Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Temporary Internet Files über Gruppenrichtlinie bei allen Clients löschen

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: seppo

seppo (Level 1) - Jetzt verbinden

08.03.2005, aktualisiert 25.09.2006, 27536 Aufrufe, 15 Kommentare

Wir haben Windows 2000 und 2003 Server im Einsatz.

Wir möchten jetzt bei allen Windows 2000 Pro Clients über eine Gruppenrichtlinie (Wenn möglich!!) im AD festlegen das nach jeder Sitzung mit dem Internet Explorer die Temporary Internet Files gelöscht werden.

Ich hab im Gruppenrichtlinieneditor keinen Eintrag dazu gefunden.

Ich weiß das man das im Internetexplorer selbt einstellen kann aber ich hätte dort schon gerne eine zentralere Lösung

Ich hoffe das irgend jemand eine Lösung hat

gruß

Seppo
Mitglied: Sascha15
08.03.2005 um 13:54 Uhr
Hallo,
füge in Deine Gruppenrichtlinie ( ...folgende Programme beim Start ausführen ) ein Verweis zur den folgenden Script (Auszug!):

Temporary Internet Files, Verlauf und Cookies bei jedem Neustart automatisch löschen
Unter Windows 2000/XP können die Temporary Internet Files, der Verlauf und die Cookies mit einem Script nach jedem Start des Systems automatisch gelöscht werden. Auch die Datei index.dat wird gelöscht.
Füge folgende Zeilen (Pfadangaben und Username anpassen!) in einen Editor ein und speichere die Datei als z.B. purgeIE.cmd im Windows-Verzeichnis unter system32\GroupPolicy\Machine\Scripts\Startup ab:
RD /S /Q "C:\Dokumente und Einstellungen\Username\Cookies"
RD /S /Q "C:\Dokumente und Einstellungen\Username\Lokale Einstellungen\Temporary Internet Files"
RD /S /Q "C:\Dokumente und Einstellungen\Username\Lokale Einstellungen\Verlauf"
Will man die Temporary Internet Files, Verlauf und Cookies auch für andere Benutzerkonten bei jedem Start löschen lassen, fügt man diese einfach in die selbe Datei ein. Beispiel:
RD /S /Q "C:\Dokumente und Einstellungen\Username1\Cookies"
RD /S /Q "C:\Dokumente und Einstellungen\Username1\Lokale Einstellungen\Temporary Internet Files"
RD /S /Q "C:\Dokumente und Einstellungen\Username1\Lokale Einstellungen\Verlauf"
RD /S /Q "C:\Dokumente und Einstellungen\Username2\Cookies"
RD /S /Q "C:\Dokumente und Einstellungen\Username2\Lokale Einstellungen\Temporary Internet Files"
RD /S /Q "C:\Dokumente und Einstellungen\Username2\Lokale Einstellungen\Verlauf"
Starte anschließend gpedit.msc und klicke auf «Richtlinien für Lokale Computer/Computerkonfiguration/Windows-Einstellungen/Skripts (Start/Herunterfahren)/Starten». Im folgenden Fenster kannst du das Script hinzufügen.
Das geht natürlich auch unter Windows 98/Me. Trage in die Datei autoexec.bat folgendes ein (Pfadangaben ggf. anpassen!):
smartdrv
Deltree/Y C:\Windows\Verlauf\*.*
Deltree/Y C:\Windows\Tempor~1\*.*
Deltree/Y C:\Windows\Cookies\*.*
Bei Windows Me muss man diese Zeilen in die Datei cmdinit.bat einfügen.
Die Offline-Inhalte werden auch gelöscht.

