Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Systemwiederherstellung fehlerhaft und hinterläßt Datenmüll

Frage Microsoft

Mitglied: Thagarum

Thagarum (Level 1) - Jetzt verbinden

15.01.2007, aktualisiert 16.01.2007, 3328 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo, kurz zur Vorgeschichte: Wollte nach einem Antivir Update meinen PC zu einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen lassen, da ich nicht mehr ins Internet kam.
Leider hat die Wiederherstellung jedes mal eine Fehlermeldung der Art: "Kann nicht vollständig ausgeführt werden" gebracht. Außerdem ist mir aufgefallen, daß nach jedem Versuch auf meiner Festplatte immer mehr Speicherplatz belegt ist, mittlerweile haben sich etwa 4 Gig angesammelt und mein Notebook platzt aus allen Nähten. Leider finde ich den Müll aber nirgendwo.

Ich bräuchte nun erstens Hilfe wie ich meine Systemwiederherstellung wieder in Gang bringe, zweitens wie bekomme ich den Datenmüll los, der offensichtlich durch die defekte Wiederherstellung verursacht wurde.

Vielen Dank im voraus!
Mitglied: leenie
15.01.2007 um 09:10 Uhr
Hallo,

hast du schonmal getestet, deine Systemwiederherstellung komplett zu deaktivieren? Dadurch werden alle älteren Systemsnapshots gelöscht (viell. auch der Datenmüll?!). Eventuell kann man zusätzlich mit dem Schieberegler den Platz, den die SWH einnimmt, begrenzen.
Schau mal danach, wieviel Platz du dadurch freibekommst. Dann kannst du die SWH wieder aktivieren.

mfg leenie
Bitte warten ..
Mitglied: Thagarum
15.01.2007 um 13:02 Uhr
Danke das war schonmal sehr hilfreich. Das waren etwa 6 Gig, die gerade freigeworden sind.
Aber das Problem mit der nicht funktionierenden Wiederherstellung dürfte damit nicht behoben worden sein oder? Momentan bin ich schon froh, daß ich wieder ins Internet komme.
Bitte warten ..
Mitglied: leenie
16.01.2007 um 07:49 Uhr
Guten Morgen,

naja, die Systemwiederherstellung, also dass das System n Snapshot macht, findet nur statt, wenn der Rechner nicht beschäftigt ist und ist in der Registry mit einem Intervall festgelegt, d.h. Standardintervall ist 24h, also einmal täglich und der Rechner muss wirklich Zeit haben, den Snapshot zu machen. Falls er ständig beschäftigt wird, wird auch kein Systemwiederherstellungspunkt gesetzt. Wenn am System was gemacht wird (Treiber-/Softwareinstallationen werden auch Systemwiederherstellungspunkte gesetzt).
Du könntest z.B. aber auch einen eigenen setzen über Start -> Programme -> Zubehör -> Systemprogramme -> Systemwiederherstellung. Dort kann man auch prüfen, ob er in letzter Zeit Systemprüfpunkte selbstständig gesetzt hat (Tage im Kalender fett markiert) oder eben mal selbst einen erstellen.

leenie
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows 7
Bootloop nach Systemwiederherstellung
Frage von Snowman25Windows 73 Kommentare

Hallo mit-Administratoren, habe hier einen Win7-Rechner, welcher in eine Bootloop startet. Im abgesicherten Modus starten geht auch nicht. Das ...

Administrator.de Feedback
Codeformatierung fehlerhaft
gelöst Frage von FriemlerAdministrator.de Feedback11 Kommentare

Hallo administrator.de Team, mir fiel schon vor einigen Wochen (nach den letzten Updates) auf, dass die Codeformatierung nicht mehr ...

Batch & Shell
Robocopy Fehlerhaft
gelöst Frage von michi-ffmBatch & Shell2 Kommentare

Hallo Zusammen, evtl kann jemand helfen. Bei der Quelle habe ich leider ein Leerzeile, im Netz lese ich immer ...

Windows 10
Jedesmal Systemwiederherstellung beim Start
Frage von jefflorbergWindows 101 Kommentar

Hallo, ich hab nun seit einigen Tagen das Problem, dass mein PC beim erstmaligem Anschalten am Feierabend immer das ...

Neue Wissensbeiträge
Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 4 StundenInternet2 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 8 StundenDSL, VDSL1 Kommentar

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Windows 10

Microsoft bestätigt DMA-Policy-Problem in Win10 v1709

Information von DerWoWusste vor 8 StundenWindows 10

Wer sein Gerät mit der DMA-Policy absichert, bekommt evtl. Hardwareprobleme in v1709 von Win10. Warum? Weil v1709 endlich "richtig" ...

Verschlüsselung & Zertifikate

Die Hölle friert ein weiteres Stück zu: Microsoft integriert OpenSSH in Windows

Information von ticuta1 vor 12 StundenVerschlüsselung & Zertifikate

Interessant Die Hölle friert ein weiteres Stück zu: Microsoft integriert OpenSSH in Windows SSH-Kommando in CMD.exe und PowerShell

Heiß diskutierte Inhalte
Netzwerkmanagement
Mehrere Netzwerkadapter in einem PC zu einem Switch zusammenfügen
Frage von prodriveNetzwerkmanagement21 Kommentare

Hallo zusammen Vorweg, ich konnte schon einige IT-Probleme mit Hilfe dieses Forums lösen. Wirklich klasse hier! Doch für das ...

Windows Server
RODC kann nicht aus Domäne entfernt werden
Frage von NilsvLehnWindows Server19 Kommentare

HAllo, ich arbeite in einem Universitätsnetzwerk mit 3 Standorten. Die Standorte haben alle ein ESXi Cluster und auf diesen ...

Hardware
Kein Bild mit nur einer bestimmten Grafikkarten - Mainboard Konfiguration
gelöst Frage von bestelittHardware18 Kommentare

Hallo zusammen, ich hatte schon einmal eine ähnliche Frage gestellt. Damals hatte ich genau das gleiche Problem. Allerdings lies ...

Hardware
Links klick bei Maus funktioniert nicht
gelöst Frage von Pablu23Hardware16 Kommentare

Hallo erstmal. Ich habe ein Problem mit meiner relativ alten maus jedoch denke ich nicht das es an der ...