Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Temporäre Dateien bei eLux RL automatisiert löschen

Frage Linux

Mitglied: Pago159

Pago159 (Level 2) - Jetzt verbinden

02.02.2011, aktualisiert 16:02 Uhr, 6735 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallo Kolleginnen und Kollegen,

Ich hätte mal wieder ein Problem.

Wir haben in der Firma mehrere Futron S400 im Einsatz,
alle sind mit eLux RL bespielt. Seit ein paar Tagen haben wir bei
mehreren dieser Gerät die Fehlermeldung:

Der verfügbare Speicher im Bereich /setup hat 5% unterschritten.
Löschen Sie alle Dateien in diesem Bereich, die nicht mehr benötigt werden.

Das Problem kann zwar mit einer neu installation der Geräte behoben werden,
ist allerdings sehr lästig.

Habt ihr vll eine idee, wie ich das ganze Automatisch aufräumen kann?
Am liebsten wäre es mir, wenn es bei einem Neustart (bzw. beim Herunterfahren) des Gerätes geschehen könnte.

Lg Grapper
Mitglied: Guenni
03.02.2011 um 14:06 Uhr
Hi Grapper,

im Handbuch ==> http://www.arp.com/medias/pdf/MIME074450.pdf

steht zur Speicherkapazität folgendes:

Ein Homeverzeichnis im Browser definieren

Alle Browserdateien werden auf den Client gespeichert. Das lokale Verzeichnis /tmp wird für temporäre
(Cache usw.) und /setup/<Browsername> für nicht temporäre (History, Lesezeichen, usw.) Dateien
verwendet.

Definitionsgemäß ist die Speicherkapazität des Thin Client
begrenzt. Bei intensiver Internetnutzung kann der verfügbare
lokale Speicher deshalb sehr schnell knapp werden. Sinkt die
Speicherkapazität auf 5% und darunter, wird der Anwender mit
wiederkehrenden Warnmeldungen genervt.

Wir bieten zwei Optionen an: Neustart des Terminals (der /tmp Ordner liegt auf
einer RAM disk und wird beim Ausschalten des Client gelöscht),
oder der Administrator löscht am Terminal die Dateien manuell.

Um solche Unannehmlichkeiten zu vermeiden, können Sie als
Homeverzeichnis im Browser ein Netzlaufwerk definieren. Alle
Browserdateien (Cache, History, Konfiguration, Cookies, usw.)
werden in diesem Verzeichnis hinterlegt, egal ob es temporäre
Dateien sind oder nicht.

Im Register Laufwerke tragen Sie den Pfad auf dem Netzlaufwerk ins Feld „Verzeichnisse“ > Browser
ein.
Dieser Pfad darf ein Netzlaufwerk oder ein Netzlaufwerk + Unterverzeichnis sein d.h., beispielsweise
/smb/g/user/paul oder /nfs/hal2001/users/paul.

Falls ein Samba-Laufwerk verwendet wird, muss das Netzlaufwerk bereits definiert sein.

Falls du das selber schon hast, tu einfach so, als hätte ich gar nicht geschrieben

Gruß
Günni
Bitte warten ..
Mitglied: Pago159
03.02.2011 um 14:27 Uhr
Hallo Günni,

danke für die Antwort,
leider bringt das Neustarten des TC´s nicht´s (Fehlermeldung wurde weiterhin angezeigt)

Die Registerkarte Laufwerke wurde entsprechend bearbeitet und liegt auf einem Netzlaufwerk,
auf welchem eigentlich auch genügend Speicher zur Verfügung stehen sollte.

Die Geräte werden auch nur im Terminal-Betrieb genutzt und haben selbst keinen Zugriff auf das IInternet.

Lg Grapper
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Off Topic

"Ich habe nichts zu verbergen"

(1)

Erfahrungsbericht von FA-jka zum Thema Off Topic ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst PS Dateien löschen mit 0kb (4)

Frage von Florian86 zum Thema Windows Server ...

Windows 7
0 KB dateien automatisch löschen (5)

Frage von amgm2006 zum Thema Windows 7 ...

Windows Server
Dateien löschen mit Forfiles, welche älter als x Tage sind (3)

Frage von kellbidden zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Hyper-V
gelöst Reiner Hyper- V Server oder lieber Rolle (41)

Frage von Winuser zum Thema Hyper-V ...

Linux Netzwerk
gelöst DHCP vergibt keine Adressen (30)

Frage von Maik82 zum Thema Linux Netzwerk ...

Exchange Server
gelöst Bestehende eMails autoamatisch weiterleiten (22)

Frage von metal-shot zum Thema Exchange Server ...

Apache Server
gelöst Lets Encrypt SSL mit Apache2 (20)

Frage von banane31 zum Thema Apache Server ...