Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

T-Com Speedport V700 WLAN mit Kabelmodem

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: 37955

37955 (Level 1)

29.07.2008, aktualisiert 18:32 Uhr, 7382 Aufrufe, 1 Kommentar

Hallo zusammen,

ich besitze in meiner neuen Wohnung einen Internetzugang von Kabeldeutschland. Vom Anbieter habe ich lediglich ein Motorola Kabelmodem erhalten und möchte den Anschluss jedoch gerne über WLAN nutzen.

In der alten Wohnung hatte ich einen T-DSL Anschluss über einen T-Com Speedport V700.

Jetzt wollte ich diesen WLAN-Router gerne für den Internetzugang verwenden, aber irgendwie bekomm ich das Teil nicht zum Laufen. Sprich das WLAN an sich funktioniert, aber ich bekomme keinen Uplink zum Kabelmodem / Internet über ein Ethernetkabel zu Stande.

Kann es sein, dass die T-Com diese Teile so manipuliert hat, dass man damit ausschließlich über T-DSL ins Internet gelangt? Hat jemand damit Erfahrung?
Mitglied: aqui
29.07.2008 um 18:32 Uhr
Nein, du musst den Speedport lediglich als dummen WLAN Accesspoint laufen lassen und ihm auf dem LAN Interface den DHCP Server abschalten !
Nun kommt es darauf an ob das Motorola Teil wirklich nur ein einfaches dummes Modem ist oder ebenfalls ein Router.

Bei einem Router gilt dann was in diesem Tutorial unter der "Alternative 3" steht:

http://www.administrator.de/Kopplung_von_2_Routern_am_DSL_Port.html

Ist es ein Modem reicht es nur den Ethernet Anschluss vom Kabelprovider durch. In diesem Modus bist du aber vollkommen ungeschützt, da du dann keine NAT Firewall mehr hast.

Dann ist es in jedem Falle besser du besorgst dir einen preiswerten Router ohne integriertes DSL Modem wie z.B. einen Linksys-WRT54 den du dann direkt am Kabel Modem betreiben kannst.
An diesen schliesst du dann den Speedport an oder lässt es gleich, da der WRT gleich ein WLAN Router ist.
Der SP hat ja nur eine DSL Schnittstelle und du kannst das Modem nicht abschalten, was du ja müsstest, da du mit einem Kabelanschluss ja überhaupt kein DSL mehr nutzt.
Er kann das Modem dann nur transparent aufs WLAN schalten was aber sicherheitstechnisch gefährlich ist da du dann wie gesagt ohne Firewall arbeitest !!!

Wie gesagt erstmal sicher klären ob das Motorola wirklich ein NUR Modem ist oder ein kompletter Router.
Das kannst du sehen wenn du im Betrieb mit dem Motorola am PC mal ein ipconfig eingibst und prüfst ob due eine öffentliche oder eine private IP auf dem LAN Adapter bekommen hast.

Denk dran das dein Modem sich meist eine MAC Adresse merkt wenn mal ein PC angeschlossen war. Wenn du den Router/AP anschliesst musst du also das Modem immer einmal kurz stromlos machen, damit er diese MAC wieder vergisst !!!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst VPN mit Kabelmodem Möglichkeiten (13)

Frage von Yannosch zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerkmanagement
gelöst VLAN mit Internetzugang über Speedport Hybrid (10)

Frage von matthias1711 zum Thema Netzwerkmanagement ...

LAN, WAN, Wireless
Fritz!Box 4040 an Kabelmodem (6)

Frage von Kobolduke zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Netzwerke
gelöst Maximale Geschwindigkeit beim Kabelmodem Motorola SBV5121E (2)

Frage von skr150 zum Thema Netzwerke ...

Neue Wissensbeiträge
Humor (lol)

Wohnt jemand in Belgien und kann nicht mehr ruhig ausschlafen?

(4)

Information von LordGurke zum Thema Humor (lol) ...

Sicherheits-Tools

Trendmicro OSCE und das Fall Creators Update Win10 RS3

(3)

Information von Henere zum Thema Sicherheits-Tools ...

Microsoft Office

Text in Zahlen umwandeln

Tipp von logische zum Thema Microsoft Office ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft Office
ICH BIN AM ENDE MEINES IT-WISSENS ANGELANGT!!!! (38)

Frage von 134537 zum Thema Microsoft Office ...

Windows Server
Gruppenrichtlinie greift nicht zu! (24)

Frage von Syosse zum Thema Windows Server ...

Hosting & Housing
Mailserver Software Empfehlungen (21)

Frage von sunics zum Thema Hosting & Housing ...

Voice over IP
DeutschlandLAN IP Voice Data M Premium, Erfahrung mit Faxgeräte? (16)

Frage von liquidbase zum Thema Voice over IP ...