Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

tcpd verzögert den Verbindungsaufbau

Frage Linux Linux Netzwerk

Mitglied: 409

409 (Level 1)

19.12.2004, aktualisiert 03.04.2005, 4400 Aufrufe, 3 Kommentare

Durch die Benutzung des tcpd in der inetd.conf, dauert der Aufbau einer Verbindung sehr viel länger als ohne Benutzung des Wrappers.

Hallo,
ich verwende inetd um den qpopper benutzen. Dazu habe ich einen Eintrag in meiner inetd.conf, welcher wie folgt aussieht:
<font class="code">pop3 stream tcp nowait root /usr/sbin/tcpd /usr/sbin/popper -sc</font>
Wenn ich nun von einem anderen Rechner eine Verbindung mit dem Server herstelle, dauert es etwa 5 Sekunden, bis ich vom qPopper begrüßt werde. Schreibe ich den Eintrag hingegen wie folgt:
<font class="code">pop3 stream tcp nowait root /usr/sbin/popper -sc</font>
so erscheint die Begrüßungsnachricht sofort nach dem Verbindungsaufbau. Allerdings möchte ich auf die Sicherheit des tcpd nicht verzichten. Bei Rechner sind über einen Router miteinander verbunden - eine Firewall wird auf dem Server daher nicht verwandt. Was kann ich nun tun, um eine möglichst schnellen Verbindungsaufbau zu haben _und_ einen TCP Wrapper zu verwenden?

Danke,
maxk
Mitglied: theton
08.01.2005 um 20:51 Uhr
Der Router muss bei jeder neuen Verbindung ermitteln, wohin er eine bestimmte Anfrage weiterleiten soll. Damit dies nicht ganz so lange dauert, hilft oft ein direktes Port-Forwarding für den QPopper weiter. Aber auch der tcpd braucht seine Zeit, Sicherheit kostet nunmal seine Zeit.
Bitte warten ..
Mitglied: 409
13.01.2005 um 14:43 Uhr
Danke für die Antwort! Ich habe schon vermutet, dass ich nicht sonderlich viel an dieser Tatsache ändern kann, weshalb ich nun die Benutzung des tcpd durch die Installation von ipchains umgehen will. Das ist wahrscheinlich sowieso ganz ratsam, da der Router _alle_ Anfragen standardmäßig an den Linuxserver weiterleitet.

Danke,
maxk
Bitte warten ..
Mitglied: 409
03.04.2005 um 16:48 Uhr
Hallo,
ich habe das Problem gefunden. Wenn ich mich verbinde, versucht der tcpd meine IP in einen Namen umzuwandeln, was ihm lokal (192.168.x.x) natürlich nicht gelingt. Ich habe jetzt auf dem Server named installiert, der für diese Umwandlung zuständig ist. Jetzt dauert der Verbindungsaufbau zwar immer noch länger als ohne tcpd - wie theton schon meinte "Sicherheit kostet nunmal seine Zeit".

Gruß,
maxk
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
Outlook 2010 - Nachricht an CC verzögert schicken (5)

Frage von freeskierchris zum Thema Microsoft Office ...

Windows Server
Login Script verzögert ausführen (6)

Frage von Intruder0001 zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst FritzBOX VPN FritzBox kein Verbindungsaufbau (17)

Frage von Dett18 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Neue Wissensbeiträge
Tipps & Tricks

Wie Hackt man sich am besten in ein Computernetzwerk ein

(29)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Tipps & Tricks ...

Humor (lol)

Bester Vorschlag eines Supporttechnikers ever: APC

(15)

Erfahrungsbericht von DerWoWusste zum Thema Humor (lol) ...

Windows Server

Exchange 2010 Active Directory und Windows Server 2016

(4)

Erfahrungsbericht von Herbrich19 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Internet
gelöst Mitarbeiter surft auf unerwünschter Seite - Wie damit umgehen? (44)

Frage von sabines zum Thema Internet ...

Netzwerke
Wie erstelle ich ein Intranet (19)

Frage von Leonardnet zum Thema Netzwerke ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Eintägige Netzwerkunterbrechung trotz Backupleitung (15)

Frage von iAmbricksta zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2012 R2 - Zugriff Verweigert bei jeglicher Tätigkeit (13)

Frage von DarkLevi zum Thema Windows Server ...