Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Tastatur Treiber

Frage Entwicklung

Mitglied: dieablo

dieablo (Level 1) - Jetzt verbinden

12.12.2006, aktualisiert 13.12.2006, 10022 Aufrufe, 10 Kommentare

Servus,

ich habe eine Multi-Funktionstastatur mit einer schicken F-Taste um die ganzen F-Tasten zu aktivieren bzw. zu deaktivieren.
Wenn der PC hochfährt ist sind die F-Tasten standardmäßig aus.

Jetzt habe ich 2 Möglichkeiten, erstens ich suche mir den dummen Treiber für die Tasta und schaue ob man da das ändern kann, da sage mir aber das kann ja jeder.

Die zweite Möglichkeit, die ich auch viel spannender finde, ich schreibe den Tasta-Treiber selber um und sage Ihm, das die F-Tasten immer an sind.

Jetzt stellt sich die Frage, wie komme ich an den Treiber ran und wie erkläre ich ihm das dann auch.

Hat sich jemand schonmal mit Treiber oder Schnittstellenprogrammierung auseinander gesetzt und kann da Tutorials empfehlen ??
Vielleicht hat ja auch jemand selber das Problem gehabt und weiß ich das lösen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Dieablo
Mitglied: thekingofqueens
12.12.2006 um 19:42 Uhr
Und was für ein Hersteller ist es?
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
12.12.2006 um 20:06 Uhr
Nabend,

wieso erinnert mich das jetzt an die Programmierung eines Eigenen Betriebssystems die wir hier vor ein paar Tagen geführt haben ?

Also, wenn du die Tastatur neugekauft hast sollte eine Treiber CD dabei sein. wenn nicht sollte über den Hersteller ein Treiber dafür zu bekommen sein in dem man genau diese Funktion aktivieren/deaktivieren kann .
Ob es sich lohnt eine Treiber oder die Schnittstelle wegen dieser einen Funktion umzuschreiben wage ich mal stark zu bezweifeln.

Man muss das Rad nun nicht wirklich jedes mal neu erfinden!
Und wenn man der Meinung ist, es doch zu tun, sollte man wenigstens wissen wovon man spricht und dieses Eindruck habe ich nicht wirklich.
Bitte warten ..
Mitglied: dieablo
12.12.2006 um 20:24 Uhr
@thekingofqueens

Es ist eine Logitech Elite Keyboard

@brammer

so krass wie du würde ich das ned formulieren. Ich habe schon ein bisschen Ahnung und ich weiß auch was ich möchte, ich habe bloß keine Idee wie ich es lösen kann. Ich Programmiere sehr gern und auch schon lange und würde gerne mein Horizont erweitern, was ich bestimmt nicht mit einer fertigen CD mache (die ich durchaus bestitze), wo ich dann irgendwo ein häckchen setze. Außerdem habe ich dann ein Programm mehr drauf, was wenn auch nicht viel, Platz verbraucht. Wenn ich es selber schreibe muss ich VIELLEICHT nur eine Zeile ändern oder hinzufügen, was ich aber nicht weiß, weil ich davon auch keine Ahnung habe. Ich möchte ja auch ned unbedingt eine Lösung, sondern ansätze wie ich da ran gehen soll bzw. wo ich Informationen zum Thema finden kann. Wenn ich dann dieses Prob. gelöst habe, kann ich später vielleicht ähnliche Probleme lösen oder darauf aufbauen.

Gruß
Dieablo
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
12.12.2006 um 21:48 Uhr
@thekingofqueens

Es ist eine Logitech Elite Keyboard

@brammer

so krass wie du würde ich das ned
formulieren. Ich habe schon ein bisschen
Ahnung und ich weiß auch was ich
möchte,
Sinnvoler Ansatz.

ich habe bloß keine Idee
wie ich es lösen kann.