Gruß
Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: seppo
08.03.2005 um 14:50 Uhr
Danke für die Hilfe

Ich hatte nur gedacht das man das mit einer Gruppenrichtlinie am Server machen könne
Bitte warten ..
Mitglied: Sascha15
08.03.2005 um 15:28 Uhr
... Du kannst ja auch eine intelligente Lösung wählen und mit den servergespeicherten Profilen arbeiten. Darauf stellst Du in Gruppenrichtlinien ein, dass mit den User-Profilen keine Temporary Internet Files abgespeichert werden. So bekommt jeder User bei jeder Domäne-Anmeldung an jeden PC absolut saubere Ordner C:\Dokumente und Einstellungen\%username%\Lokale Einstellungen\Temporary Internet Files

Gruß
Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
08.03.2005 um 15:31 Uhr
Im Internetexplorer kannst du unter Extras - Internetoptionen
Erweitert unter dem Punkt Sicherheit den Hacken "Leeren des Ordners "Temporary Internet Files" beim Schließen des Briwsers aktivieren. Damit wird immer, wenn der Explorer geschlossen wird, auch die Tempfiles gelöscht.

Wenn du das an jedem Client machst, ist es erstens sehr aufwendig udn zweitens kann der Benutzer das ändern.

Das geht auch über die Gruppenrichtlinien, denn dieses Optionen, wie Allgemein, Verbindung und eben auch Erweitert, kannst du über die Gruppenrichtlinien konfigurieren.
Oder du baust dir einen entsprechenden Explorer über die IEAK Tools von MS.


*
*


Wenn du es über ein Skript machen willst, wie der Vorschreiber....dann gibt es hier noch ein paar Links dazu.

http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?RBID=2&TID=922&URBID=1 ...
http://www.supernature-forum.de/vbb/archiv/topic/1404-1.html
http://www.systemscript.com/forumde/topic.asp?TOPIC_ID=279




oder Skript beim Abmelden:


@echo off

rem Johannes Schmidt 31.01.2002

echo DIESE DATEI LOESCHT DEN INHALT DER ORDNER:
echo - RECENT
echo - TEMP
echo - TEMPORARY INTERNET FILES"
echo - VERLAUF

PAUSE.

RD /s/Q "%USERPROFILE%\RECENT"
MD "%USERPROFILE%\RECENT"

RD /s/Q "%USERPROFILE%\LOKALE EINSTELLUNGEN\TEMP"
MD "%USERPROFILE%\LOKALE EINSTELLUNGEN\TEMP"

RD /s/Q "%USERPROFILE%\LOKALE EINSTELLUNGEN\TEMPORARY INTERNET FILES"
MD "%USERPROFILE%\LOKALE EINSTELLUNGEN\TEMPORARY INTERNET FILES"

RD /s/Q "%USERPROFILE%\LOKALE EINSTELLUNGEN\VERLAUF"
MD "%USERPROFILE%\LOKALE EINSTELLUNGEN\VERLAUF"
Bitte warten ..
Mitglied: linkit
08.03.2005 um 15:33 Uhr
@Sascha:

Die Dateien bleibt aber mit dieser Lösung bis zum nächsten Anmelden des Users auf dem Client erhalten.
Bitte warten ..
Mitglied: Sascha15
08.03.2005 um 16:55 Uhr
Gute Lösung,
geht auch bei Anmelde-Script (Benutzer-Profil>Anmeldescriptname)
Gruß
Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: seppo
10.03.2005 um 07:29 Uhr
Ich finde die Einstellmöglichkeit aber nicht in den Gruppenrichtlinien. Das mit einer batch- Datei funktioniert aber ich wollt das gerne über eine Gruppenrichtlinie für alle Clients machen.

