Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Telefonanschluss ohne TAE-Dose anschließen

Frage Netzwerke

Mitglied: bixnet

bixnet (Level 1) - Jetzt verbinden

30.12.2014 um 09:05 Uhr, 3359 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo zusammen,

wir sind gerade dabei einen neuen Standort in Betrieb zu nehmen. Es soll zunächst nur einen Telefonanschluss für VDSL geben. Vom APL geht ein mehradriges Kabel in den Serverraum. Dort ist dieses auf LSA-Leisten aufgeklemmt. Von dort aus würde ich am liebsten das erste Adernpaar auf ein RJ45-Patchfeld aufklemmen (Pin 4 und 5), um von dort aus mittels eines Patchkabels direkt in das DSL-Modem zu fahren.
Nun habe ich im Internet gelesen, dass die Telekom grundsätzlich eine TAE-Dose setzen möchte. Eigentlich wollte ich alle TAE-Dosen verbannen. Spricht daher grundsätzlich etwas gegen mein geplante Installation? Muss die Dose von der Telekom verwendet werden (Diagnose,...)? Wie habt ihr das bei euch gelöst?

Danke und beste Grüße,
Johannes
Mitglied: 117643
LÖSUNG 30.12.2014, aktualisiert um 15:54 Uhr
Die Telekom nutzt "Ihre TAE" für Diagnosezwecke und darf (eigentlich) auch nicht abmontiert werden da sie zusätzlich ja auch den Netzabschluss darstellt. Das gilt zumindest für die Privatanschlusse. Im Businessbereich gibts da vermutlich Unterschiede? Bei uns im RZ haben wir nen ganzen Haufen TAE-Dosen für die DSL-Anschlüsse, kann dir aber leider geade nicht sagen ob die von der Telekom oder von uns kommen...

Was spricht den die eine einzelene Dose? Optischer Makel? Kannst doch von der TAE einfach nen Kabel zum RJ45 Panel führen.

EDIT:
Hab mal bei uns geschaut, wir setzen die TAE´s selber
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
LÖSUNG 30.12.2014, aktualisiert um 15:54 Uhr
Hi,
es funktioniert. Habe ich bei mir auch am laufen an einem privatem Anschluss.
Die TAE hat einen PPA, wenn du den mit auf die Leitung packst geht das auch.

#Edit: PPA: http://de.wikipedia.org/wiki/Passiver_Pr%C3%BCfabschluss

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
LÖSUNG 30.12.2014, aktualisiert um 15:54 Uhr
Zitat von killtec:

Die TAE hat einen PPA, wenn du den mit auf die Leitung packst geht das auch.

Das ist der Knackpunkt.

Man kann einen "PPA" aber auch rech einfach entweder in die RJ45-Dose integrieren oder einen RJ-45-Zwischenstecker bauen. Es ist eh nur ein Widerstand (470kOhm) und eine Diode.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
30.12.2014 um 09:46 Uhr
Funktionieren tut es auch ohne PPA
Aber ich bin gerade am grübeln, ob ich den nicht lieber mal nachbauen und anschließen sollte... Meine Verteilerdose ist eine geschraubte, da passt der leicht rein :D

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: tikayevent
LÖSUNG 30.12.2014, aktualisiert um 15:53 Uhr
Wenn man sich entsprechende Dokumente der Telekom anschaut, ist die TAE nur eine der zulässigen Möglichkeiten. Trennleisten sind auch zulässig. Meinen privaten Telefonanschluss habe ich mir auch auf einen LSA-Verteiler übergeben lassen. Im Büro habe ich auch nur zwei Trennleisten. Die Wahrscheinlichkeit, dass bei einer Störung dann die Aussage "ich kann nichts messen" kommt, ist aber höher.

Irgendwo hatte ich das entsprechende Dokument mal (ist ein öffentlich verfügbares Dokument)

Hab nochmal in meinem Archiv nachgeschaut, die entsprechende Passage findet sich in ZTV-TKNetz 60 01.2010 - Seite 5 - Zusätzliche Hinweise - Punkt 1:

1. TK- Anschlusseinrichtungen (Netzabschlüsse) können u. a. sein:
- die 1. Telekommunikations-Anschluss-Einheiten (1. TAE) zum Anschluss von Endstelleneinrichtungen
- Trenneinrichtungen (TrE)
- NTBA, Patchpanel und vergleichbaren Einrichtungen.

Wenn du es aber sauber haben willst, nimmst du die erste TAE der Telekom und hängst deine Technik auf die Pins 5 und 6 der TAE-Dose, damit hast du den PPA, die von der Deutschen Post vorgesehene Beschaltung und eine Diagnosemöglichkeit (5 und 6 werden beim Einstecken eines TAE-Steckers abgetrennt).
Bitte warten ..
Mitglied: bixnet
30.12.2014 um 15:53 Uhr
Hallo zusammen,

besten Dank für eure Antworten. Ich werde mit wohl auf jeden Fall mal die TAE-Dose der Telekom "installieren" lassen. Diese kann ich ja dann noch immer auf das Patchfeld mit einem PPA umklemmen. Die TAE möchte ich ungern haben, da diese einfach nicht sonderlich 19" kompatibel ist. Sprich ich müsste sie irgendwo an die Wand montieren oder auf ein 19"-Blech (was dann aber auch ein gebastelt ist).

Viele Grüße,
Johannes
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
30.12.2014 um 17:11 Uhr
Zitat von bixnet:

Sprich ich müsste sie irgendwo an die Wand montieren oder auf ein
19"-Blech (was dann aber auch ein gebastelt ist).

mit ordentlichen SPAX-Schrauben bekommt man das Ding in jedem 19"-Schrank festgedübelt.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: killtec
02.01.2015 um 07:54 Uhr
Zitat von Lochkartenstanzer:
mit ordentlichen SPAX-Schrauben bekommt man das Ding in jedem 19"-Schrank festgedübelt.

lks

Jup,
die gibt es extra für Leichtbauwände mit Schneidekopf ;)

Frohes Neues

Gruß
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Switche und Hubs
gelöst Kann ich meinen Server an einen 10 Gbit Uplink Port anschließen ? (6)

Frage von algato zum Thema Switche und Hubs ...

Netzwerkgrundlagen
gelöst Welche Dose bei CAT7 S FTP Verlegekabel (7)

Frage von mayho33 zum Thema Netzwerkgrundlagen ...

Router & Routing
Lancom(s) synchronisieren nicht an TAE (9)

Frage von hesper zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...