Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

T-DSL 16000 Speedport W 701 V - Linksys WAG54GX2

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: 52695

52695 (Level 1)

28.08.2007, aktualisiert 03.09.2007, 16967 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo allerseits,

ich habe im August 2007 von T-DSL 1000 auf T-DSL 16000 gewechselt (Call & Surf Comfort Plus).

Zunächst habe ich versucht mit meinem vorhandenen Linksys WAG54GX2 den "neuen" DSL-Speed zu genießen. Ist leider nicht so wirklich möglich. Synchronisieren auf 16000 macht der Linksys (ist eingestellt auf ADSL 2+), auch kann ich ins Internet - allerdings super langsam. Mir scheint die Ethernet-Verbindung der Verursacher zu sein.

Schließe ich das von T-Com mitgelieferte Speedport W701V an ist alles supi.

Unser Sohn geht über den Router per WLAN ins Netz. Aufgrund unserer Erfahrungen mit seinem Surfverhalten haben wir uns vor ca. einem 3/4 Jahr den WAG54GX2 zugelegt, da man hier für die Clients diverse Einschränkungen einstellen kann (Limit der Onlinezeiten, Portsperren, Bandbreitenbegrenzung etc.) Leider sind diese Einstellungen beim Speedport nicht möglich.

Nun ist mir folgende Idee für den Anschluß der Hardware gekommen:

Der Speedport dient als Modem an welchen unser Rechner per Ethernet angeschlossen wird. Weiterhin soll das Linksys über Ethernet an den Speedport gehangen werden und unserem Sohn den Zugang über WLAN mit den eingestellten Einschränkungen ermöglichen.

Splitter -> Speedport W701V -> unser PC über Ethernet
.......................... |
................ Linksys WAG54GX2 -> Sohnemanns PC über WLAN

Ist dies grundsätzlich möglich und wenn ja kann jemand bei der notwendigen Konfiguration Hilfestellung geben oder hat andere Tips?.

Die TCP-Einstellungen wurden schon mit TCPOptimizer bearbeitet!

aktuelle Daten:

Zugang über Speedport W701V (Ethernet)
IP 192.168.2.1

WIN XP Prof. SP2
Windows-IP-Konfiguration

Hostname. . . . . . . . . . . . . : Rabe
Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter LAN-Verbindung 8:

Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : D-Link DFE-528TX PCI Adapter
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-17-9A-37-C5-20
DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.2.100
Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.2.1
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.2.1

Für Eure Antworten schon mal vielen Dank

und Grüße

Andreas
Mitglied: leroy196
28.08.2007 um 13:48 Uhr
Wenn, dann würde ich das Speedport W701 V erst einmal gegen ein normales Modem tauschen (z.B. Speedport 200) .
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
28.08.2007 um 16:41 Uhr
Du musst den Speedport über den Konfig Parameter PPPoE Passthrough nur als dummes DSL Modem einstellen. damit verlierst du aber alle Router Funktionalitäten auf dem Speedport (ist ja nun nur Modem...) mit Ausnahme der Telefonie die separat zu sehen ist.
Die ganze Zugangs Einstellung machst du dann wie gewohnt auf dem Linksys. Dies Tutorial sollte deine restlichen Fragen beantworten:

http://www.administrator.de/Kopplung_von_2_Routern_am_DSL_Port.html
Bitte warten ..
Mitglied: 52695
29.08.2007 um 08:23 Uhr
Hallo,

zunächst an alle herzlichen Dank für die Tips.

Da ich bereits zwei Router mit eingebautem Modem habe kommt zumindest für mich diese Variante nicht in Frage - zumal sich meines Wissens beide vorhandenen Geräten auch im "nur Modembetrieb" betreiben lassen.

Aber trotzdem vielen Dank für Deinen Rat und Gruß

Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: 52695
29.08.2007 um 08:39 Uhr
Zunächst auch Dir herzlichen Dank für den Tip.

Ich habe die verlinkte Anleitung zunächst nur überflogen.

Meine Überlegungen scheinen sich mit der Alternative 3 aus der Anleitung zu decken:

Wenn ich den Speedport allerdings als Router+Modem laufen lasse, kann ich dann meinen PC und das Linksys an den Speedport über Ethernet anschließen, so daß mein PC über den Speedport ins Netz geht und der Linksys unserem Sohn den Zugang per W-LAN ermöglicht?

Ich möchte mich nur nochmal vergewissern, bevor ich mit der Konfiguration anfange, um dann festzustellen - es geht nicht.

Nochmals herzlichen Dank für die Hilfe und Grüße

Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
29.08.2007 um 13:03 Uhr
Das ist richtig !! Wenn beide Router ein integriertes Modem haben, das sich nicht abschalten lässt hast du keine Chance !!!

Den Speedport kannst du auch als dummes normales Modem über LAN 1 Port betreiben, aber das nützt dir nichts, da dein Linksys dann einen DSL Anschluss ohne Modem haben müsste um ihn am Speedport betreiben zu können. Diese Kombination musst du immer haben, das sagt auch das o.a. Tutorial deutlich !

Also entweder einen Router betreiben oder dir bei eBay für ein paar Euro ein passives DSL Modem ersteigern !!!

Wenns das war bitte
http://www.administrator.de/index.php?faq=32
nicht vergessen !
Bitte warten ..
Mitglied: 52695
03.09.2007 um 08:29 Uhr
Hallo aqui,

vielen Dank für die Hilfe. Habe die Variante 3 aus dem Tutorial umgesetzt. Bisher funktioniert alles ohne Probleme.

Viele Grüße

Andreas
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Monitoring
Speedport w 921 v Monitoring
Frage von VerrafftMonitoring6 Kommentare

Hallo liebe Leute, folgendes Problem: Netzwerk mit 8 Rechnern mit geringer Nutzungsintensität hängt an einem dsl 16000 über speedport ...

Router & Routing
Problem mit Telekom Speedport W 501 V
gelöst Frage von SlaineRouter & Routing6 Kommentare

Guten Morgen leute, ich habe derzeit ein Problem mit meinem Speedport. Hab heute morgen den PC angeschaltet und hatte ...

LAN, WAN, Wireless
LinkSYS wrt54g als Repeater für einen Speedport
gelöst Frage von frilooLAN, WAN, Wireless1 Kommentar

Hallo, Ich habe da mal eine Frage Und zwar ist es so, dass ich einen WRT54G von Linksys günstig ...

Windows Netzwerk
Speedport W 912 V Zugriff auf HeimPC via Remote Desktop
gelöst Frage von Bernie78Windows Netzwerk6 Kommentare

Hallo beisammen, ich habe seit einigen Tagen endlich eine einigermaßen vernünftige DSL Leitung 16.000 über einen Speedport W 912 ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 1 TagWindows 107 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 1 TagSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 2 TagenInternet5 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Kann man mit einer .txt Datei eine .bat Datei öffnen?
gelöst Frage von HelloWorldBatch & Shell20 Kommentare

Wie schon im Titel beschrieben würde ich gerne durch einfaches klicken auf eine Text oder Word Datei eine Batch ...

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN Reichweite erhöhen mit neuer Antenne
gelöst Frage von gdconsultLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo, ich besitze einen TL-WN722N USB-WLAN Dongle mit einer richtigen Antenne. Ich frage mich jetzt ob man die Reichweite ...

Windows 10
Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App
Tipp von kgbornWindows 107 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...