Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Temporäre Domänenbenutzer mit lokal gespeicherten Daten

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Yuusou

Yuusou (Level 1) - Jetzt verbinden

17.10.2011 um 13:23 Uhr, 4032 Aufrufe, 2 Kommentare

Hallöchen Administratoren,

ich befinde mich in einer sich ständig ändernden Schulungsumgebung und möchte gerne Domänenbenutzer mit temporären lokalen Einstellungen erstellen. Entweder sollen alle den selben Nutzernamen erhalten, z.B. "Teilnehmer", oder für jeden Rechner einen vordefinierten Namen wie "Nutzer-PC1" bekommen. Normalerweise werden sämtliche Einstellungen auf dem Server zwischengespeichert, was ich gerne unterbinden möchte. Auch die Meldung mit dem temporären Profil sollte nicht erscheinen. Stattdessen befinden sich die gespeicherten Daten auf dem lokalen Rechner und sollen auch sauber eingebunden werden. Wenn ein neuer Kurs stattfindet, werden die Rechner komplett plattgemacht und die individuellen Daten sind damit vollständig gelöscht. Die Domänenbenutzer brauche ich nur, um einige Gruppenrichtlinien durchzudrücken.

Es wird ein Windows Server 2008 R2 als DC verwendet. Wie muss so ein Profil geschaffen sein, damit beim ersten Anmelden am frisch installierten Rechner ein und dasselbe Standardprofil geladen wird, die Änderungen jedoch solange für den Nutzer bestehen bleiben, bis der Rechner wieder plattgemacht wird?

Viele Grüße
Yuusou


PS: Anderes aber inhaltlich ähnliches Beispiel: Ein Betriebssystem startet von einer Basis-VHD, auf die jeder zugreift, aber jeder speichert seine Änderungen in einer lokalen differenzierten VHD ab. D.h. beim nächsten Boot wird sowohl das Standardbetriebssystem verwendet als auch die Änderungen der differenzierten VHD übernommen.
Mitglied: Logan000
17.10.2011 um 14:12 Uhr
Moin Moin

Mehere Benutzerkonten mit identischen Namen sind ausgeschlossen.
Bleibt also nur die "Nutzer-PC1" usw. Variante.

Normalerweise werden sämtliche Einstellungen auf dem Server zwischengespeichert, was ich gerne unterbinden möchte.
Legt doch einfach kein Servergepeichertes Profil an. Gut ist.

Auch die Meldung mit dem temporären Profil sollte nicht erscheinen.
Eine solche Meldung kenn ich nur, wenn ein Servergespeichertes Profil erwartet wird, aber nicht geladen wenden kann.

Wenn du kein Servergespeichertes Profil verwendest und den Client Neuinstallierst wir eh ein neues default Profil verwendet.
Ich hoffe das hilft Dir weiter.

Gruß L.
Bitte warten ..
Mitglied: Yuusou
17.10.2011 um 16:03 Uhr
hat sich erledigt. Ich habe gerade gesehen, dass ich über die Gruppenrichtlinien alles einstellen kann, was ich brauche. Somit hat sich ein default-profile, von dem ich die Grundeinstellungen ziehen wollte, erledigt. Das hat man davon, wenn man das erste Mal auf dieses Thema ohne große Einführung losgelassen wird.

Übrigens die Idee "Mehrere Benutzerkonten über einen Namen" geht über die sogenannten verbindlichen Profile (Mandatory Profiles). Da bin ich später erst draufgestoßen, aber das ist nun auch Schnee von heute.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Datenbanken
gelöst SQL - nur Daten mit niedrigster ID ausgeben (1)

Frage von winscheil zum Thema Datenbanken ...

Backup
Hacker-Angriff auf Berlin Story! Sämtliche Daten weg B.Z. Berlin (18)

Link von Lochkartenstanzer zum Thema Backup ...

Google Android
gelöst Handy mit Wasserschaden: Daten retten? (17)

Frage von honeybee zum Thema Google Android ...

Neue Wissensbeiträge
Batch & Shell

Batch - ein paar Basics die man kennen sollte

Tipp von Pedant zum Thema Batch & Shell ...

Microsoft

Restrictor: Profi-Schutz für jedes Window

(6)

Tipp von AlFalcone zum Thema Microsoft ...

Batch & Shell

Batch zum Zurücksetzen eines lokalen Profils

Tipp von Mr.Error zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Benutzer lässt sich nur an einem Clientcomputer anmelden (15)

Frage von Ammann zum Thema Windows Server ...

Batch & Shell
gelöst Gruppenzugehörigkeit von AD Usern ermitteln - die Perfektion fehlt (11)

Frage von Stefan007 zum Thema Batch & Shell ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Netzwerk in 2 Teile trennen (11)

Frage von pattex zum Thema LAN, WAN, Wireless ...