Wenn du Ahnung vom Programmieren hast, stellt sich
für mich die Frage wieso du hier nicht auf die Iee kommst
das du den Tastaturtreiber umschreiben musst.
Darf man Eventuell Erfahren in welchen Sprachen du
Programmierst ?

>Ich Programmiere
sehr gern und auch schon lange und würde
gerne mein Horizont erweitern,

Lobenswert, und mehr als mancher User macht.

was ich
bestimmt nicht mit einer fertigen CD mache
(die ich durchaus bestitze), wo ich dann
irgendwo ein häckchen setze.

Das Problem dürfte im wesentlichen sein das du nicht an den
Treiber rankommen wirst, da du mit den Treiber nur vom Hersteller
bekommen wirst und ich gehe mal davon aus die "EULA" von Logitech
ähnliche Inhalte wie jede andere Software und du daher nicht am
Treiber basteln darfst, da du dadurch gegen die Lizenzbestimmungen
verstossen würdest. (Ob das für dich in diesem Fall ein Kriterium ist oder
nicht lasse ich enfach mal ausser Acht. Auch die rechtliche Gültigkeit dieser EULA lasse ich jetzt mal außer Betracht).
Unabhängig davon müsstest du den Programmierten Treiber erst mal in
eine für dich lesbaren Codierung Konvertieren, und ob das so einfach ist weiß ich nicht.

Außerdem habe ich dann ein Programm
mehr drauf, was wenn auch nicht viel, Platz
verbraucht. Wenn ich es selber schreibe muss
ich VIELLEICHT nur eine Zeile ändern
oder hinzufügen, was ich aber nicht
weiß, weil ich davon auch keine Ahnung
habe.

Wenn du ein Standard Windows PC benutzt oder auch Linux PC
mit einer Standard Installation ist auf deinem Rechner sowieso mehr
Krempel als du je brauchen wirst, oder jeder andere je brauchen kann,
da mit jeder Standard installation immer auch unnötige Komponenten
mit installiert werden, insofern würde ich mir bei den heutigen
Festplatten größen nicht wirklich gedanken darüber machen.


>Ich möchte ja auch ned unbedingt
eine Lösung, sondern ansätze wie
ich da ran gehen soll bzw. wo ich
Informationen zum Thema finden kann. Wenn ich
dann dieses Prob. gelöst habe, kann ich
später vielleicht ähnliche Probleme
lösen oder darauf aufbauen.

Guter Ansatz.
Wenn du wirklich Treiber Programmierung machen willst
solltest du dich mit der Hardware auseinander setzen
und den jeweils dadrunter liegenden Standards die als
Programmierungsgrundlage für diese Schnittstelle dienen.
Dazu dürften in diesem Falle neben dem Tastaturtreiber auch
Informationen über die verwendete Schnittstelle (USB/PS2)
auch Informationen gehören über ASCII Codierung und eine
gutes Dutzend anderer Gudlagen.


Gruß
Dieablo

Vor ein paar Tagen gab es hier eine Diskussion darüber
ob jemand mit wenig Ahnung in der Lage ist mit der Hlfestellung
aus diesem Forum ein eigenes Bertiebssystem das XP Like
sein sollte, zu programmieren.
Da diese Diskussion mit einigen recht amüsanten Kommentaren
gespickt wurde habe ich mich zu meinem Verweis darauf verleiten
lassen.
Bitte warten ..
Mitglied: dieablo
13.12.2006 um 16:30 Uhr
Wenn du Ahnung vom Programmieren hast,
stellt sich
für mich die Frage wieso du hier nicht
auf die Iee kommst
das du den Tastaturtreiber umschreiben
musst.
Darf man Eventuell Erfahren in welchen
Sprachen du
Programmierst ?

Sicher darfst du es erfahren, es handelt sich um C/C++, Basic, VisualBasic, AutoHotKey, Batch, Shell, SQL, MySQL, PHP, HTML und Macro Programmierung.

