Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Frage Sonstige Systeme Solaris

GELÖST

tar-Datei wird nicht vollständig entpackt

Mitglied: -CopyCat-

-CopyCat- (Level 1) - Jetzt verbinden

02.02.2009, aktualisiert 12:15 Uhr, 6319 Aufrufe, 4 Kommentare

Tagchen

Ich musste letzte Woche meinen Solaris 10 Server neu aufsetzen und habe deshalb den kompletten Ordner von apache (/usr/local/apache2) kopiert und mit tar zu meiner apache.save Sicherungsdatei verpackt. Ich musste die Datei dann mittels ftp vom PC aus runterholen und konnte sie nach der Neuinstallation mit pscp wieder hochladen.
Seltsamerweise werden nun aber lediglich knapp 4000 von den ursprünglichen 8999611 bytes wieder entpackt.

Ein "ls -al" der Sicherungsdatei ergibt folgendes:
01.
# ls -al apache.save 
02.
-rw-r--r--   1 username     group   8999611 Feb  2 11:38 apache.save
Ein "tar tvf" zeigt jedoch nur dies auf:
01.
# tar tvf apache.save 
02.
drwxr-xr-x   0/0        0 Jan 21 13:50 2009 apache.sav/ 
03.
drwxr-xr-x   0/0        0 Jan 21 13:50 2009 apache.sav/modules/ 
04.
-rwxr-xr-x   0/0     3859 Jan 21 13:50 2009 apache.sav/modules/mod_actions.so.gz
Was entpackt dann auch vorhanden ist... frage mich nun wirklich, wo der Rest hingegangen ist.
Hoffe ihr habt einige Tips, wie ich die Daten wieder bekommen kann, denn in dem tar sollten sich alle meine Konfigurationsdateien von apache und meine Webseiten befinden, wäre recht umständlich, das alles wieder neu zu schreiben...


Gruss CopyCat
Mitglied: 16568
02.02.2009 um 12:48 Uhr
Deswegen verwendet man ja üblicherweise gz noch mit...

Tar selbst zu recovern ist immer eine mühselige Geschichte, manchmal gehts, manchmal nicht...

Von daher, erst mal interessant: hast Du nur tar verwendet, oder auch gzip?


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: -CopyCat-
02.02.2009 um 12:51 Uhr
Habe nur tar verwendet und hab jetzt auch versucht die Datei auf dem Windows-PC zu entpacken, kommt genau dasselbe raus.
Bitte warten ..
Mitglied: theton
02.02.2009 um 20:03 Uhr
Oft kann man mit 'mc' auch noch leicht beschädigte Tarballs auspacken. Allerdings sollte dafür die Endung stimmen. Ansonsten würde ich es mal mit tarfix probieren.
Bitte warten ..
Mitglied: -CopyCat-
03.02.2009 um 15:41 Uhr
Danke für den Tip theton.
Wie ich noch gesehen habe, ist wohl sowieso beim verpacken des apache-Ordner was schief gegangen, denn der frische apache-Ordner (Neuinstallation) ist ohne meine Änderungen schon 22 MB gross und meine Save-Datei, welche ja ein Abbild des vorigen apache-Ordners mit mehr Inhalt sein sollte, hat lediglich 8 MB.
Ich musste meine Config und Webseiten jetzt halt mithilfe meiner Dokumentation wieder zusammenbasteln, gibt atm zwar leider noch kleinere Probleme, aber im grossen und ganzen habe ich die ursprünglichen Daten wieder.

(Frischer apache2-Ordner)
01.
-rw-r--r--   1 root     root     22828544 Feb  3 15:40 apache.tar
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Linux
Wie kann ich eine .tar Datei unter Windows compilieren
gelöst Frage von GeesusLinux19 Kommentare

Ich habe hier eine src.tar Datei und eigendlich sollte ich eine .img Datei erhalten. Es wird sich dabei wohl ...

Batch & Shell
Umbenennen entpackter Dateien nach Dateinamen der rar- zip-Datei
Frage von windows-nutzerBatch & Shell

Hallo zusammen, ich habe nachfolgenden Code, der mir verpackte Dateien entpackt. Da ich jedoch mehrere Dateien habe, die ich ...

Suse
Tar bricht weg. Was kann das sein?
Frage von QQR700Suse29 Kommentare

Hallo, ich versuche, einen 20GB großen Ordner zu tarren (tar cvfz). Dabei bricht das Programm plötzlich mittendrin ohne weitere ...

Festplatten, SSD, Raid
Winrar entpackt nur SEHR langsam
Frage von deb10er0Festplatten, SSD, Raid3 Kommentare

Hallo Leute, irgendwas ist bei mir sehr merkwürdig. Ich habe mir zwei neue HDs gekauft (1TB). Wenn ich Daten ...

Neue Wissensbeiträge
Linux

Meltdown und Spectre: Linux Update

Information von Frank vor 6 StundenLinux1 Kommentar

Meltdown (Variante 3 des Prozessorfehlers) Der Kernel 4.14.13 mit den Page-Table-Isolation-Code (PTI) ist nun für Fedora freigegeben worden. Er ...

Tipps & Tricks

Solutio Charly Updater Fehlermeldung: Das Abgleichen der Dateien in -Pfad- mit dem Datenobject ist fehlgeschlagen

Tipp von StefanKittel vor 1 TagTipps & Tricks

Hallo, hier einmal als Tipp für alle unter Euch die mit der Zahnarztabrechnungssoftware Charly von Solutio zu tun haben. ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Wir brauchen eine "Abwrackprämie", die die CPU-Hersteller bezahlen

Information von Frank vor 1 TagSicherheit12 Kommentare

Zum aktuellen Thema Meltdown und Spectre: Ich wünsche mir von den CPU-Herstellern wie Intel, AMD oder ARM eine Art ...

Sicherheit

Meltdown und Spectre: Realitätscheck

Information von Frank vor 1 TagSicherheit9 Kommentare

Die unangenehme Realität Der Prozessorfehler mit seinen Varianten Meltdown und Spectre ist seit Juni 2017 bekannt. Trotzdem sind immer ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheit
Meltdown und Spectre: Die machen uns alle was vor
Information von FrankSicherheit23 Kommentare

Aktuell sieht es in den Medien so aus, als hätten die Hersteller wie Intel, Microsoft und Co den aktuellen ...

Netzwerkgrundlagen
Welches Modem für VDSL 50000 der T-Com
gelöst Frage von Windows10GegnerNetzwerkgrundlagen22 Kommentare

Hallo, ein Kollege von mir will sich VDSL50000 von der T-Com holen, um daran einen Server zu betreiben. Ich ...

Netzwerke
Packet loss bei "InternetLeitungsvollauslastung"
gelöst Frage von Freak-On-SiliconNetzwerke17 Kommentare

Servus; Ja der Titel klingt komisch, is aber so. Wenn die Internetleitung voll ausgelastet ist, hab ich extreme packet ...

Ubuntu
Ubuntu - Starter für nicht vertrauenswürdige Anwendungen
Frage von adm2015Ubuntu17 Kommentare

Hallo zusammen, Ich verwende derzeit die Ubuntu Versionen 17.10 bzw. im Test 18.04. Ich habe mehrere .desktop Dateien in ...