmal aus.

Zum abrunden sei die Frage erlaubt:

wieso geht das nicht graphisch über die Systemeinstellung?
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
10.09.2008 um 12:56 Uhr
wieso geht das nicht graphisch über die Systemeinstellung?
Weil es von Microsoft ist.

Spaß beiseite, die SYSTEM-Einstellungen werden ausgelesen/aufgelöst, bevor ein %USERNAME% bekannt ist.

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Mindjogger
11.09.2008 um 10:08 Uhr
Danke,

nur, in einer laufenden Session (ich bin also eingeloggt) sind doch bereits alle Variablen eingelesen. Und ich bekomme auch den Usernamen ausgegeben, z.B. in einer Shell.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
11.09.2008 um 14:08 Uhr
Moin Mindjogger,

die SYSTEM-Einstellungen werden ausgelesen/aufgelöst, bevor ein %USERNAME% bekannt ist.

in einer laufenden Session (ich bin also eingeloggt) sind doch bereits alle Variablen eingelesen

Okay.... und wo siehst Du jetzt einen Widerspruch in unseren beiden Aussagen??

Eben weil alle SYSTEM-Variablen schon aufgelöst sind, bevor irgendetwas USER-Session-spezifisches angefasst wird (incl %USERNAME%), eben deshalb wird eine SYSTEM-Variable mit dem Wert "meinPfad\%USERNAME%" niemals zu etwas anderem aufgelöst werden können als zu "meinPfad\%USERNAME%".

Grüße
Biber
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
Variable setzen können während timeout (3)

Frage von DontFlameMeITryMyBest zum Thema Batch & Shell ...

Windows 8
gelöst Username als Variable in Registry benutzen (4)

Frage von pablovic zum Thema Windows 8 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...