Unter Benutzerkonfiguration-->Windowseinstellungen-->Internet-Explorer-Wartung

und

Administrativevorlagen-->Windowskomponenten-->Internet Explorer


finde ich keine möglichkeit

gruß

Seppo
Bitte warten ..
Mitglied: Sascha15
10.03.2005 um 08:27 Uhr
hallo seppo,
Deine Vorliebe für Gruppenrichtlinien...
Vorschlag:
1. legst Du eine Batch-Datei (s. Vorschlag linkit) an.
2. In Gruppenrichtlinien (dort, wo steht "...folgende Programme beim Start ausführen...) trägst Du die Name/Standort dieser Batch-Datei ein.
Das wars.
Gruß
Sascha
Bitte warten ..
Mitglied: seppo
10.03.2005 um 09:22 Uhr
DAnke Funktioniert

Gruß

Seppo
Bitte warten ..
Mitglied: thefifa
04.01.2006 um 18:18 Uhr
Hallo,

ich habe diese Möglichkeit ausprobiert. Habe aber ein kleines Problem. Der Rechner startet normal, doch nach dem Anmelden wird nur angezeigt, dass die Computereinstellungen übernommen werden. Es passiert nicht weiter und diese Meldung bleibt die ganz Zeit. Jemand einen Ahnung weshalb.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Nemesis666
11.04.2006 um 16:12 Uhr
Es gibt in den Gruppenrichtlinien einmal für das Computerkonto und einmal für die Benutzer die gleiche Einstellung, je nach dem, wem du sie zuordnen willst. Liegt aber jedes Mal unter Administrative Templates/Windows Components/Internet Explorer/Internet Control Panel/Advanced Page -> Empty Temporary Internet Files Folder when Browser is closed.

Hab leider nur ein englisches Windows zur Hand, aber sicher findest du es so auch im Deutschen. Viel Spass!
Bitte warten ..
Mitglied: Spaceman75
20.09.2006 um 18:54 Uhr
Hallo Nemesis666,

ich habe diese Einstellungen gemacht auf einer Windows 2003 AD.
Wenn ich nun den Browser öffne und mir gleichzeitig die Temporary Internet Files ansehe und dann den Browser wieder schliesse bleiben die Dateien vorhanden. Auf meinen Servern 2003 werden diese gelöscht. Kann es sein das diese GPO nur für Windows 2003 Server zählt?


Gruss, Spaceman
Bitte warten ..
Mitglied: Nemesis666
23.09.2006 um 17:01 Uhr
Hey Spaceman,

also die Einstellung sollte ab Windows 2000 funktionieren, kommt evtl. noch auf die Version von Internet Explorer an, aber wenn die Option "Leeren des Ordners ..." im IE vorhanden ist, sollte es auch über die Richtlinie funktionieren.

Kann mir höchstens vorstellen, dass du die Richtlinie nicht auf den Container, in dem Benutzer oder Computer enthalten sind (ja nach dem, welche ichtlinie du benutzt hast), angewandt hast, sondern nur auf den Domain Controller.

Gruß,
Nemesis666
Bitte warten ..
Mitglied: Spaceman75
23.09.2006 um 20:29 Uhr
Hey Nemesis,

danke für die Antwort. Ich habe es in der Default GPO für die Domain engestellt.
Und zwar für Computer und User.
Bei der Beschreibung von der GPO steht auch erst ab Win2003.
Bei allen anderen steht sonst noch Windows 2000 und/oder WinXP.

Manuell über den IE kann ich die Dateien auch löschen. Hast du es mal ausprobiert?

Im AD unter GPO kann ich ich ja anschauen welche GPO auf den Clients laufen sollten. Danach sollte es eigentlich auch laufen. Leider klappt das nicht.

Hast du noch eine Idee?

Gruss, Spaceman
Bitte warten ..
Mitglied: seppo
25.09.2006 um 08:08 Uhr
HAllo

Ich würde das über das Skript löschen.

Ich hab gemerkt das das über diese Einstellungen nicht richtig funktioniert.

Führe das Skript einfach bei Abmeldung aus.

DAnn müsste es gehen. Ich weis nur nicht ob das gewünscht ist. Die Index.dat wird dann auch gelöscht, da sie sich beim Abmelden nicht im zugriff befindet

gruß

seppo
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(1)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
Outlook 2010 findet ost datei nicht (18)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...