Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Telefonanlage Hicom 150e office one an Fritz Box anschließen S0 Port

Frage Netzwerke TK-Netze & Geräte

Mitglied: Elektrofreak1996

Elektrofreak1996 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.07.2014 um 21:50 Uhr, 3412 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo liebe Techniker ,

Ich fluche schon seit längerer Zeit über die Funktelefone die meine Eltern vor 2 Jahren gekauft haben ,
Sie zeigen z.b an der Akku sei voll dann telefoniert man 20 Sekunden dann ist es aus .

Nun möchte ich dem ein Ende setzen , ich habe von einem Bekannten eine Hicom 150 e mit 4 Telefonen bekommen ( 2 mit dem großen Display, 2 mit dem kleinen )

Die Leitungen sind schon verlegt die Anschlussdosen sind auch installiert , nun bringt es mir aber nicht viel wenn ich nur intern telefonieren kann .

Ich muss diese Anlage aber darauf umstellen das ich sie an den S0 Port der Fritzbox anschließen kann .

Da ich keine Software habe , fragte ich ob es nicht irgendeinen Trick gibt die Anlage über das Optiset E Memory zu programmieren ( S0 Port ) ,

Mir sagte jemand ja das geht aber wie das hat er vergessen .

Nun die Frage an euch : Kann mir bitte irgendjemand helfen ich würde mich sehr freuen !

Danke im schon mal

Euer Michel aus Schleswig Holstein
Mitglied: Dobby
09.07.2014 um 21:59 Uhr
Hallo Michel,

Ich fluche schon seit längerer Zeit über die Funktelefone die meine Eltern vor 2 Jahren gekauft
haben , Sie zeigen z.b an der Akku sei voll dann telefoniert man 20 Sekunden dann ist es aus .
Das liegt daran das Deine Eltern die Telefone garantiert nicht richtig in die Ladestation einrasten
lassen.

Hier mal ein Link zu der Bedienungsanleitung:
Hicom 150 E Manual für die Firmware Versionen v2.0 - v3.0
Dort lassen sich alle nötigen Informationen heraus lesen.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
09.07.2014, aktualisiert um 23:58 Uhr
Hi!

Zitat von Dobby:
Das liegt daran das Deine Eltern die Telefone garantiert nicht richtig in die Ladestation einrasten
lassen.

Als Ergänzung: Wahrscheinlich sind die Akkus hinüber, weil die Mobilteile quasi immer in der Ladeschale lagen oder nach jedem Gespräch sofort wieder in selbige gelegt wurden. In vielen Ladestationen ist keine (gute) Ladeelektronik, dadurch wird der Akku dann quasi immer geladen und das ist auf Dauer absolut tödlich für jeden Akku.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
10.07.2014 um 08:07 Uhr
Moin
Zitat von Elektrofreak1996:
Nun möchte ich dem ein Ende setzen , ich habe von einem Bekannten eine Hicom 150 e mit 4 Telefonen bekommen ( 2 mit dem
großen Display, 2 mit dem kleinen )
Ihr nehmt jetzt die abgelegten kabelgebundenen Systemtelefone zum Telefonieren, wo vorher DECT-Geräte im Einsatz waren, nur weil die Akkus tot sind?
Das verstehe wer will, ich nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
10.07.2014 um 08:58 Uhr
Zitat von goscho:

Ihr nehmt jetzt die abgelegten kabelgebundenen Systemtelefone zum Telefonieren, wo vorher DECT-Geräte im Einsatz waren, nur
weil die Akkus tot sind?


Ganz einfach: es gibt Leute, die damit nicht zurechtkommen, daß Akkus eine bestimtme behandlung brauchen: Nicht dauerladen, nicht tiefentladen, nicht dauernd in der ladeschale liegen, etc.). macnmal ist es einafcher denen das Telefon einfach an eine Schnur festzutackern, als dauernd sich das lamentiern anzuhören, daß das Telefon nicht geht.

Zumindest interpretiere ich das so.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
10.07.2014, aktualisiert um 13:45 Uhr
Hi!

Zitat von goscho:
weil die Akkus tot sind?
Das verstehe wer will, ich nicht.

Naja das Akku-Thema kann ich noch nachvollziehen aber man muss schon ein kleiner Masochist sein, um sich die alte Hicom noch anzutun. Des Ding ist alt (technisch veraltet -> entwickelt in den 90ern), ne riesige Kiste, umständlich in der Handhabung und braucht ordentlich Strom im Vergleich zu aktuellen Anlagen. Das würde nicht mal ich mir mehr antun wollen obwohl ich eigentlich recht schmerzfrei bin und alte, noch funktionsfähige, Technik auch teilweise ungern wegwerfe....

@Elektrofreak1996
Kauf Dir besser eine kleine aktuelle Telefonanlage (z.B. eine Auerswald Compact 3000). Das ist aktuelle Technik mit einem niedrigen Stromverbrauch, die ist preisgünstig, über Module erweiterbar und einfach über das Netzwerk zu handeln. Dort kannst deine vier Telefone anklemmen und sie entweder per Voip oder ISDN an deinen jetzigen Telefonanschluss anbinden.

Warum nimmst Du eigentlich nicht die vorhandene Fritzbox? Die hat doch auch mindestens zwei a/b Ports und je nach Modell DECT und ISDN: Also zwei analoge- und (oder) ISDN- Telefone für deine Eltern und ein DECT Mobilteif für dich. Wo ist das Problem? Und wie man die Akkus im Mobilteil möglichst lange erhält, weisst Du ja jetzt...Übrigens ist der Akku in meinem Gigaset mindestens 10 Jahre alt und hält immer noch locker durch...

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
10.07.2014 um 13:27 Uhr
Naja das Akku-Thema kann ich noch nachvollziehen aber man muss schon ein kleiner Masochist
sein, um sich die alte Hicom noch anzutun.
Sehe ich auch so, da gibt es schon bessere Geräte
und neuere Geräte die man auch via eBay beziehen
kann und die mehr können.


Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
TK-Netze & Geräte
Panasonic KX-TG6811 an Fritz Box 7490 (21)

Frage von bytetix zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Router & Routing
Cisco langsam hinter Fritz!box (5)

Frage von PharIT zum Thema Router & Routing ...

LAN, WAN, Wireless
Langsame Verbindung zu FRITZ!Box (1)

Frage von eQuest zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Router & Routing
gelöst Fritz!Box 6490 Cable hängt in Dauerreboot Schleife (5)

Frage von ketanest112 zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (14)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...