Der Grund für die Idee ist, dass ich keine andere habe um das Problem zu lösen, deswegen denke ich das ich ein Treiber brauche, der die Tasta beim Rechnerstart anspricht.
Der Ansatz müsste der gleiche wie bei der NumLock sein, die kann man ja auch beim Rechnerstart über den ScanCode aktivieren bzw. deaktivieren, das geht relativ einfach über die Registry, ich habe aber leider den Scancode für meine F-Taste nicht.
Sonst wäre es wahrscheinlich kein Problem.

Gruß
Dieablo
Bitte warten ..
Mitglied: brammer
13.12.2006 um 17:50 Uhr
Hallo,

wenn du mit all den angegebenen Programmiersprachen fließend umgehen kannst bin ich beeindruckt.
Dann verstehe ich dein Problem allerdings erst recht nicht.

Wenn du die Treiber CD hast kansst du den Treiber von dieser CD ja nehmen.
Bestandteil dieses Treibers dürfte ja wohl auch die von dir gesuchte Funktion sein.

Wenn du einen eigenen Treiber schreiben willst solltest du dich auf der Basis deiner
Kenntnisse selbst orientieren können.
Im Zweifelsfall müsstest du es mit Reverse Engeneering versuchen, wobei wieder ein Blick auf die Rechtmässigkeit fällt.

Ich werde halt das Gefühl nicht los das du das Rad neuerfinden willst.
Etwas nachzuvollziehen um es zu lernen ist die eine Sache. Aber etwas doppelt und dreifach zu machen will ich nciht verstehen.
Bitte warten ..
Mitglied: dieablo
13.12.2006 um 17:57 Uhr
Nee, die Sprachen kann ich nicht alle fließend, die meisten kenn ich durch die Schule und einige habe ich mir selbst angeeignet. Das Problem ist, sicherlich finde ich den Treiber auf der CD, aber wie kann ich darauf zugreifen ? Im Endeffekt ist wohl das Rad neu, da es wirklich einfach wäre das Programm zu nehmen was auf der CD ist und da irgendwo zu suchen, wobei man da nur die Tasten neu definieren kann, aber leider nicht sagen kann, dass die Tasten immer an sind wenn der Rechner startet.

Gruß
Dieablo
Bitte warten ..
Mitglied: Niklas
13.12.2006 um 21:37 Uhr
andere Idee: wozu teiber umschreiben und nicht die Taste schlicht und einfach blockieren?
dies ließe sich mit einem schlichten keyhook verwirklichen
wenn du nicht weisst wie das geht: verwende mein minitool mysterykey
MysteryKey download*

öffne die datei settings.ahk im editor, dort stehen weitere instruktionen. Wenn du dem Link zur Dokumentation folgst kannst du bei drücken der betreffenden Taste jeglichen script ausführen

PS: Ob dieser knopf auch wirklich identifiziert werden kann weiss ich nicht...meine spezialknöpfe wurden alle gefunden


*)der download ist auf 1000 downloads beschränkt
Bitte warten ..
Mitglied: dieablo
13.12.2006 um 21:59 Uhr
Nett, sehr nett !!
Funktioniert mit allen Tasten, aber ned mit der die ich brauche.
Aber trotzdem gefällt mir das tool.
Am Ende will ich aber auch ned die Taste deaktivieren sondern aktivieren
Aber trotzdem, vielen Dank !
Für weitere Ansätze bin ich immer zu haben

Gruß
Dieablo
Bitte warten ..
Mitglied: Niklas
13.12.2006 um 22:33 Uhr
wenn du den code dieser taste herausfinden würdest könnte man den tastendruck auch simulieren.....
ich vermute mal es ist eine USB Tastatur, ev gibt es gar keinen code wenn logitech da mit einer anderen technik arbeitet........
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Server-Hardware
Fehlende treiber auf Physischer Maschine (Server 2012R2) (2)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

Windows Server
gelöst Welche Treiber kriegt der Druckserver? (19)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (8)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...