Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

T-Online - DFÜ-Verbindung geht, Verbindung mit Router nicht.

Frage Internet

Mitglied: drkznE

drkznE (Level 1) - Jetzt verbinden

09.01.2012 um 13:14 Uhr, 5376 Aufrufe, 9 Kommentare

Ein kleines, aber doch sehr nerviges Problem..

Hallo und ein frohes neues Jahr,

ich bzw. meine Nachbarin hat folgendes Problem.

Sie ist Kundin bei T-Online. Bis her verbindet sie sich ins internet immer über eine DFÜ Verbindung.
Das klappt auch alles wunderbar.

Ihre Kinder haben sich jetzt allerdings jeder einen Laptop zugelegt und sie würden gerne WLAN haben.
Verständlich.

Da dachte ich mir so, kein Problem. Besorg ihr einen Router, bau den schnell an und dann ist das auch erledigt.
Normalerweise eine Sache von 10 Minuten.

Allerdings klappte das dann doch nicht so, wie vorgestellt.
Der Router, ein DLINK Router, genaue Bezeichnung leider gerade nicht zur Hand, kann keine Verbindung zum Internet aufbauen.
Zugangsdaten verkehrt.

OK, vll. ja der Router defekt. Also bei mir Zuhause ausgetestet. Keine Probleme, alles funktioniert wie es soll.

Dann war eine Vermutung, dass vielleicht das Modem einen defekt hat, also habe ich meine Fritzbox genommen und direkt an die Telefondose rangehangen.
Genau das selbe Spiel. Zugangsdaten verkehrt!

Die selben Zugangsdaten funktionieren allerdings bei der DFÜ Verbindung UND bei mir Zuhause.
Gut, teste ich bei ihr mal meine Daten.

Die erkennt der Router sofort. Ihre Daten, bei ihrem Anschluss wieder nicht.

Also zusammen gefasst:

Nachbarin Kundin bei T-Online
DFÜ Verbindung funktioniert Einwandfrei.
Router hinterm Modem funktioniert bei IHREM Anschluss nicht.
Fritzbox direkt an der Telefondose funktioniert bei IHREM Anschluss auch nicht.
Beide Geräte funktionieren bei meinem Anschluss. Mit meinen und ihren Daten.
Meine Zugangsdaten funktionieren bei ihrem Anschluss.


T-Online sagt, dass muss an ihrem Anschluss liegen. Können mir aber auch nicht weiter helfen.

Als Zusatz ist noch zu sagen, dass wenn man bei ihr Telefonieren möchte, eine 0 Vorweg wählen muss. Sie weiß allerdings nicht wieso.
Ihr wurde nur mal gesagt, du musst eine 0 Vorweg wählen und sie hat es akzeptiert.

Könnte es damit etwas zu tun haben? Doch eigentlich nicht oder?!

Ich freue mich jetzt schon auf Gedanken anregungen wodurch ich das Problem vielleicht lösen kann..

Vielen Dank!

Gruß

Lukas
Mitglied: cardisch
09.01.2012 um 13:18 Uhr
Mahlzeit,

du hast aber schon die richtige Domain-Zugehörigkeit hinten an den Usernamen drangehängt (@t-com.de; @t-online.de und was es da noch geben könnte )

Gruß

Carsten
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
09.01.2012 um 13:47 Uhr
Hi ....

Mal 'ne ganz banale Frage ... was hat denn die Nachbarin überhaupt für einen Zugang und welches Modem hat sie bisher genutzt?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
09.01.2012 um 13:57 Uhr
Hallo,

Zitat von drkznE:
Der Router, ein DLINK Router, genaue Bezeichnung leider gerade nicht zur Hand,
könnte aber helfen diese zu kennen.
Genau das selbe Spiel. Zugangsdaten verkehrt!
T-Online nummer gefolgt von der Ansclusskennung gefolgt von der Mitbenutzernummer@t-onlne.de?

Router hinterm Modem funktioniert bei IHREM Anschluss nicht.
Hat der Router ein eingebautes Modem? Dann kann es nicht gehen.

Fritzbox direkt an der Telefondose funktioniert bei IHREM Anschluss auch nicht.
Beide Geräte funktionieren bei meinem Anschluss. Mit meinen und ihren Daten.
Meine Zugangsdaten funktionieren bei ihrem Anschluss.
Was hat denn deine Nachbarin für einen Anschluß? ADSL oder VDSL? Nein, das ist nicht das gleiche und setzt andere Modems voraus.

