Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Tägliche e-mail aus access datenbank schicken - Makro

Frage Microsoft Microsoft Office

Mitglied: nightwishler

nightwishler (Level 2) - Jetzt verbinden

24.11.2010 um 20:56 Uhr, 8954 Aufrufe, 7 Kommentare

Hi, ich habe ein -zurzeit für mich- mittelschweres Problemchen...

Habe grundsätzlich Ahnung von Access, bin aber seid anno tuck raus aus access.
Wir haben hier eine *.mdb in welcher div. Berichte erstellt wurden.
desweiteren gibt es 2 Makros welche anscheinend zum E-Mail versand genutzt werden.

auf dem desktop liegt nun eine verknüpfung direkt auf das Makro in der Datenbank und im Taskplaner gibt es einen Task der täglich zu einer definierten Uhrzeit dieses Makro ausführt welches dann halt die E-Mail verschickt.... das ist das was ich jetzt auf die schnelle feststellen konnte.

2 Probleme:
-Die Mail kommt nicht immer / nur sporadisch
-Access schließt sich nicht von alleine. Ein 2-ter Task ist nötig welcher Access abschießt

Der Taskmaner endete heute z.b. mit der Meldung 0x1 ... eine soeben manuelle Ausführung des Makros verschickte die angeforderte Mail Problemlos...

gibt es eine elegantere Lösung? evtl. ohne Taskplaner direkt aus Access heraus?

dank & Gruß
Mitglied: NetWolf
24.11.2010 um 22:25 Uhr
Moin Moin,

das ist schon sehr ungewöhnlich und unüblich.

Um eine Mail aus Access zu versenden, muss der PC und Access laufen und es kann nur eine Mail mit Bericht verschickt werden, wenn vorher ein Bericht erstellt wurde.

Grundsätzlich: ja, das ist möglich, wenn die Bedingungen oben erfüllt werden.

Kenntnisse in VBA vorausgesetzt kannst du das direkt mit Access erledigen.
btw von welchem Access reden wir?
btw von welchem Mailprogramm reden wir?
btw um welches Betriebssystem handelt es sich?


Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: nightwishler
24.11.2010 um 22:48 Uhr
hi,
access 2007
server 2003
gesendet wird glaub ich von outlook 2007

vba gaaaanz grob (eher noch schlechter als access)...

access wird kurz vor dem mailversand ja aufgemacht (ich denke mal vom makro) und der bericht wird dann erstellt... dieser wird dann anschließend als *.txt verschickt

mir kam das ganze auch sehr ungewöhnlich und komisch vor...
Bitte warten ..
Mitglied: 83928
25.11.2010 um 08:33 Uhr
hi,
prinzipiell ist die Taskplaner Lösung nicht unbedingt schlecht. Wie wird das Makro gestartet? Automatisch, wenn die Datei geöffnet wird oder übergibst Du beim Start (via Taskplaner) einen Parameter?

Zu den 2 Problemen:
1.) Erweitere das Makro um Log-Funktionen, so kommst Du kannst Du den Programmablauf nachvollziehen.
2.) Access beenden geht mit DoCMD.Quit. Wenn das nicht klappt, liegt ein Fehler im Programmablauf vor, dem Du mit Punkt 1 auf die Schliche kommst.

Gruß.

P.S. Wir reden doch hier von VBA-Makros und nicht von den 'zusammenklickbaren Makros', oder
Bitte warten ..
Mitglied: nightwishler
27.11.2010 um 22:55 Uhr
Hi, habe nun ein bißchen getestet...

für das beenden habe ich nun in das makro ein "verlassen" eingebaut.
das geht soweit auch.

aber mit dem email versenden harperts total.
manuell geht es immer, mit dem taskplaner nur nach lust und laune...
msaccess wird geöffnet (sieht man im taskmanager) und das wars dann.. mehr sieht man nicht)

egal ob angemeldet oder abgemeldet oder gesperrt .... egal ob der geplante task als dom-admin ausgeführt wird oder system oder sonstwas...
total kurios. als fehlermeldung erhält man manchmal 0x1

geplanter task wird aufgerufen: "programmfad für Access" "Pfad zur mdb" /x Makroname
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
29.11.2010 um 21:44 Uhr
Moin Moin,

könntest du den "Pfad zur MDB" mal aufschlüsseln?
Wie startest du die MDB manuell?


Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: nightwishler
29.11.2010 um 22:55 Uhr
hi, der mdb-Pfad ist ein netzwerkpfad --> \\server\ordner1\ordner2\access.mdb
und ja er gehört zu den vertrauenswürdigen speicherorten in access 2007

es könnte sein das es ein "rechte problem" ist wenn der server abgemeldet oder gesperrt ist. das der task zwar mit den dom-admin daten aufgerufen wird (was wir auch sehen) aber dann die unterinstanzen keine entsprechenden Rechte mehr erhalten. Bin der Meinung irgendwo sowas gehört/gelesen zu haben

die mdb starte ich manuell entweder per verknüpfung auf dem server (welche dann auf einen anderen Server führt)
oder direkt auf dem anderen Server im entsprechenden Unterverzeichnis
oder meinetwegen direkt die verknüpfung des makros auf dem desktop

soll es echt so schwer sein pünktlich 1x am tag automatisch zu einer definierten zeit eine mail rauszujagen?! *confused*
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
30.11.2010 um 22:15 Uhr
Moin Moin,

nein es ist nicht schwierig, sagte der Wissende
Lasse Access einfach laufen, und wenn du dann ein Formular mit Timer offen hast, kannst du regelmäßig dein Mail-versende-Makro starten.

Wie:
- Formular im Entwurfmodus öffnen
- Formular - Eigenschaften öffnen
- Zeitgeberintervall eingeben (Achtung es sind Millisekunden)
- Bei Zeitgeber dein Makro hinterlegen/aufrufen
- fertig

60 Millisekunden = 1 Sekunde
60 Sekunden = 1 Minute
60 Minuten = 1 Stunde
24 Stunden = 1 Tag

60*60*60*24 = 5184000 Millisekunden

In dem Moment, wo du das Formular normal öffnest, startet der Timer!
Schließt du das Formular, stoppt der Timer.

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Debian
gelöst Mdadm -detail tägliche Status-Mail (3)

Frage von Fenris14 zum Thema Debian ...

SAN, NAS, DAS
gelöst Access Datenbank auf einer (Synology) NAS? (4)

Frage von garack zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Datenbanken
Access Datenbank mit Rechnungen und Summenbildung möglich? (1)

Frage von Stefan007 zum Thema Datenbanken ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...