Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

T-Online Speedport 700 WLAN Verbindungsabbrüche Reichweite

Frage Netzwerke LAN, WAN, Wireless

Mitglied: Midivirus

Midivirus (Level 2) - Jetzt verbinden

01.12.2006, aktualisiert 19.07.2007, 16433 Aufrufe, 8 Kommentare

Wie ist die Qualität der Router, welche von der T-Com durch CALL & SURF vertrieben werden?

Hallo Leute,

benötige kurz euren Rat im Sinne von WLAN-Reichweite und die Qualität von T-Com.
Habe jetzt schon 2Router gesehen, welche mit WLAN eingerichtet werden sollen und da ist es echt hart, dass man dort schon mit einer Bodendecke Probleme bekommt.

Wer hat auch so einen Router und verwendet ihn in Verbindung mit WLAN?
Welche Hardware wird dabei verwendet?

Warum frage ich?
Weil in Kombination mit einem D-LINK USB (Artikelbezeichnung: DWL-G122) es immer wieder zu Verbindungsabbrüchen kommt.
Man schwankt einfach nur heftig. Mal sind es 18MBit, dann 2, mal 5,5.
Habe das jetzt schon mehrmals erlebt.

Aber es kann ja eigentlich nich sein, dass man den Router neben den PC stellen muss, damit das klappt! Oder sollte man D-Link nicht mehr verwenden und stattdessen auf LevelOne umsteigen?

Können darüber ja mal diskutieren!


Grüße
Midivirus

LÖSUNG:
dLAN mit Devolo ... weil es sowieso Stand-PCs sind, spielte das nicht so die Rolle! ......
Mitglied: Midivirus
05.12.2006 um 16:03 Uhr
Okay,
also die Router, welche bei dem Tarif "Call & Surf" mitgeliefert werden, taugen nix!

Schade!
Was soll man dem Kunden erzählen?

Grüße
Midivirus
Bitte warten ..
Mitglied: CRAZyBUg
24.12.2006 um 00:43 Uhr
Damit reisst du 'ne Menge aus dem Zusammenhang... Wenn du einen Client in ein 200 PC starkes Netzwerk bringen willst und der Client verbindungsabbrüche gegenüber 200 anderen PC's hat, liegts an den 200 PC's und nicht am Client laut deiner Theorie... das is nonsens...

Ich installiere Tag tgl. verschiedene Router/Clients per Funk und per Kabel. Empfehlen kann ich nur billig Hardware im Regal zu lassen und lieber 5Euro mehr auszugeben. D-Link hat nicht gerade gute Produkte. Das erfahre ich bei jedem Kunden mit D-Link Hardware aufs neue.

Um auf dein Problem zurück zu kommen. Deaktivier im Router, das die Channels automatisch gewählt werden sollen und setz einen Channel fest. D-Link sollte keine Probleme mit den Standard Channels 6 und 11 haben. Wenn das immernoch nicht reicht deaktivier WPA2 und nutz WEP. Ist zwar nicht so sicher, aber diese ganze D-Link hardware verkraftet auf etwas langsameren PC's die WPA Verschlüsselung nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: nkakis
26.12.2006 um 09:18 Uhr
moin, ich habe auch einen Call & Surf Tarif von der Telekom und habe ein w700v dazubekommen. Es funtz 100% einwandfrei, macht also keine Probleme..

Wo ist dein Prob. denn genau ???

norbert-
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
26.12.2006 um 12:05 Uhr
Also wie oben schon angedeutet ...

(falls du es nich gelesen hast)

wird das Teil in Verbindung mit einem D-LINK USB WLAN - Adapter betrieben ...

Die Verbindungsqualität war sooo schlecht, dass man nicht mal damit ein Stockwerk überbrücken konnte!

Und wenn ich jetzt eine Fritz!Box nehmen sollte, gehe ich nicht von diesen Problemen aus!!!

Dann verrate mir doch einfach mal, welche Hardware du verwendest, damit es "läuft"!

Grüße
Midivirus
Bitte warten ..
Mitglied: nkakis
26.12.2006 um 13:08 Uhr
Hi, so den Stick habe ich wohl heute am morgen übersehen..
Also ich benutze das selbige Modem und habe im Rechner eine D-Link DWL520+ Wlan Pci Karte drinne. Ich wohne im Altbaugebäude und muss ca. 30 Meter überbrücken (einschl. Decken /Wände). die Signalstärke ist Herrvoragend und die Übertragung ist so bei max 30 M-bit, mehr ist sowieso nicht drinne.

Norbert
Bitte warten ..
Mitglied: Faust
27.12.2006 um 14:05 Uhr
Also am W700v liegts nicht, würde ich sagen. Ich habe den im Dachboden. Im Geschoß darunter funkt zusätzlich ein W500 als AP. Alle beide auf Kanal 1 eingestellt und WPA2 aktiviert. Es funktioniert im Umkreis von 50 mit 18 bis 30 MBit. Kleinere Schwankungen sind möglich. Vorallem dann wenn in meiner Nachbarschaft die Fritzbox auf Kanal 6 das funken anfängt. Dann kann es schon mal Abbrüche geben. Also würde ich mal schauen ob Dir nicht einer dazwischen funkt

Mit freundlichen Grüßen
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
16.07.2007 um 22:20 Uhr
ich hatte wohl einfach nur Pech bei den Geräten von Speedport selbst ... und halt die entsprechenden WLAN-Empfänger, wenn man es so sagen möchte!

Midivirus
Bitte warten ..
Mitglied: CRAZyBUg
19.07.2007 um 18:21 Uhr
Bring den D-Link wieder zurück in den Laden und nimm einen von T-Com oder AVM. Bei D-Link Produkten weigere ich mich mittlerweile diese beim Kunden einzurichten.
Als Notlösung stell in deinem W700V den Kanal von "Automatisch" auf einen Festen. Damit sollte das Temporär zumindest behoben sein.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst WLAN Reichweite ermitteln (6)

Frage von Dom1091 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Hat On Networks PL500PS WLAN-Funktion? (4)

Frage von Andy1987 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
Datenbankverbindung über WLAN? (5)

Frage von flyingKangaroo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...