Als Zusatz ist noch zu sagen, dass wenn man bei ihr Telefonieren möchte, eine 0 Vorweg wählen muss. Sie weiß allerdings nicht wieso.
Das hat nichts mit dem DSL zu tun. das ist eine frage wie ihre telefonanlage (FritzBox ist unter anderem auch eine Telefonanlage)

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: drkznE
09.01.2012 um 14:01 Uhr
Zitat von cardisch:
Mahlzeit,

du hast aber schon die richtige Domain-Zugehörigkeit hinten an den Usernamen drangehängt (@t-com.de; @t-online.de und
was es da noch geben könnte )

Gruß

Carsten

Danke für dein Kommentar, ja habe ich. Leider war überall das selbe Resultat.


Zitat von keine-ahnung:
Hi ....

Mal 'ne ganz banale Frage ... was hat denn die Nachbarin überhaupt für einen Zugang und welches Modem hat sie
bisher genutzt?

LG, Thomas


Was für einen Zugang sie hat, habe ich ehrlich gesagt keine Ahnung!
Das Moden welches sie Momentan benutzt ist der Speedport 200
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
09.01.2012 um 14:06 Uhr
Hallo,

Zitat von drkznE:
Das Moden welches sie Momentan benutzt ist der Speedport 200
Also hat deine Nachbarin ADSL. Und der D-Link hat auch ein Modem eingebaut?

Gruß,
Peter
Bitte warten ..
Mitglied: drkznE
09.01.2012 um 14:13 Uhr
Zitat von Pjordorf:
könnte aber helfen diese zu kennen.

Ja, weiß ich. Bin allerdings leider gerade auf Arbeit und mir fällt die Produktbezeichnung nicht ein.

Zitat von Pjordorf:
T-Online nummer gefolgt von der Ansclusskennung gefolgt von der Mitbenutzernummer@t-onlne.de?

Ja, zu mal ich in der Fritzbox sogar für jede Nummer ein eigenes Feld habe.

Zitat von Pjordorf:
Hat der Router ein eingebautes Modem? Dann kann es nicht gehen.

Der DLINK Router nicht. Die Fritzbox ja.

Zitat von Pjordorf:
Was hat denn deine Nachbarin für einen Anschluß? ADSL oder VDSL?

Da der Speedport 200 nen ADSL Modem ist, ist es wohl ein ADSL Anschluss.


Zitat von Pjordorf:
Das hat nichts mit dem DSL zu tun.

Ja, habe ich mir schon gedacht. Leider war das meine einzige Hoffnung. :D

Danke auch für deine Antwort!


//edith sagt:

Google ist mein Freund. DIR-615 ist die Bezeichnung des D-Link Routers.
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
09.01.2012 um 14:15 Uhr
Hi nochmal,

Du brauchst einen Router mit ADSL2-support, dann kannst Du auf deb speedport verzichten. Oder der Router hat entweder kein integriertes Modem oder ein abschaltbares, dann realisierts Du den Zugang über den Speedport am WAN-Eingang am Router.

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: aran67
09.01.2012 um 15:15 Uhr
Hallo@ Lukas,

ich würde in DIR-615 hinter Modem folgendes eintragen:


a) Ihre zwölfstellige Anschlusskennung (z.B. 000123456789)
b) der zugehörigen T-Online Nummer (z. B. 3200123456; wenn es weniger als 12 Ziffern sind, müssen Sie ein Rautenzeichen # am Ende einfügen)
c) Ihre Mitbenutzernummer/Suffix (z.B. 0001 für den Hauptnutzer)
d) und aus dem Anhang "@t-online.de".

Muster: 0123456789013200123456#0001@t-online.de

Wichtig: @t-online.de - nur bei T-DSL eintragen!

Aran
Bitte warten ..
Mitglied: ackerdiesel
09.01.2012 um 15:53 Uhr
Hallo,

mit der "0" bei der Anwahl deutet auf eine Telefonanlage hin.
Meiner Meinung nach bist Du nicht an der richtigen TAE - Dose. Versuch das mal dort, wo die Telekom - Leitungen direkt ins Haus kommen (Keller) , bzw. verfolge das Kabel deiner Nachbarin, wo es denn endet. ich gehe stark davon aus, das es in irgendeiner Art von Telefonanlage endet.

Gruß
ackerdiesel
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
Router & Routing
TP-Link Router VPN Verbindung Router Oberfläche nicht erreichbar (3)

Frage von D46505Pl zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Router Switch zwei APs Verbindung klappt nicht (16)

Frage von c3t1n57 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Verbindung zu bestimmter externer Adresse geht nicht (12)

Frage von sokraTonis zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (17)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Outlook Verbindungsversuch mit Exchange (15)

Frage von xbast1x zum Thema Windows Server ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (14)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...