Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Terminal Server 2008 Profile mehrmals

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Eifeladmin

Eifeladmin (Level 1) - Jetzt verbinden

28.09.2010 um 08:40 Uhr, 9535 Aufrufe, 7 Kommentare

Terminal Server 2008 Profile werden doppelt angelegt bzw. nicht gelöscht.

Hallo Community,

wir haben im Netzwerk eine Terminal Server Farm auf Basis von Windows Server 2008 über Hyper V virtualisiert.
Die Benutzerprofile liegen auf einem zentralen File Server damit die User von jedem TS darauf zu greifen können.
Es gibt nur das Problem das die Profile manchmal nicht gelöscht werden und doppelt angelegt werden z.B. Benutzername, Benutzername.Domäne, Benutzername.Domäne.000 usw.
Dadurch scheint es zu der Problematik zu kommen das die Profile nicht richtig geladen werden.
Ich hab schon alles Mögliche versucht. Anpassung der GPO z.B. das beim Anmelden aufs Netzwerk gewartet werden soll. Ich habe einträge in der Reg gefunden über falsche Einträge der Pfade, diese hab ich gelöscht aber nun sind die einträge wieder vorhanden. Bei mehreren Terminal Servern ist ja eine Never-Ending- Story täglich die Einträge zu prüfen.
Hat von euch vielleicht jemand noch eine Idee wie ich diesem Problem Herr werden könnte?
Ich hatte schon mal an ein Skript gedacht was die Profile auf den Terminal Servern Nachts löscht oder die Server Nachts einmal durch starten.
Habt Ihr mit sowas Erfahrung oder wie regelt Ihr sowas?

Vielen Dank schon mal im voraus.

Gruß aus der Eifel
Mitglied: -s-v-o-
28.09.2010 um 09:36 Uhr
Morgen Eifeladmin

An dem Problem bin ich aktuell auch dran. Das passiert wenn die Benutzer sich nicht richtig abmelden (bei uns Citrix) - z.b. bei denen
die kein Vollbild haben. Sporatisch werden die Profile auch nicht richtig zurückgeschrieben. Da wir jede Nacht einen Neustart der Citrix-Server machen, bleiben die alten Profile dann stehen.
Habe dazu einen Forumeintrag gefunden und läuft bei mir seit gestern.

http://www.circleofexpertise.com/de/forum/38-forum-kb-citrix-produkte/2 ...

Ich lasse das Script 2 Minuten vor Neustart der Server durchlaufen.
Kann noch nicht sagen ob es funktioniert.

Grüße aus dem Schwarzwald

Mfg
-s-v-o-
Bitte warten ..
Mitglied: Eifeladmin
28.09.2010 um 09:56 Uhr
hi,

ich hab die automatische Abmeldung der User für getrennte Sessions eingestellt für den Fall das sich jemand nicht richtig abmeldet nur je nachdem welche Anwendung gestartet ist kann das System diese nicht beenden und die Session bleibt trotzdem offen.
Kannst ja gerne mal bericht erstatten obs funktioniert.
Ich kenn mich leider mit Citrix nicht aus und weiß nicht ob sich der MS Terminal Server und der Citrix Server in Bezug auf die Profile anders verhalten.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: -s-v-o-
01.10.2010 um 13:06 Uhr
Tach auch

Also, das Script läuft jetzt seit ein paar Tagen auf den Testserver. Bis jetzt leistet das Script gute Arbeit.
Vor dem Neustart werden alle Profile brav abgemeldet.
Ob allerdings das Script auch bei MS Server läuft kann ich dir leider nicht sagen.

Mfg
-s-v-o-
Bitte warten ..
Mitglied: -s-v-o-
02.11.2010 um 08:58 Uhr
Morgääähn

Also, ich habe es jetzt anders gelöst. Das Script läuft doch nicht so wie ich es wollte.
Bei mir war das Poblem das Programme beim beenden eine Bestätigung zum schließen wollte.
Ich schieße jetzt mit "taskkill" die Prozesse der Proramme ab und seit her klappt es.

Mfg
-s-v-o-
Bitte warten ..
Mitglied: Eifeladmin
03.11.2010 um 07:23 Uhr
Guten Morgen,

hmm um welche Anwendung handelt es sich den hier?
Wir setzten überwiegend MS Office und SAP auf den Systemen ein.
Das sollte ja eigentlich zu weniger Problemen führen oder?

MFG
Eifeladmin
Bitte warten ..
Mitglied: -s-v-o-
10.11.2010 um 17:01 Uhr
Tach auch

Ich habe einfach mal sämtliche Programme die installiert sind aufgemacht und den Server
neu gestartet. Manche Programme wollten beim beenden noch eine bestätigung und
manchen hing der Prozess. Genau diese Programme schließe ich die Prozesse mit dem LogOff Script.

Mfg
-s-v-o-
Bitte warten ..
Mitglied: Eifeladmin
22.12.2010 um 08:25 Uhr
Hallo Admins,

ich habe mich in der Vergangenheit nochmals intensiv mit dieser Problematik beschäft.
Hier sind wohl auch falsche Einträge in der Regestry der Fehler im Pfad "HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList".
Nach einigem Suchen habe ich ein VB Skript gefunden was die falschen Einträge und die Ordner löscht.
DeleteProfiles.vbs.
Ich habe das Skript schon ein wenig getestet und die Resultate sehen sehr gut aus.
Ich hoffe ich konnte euch damit weiter helfen wenn Ihr ähnliche Probleme mit euren Terminal Servern habt.

Gruß
EA
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Parameter Übergabe Terminal Server (9)

Frage von ThomasKern zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Dringend Hilfe bei Windows Server 2008 - Client Profil beschädigt (5)

Frage von winsrv zum Thema Windows Server ...

TK-Netze & Geräte
gelöst LAN TAPI Terminal-Server (4)

Frage von Dkuehlborn zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Windows Server
Windows Server 2016 - Terminal Server (2)

Frage von artus-Excalibur zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Firewall

PfSense Repository für Version 2.3.x

(2)

Information von Dobby zum Thema Firewall ...

LAN, WAN, Wireless

WPA-2 hat erste Risse: KRACK

(4)

Information von the-buccaneer zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Hardware

GPD Pocket: Winziger Laptop für Wenig Tipper

(1)

Information von pelzfrucht zum Thema Hardware ...

Windows 10

Microsoft veröffentlicht das "Fall Creators Update

(10)

Information von Penny.Cilin zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
gelöst Gruppenrichtlinie greift nicht zu! (23)

Frage von Syosse zum Thema Windows Server ...

Hosting & Housing
Mailserver Software Empfehlungen (20)

Frage von sunics zum Thema Hosting & Housing ...

Windows 7
gelöst Windows 7 Anmeldedomäne festlegen (13)

Frage von flotaut zum Thema Windows 7 ...