Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Terminal Server - Citrix - XenApp - Lizenzmanagement

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: OliPe83

OliPe83 (Level 1) - Jetzt verbinden

24.03.2014 um 16:28 Uhr, 3202 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,
wer kann mir unter folgenden Voraussetzungen ein Best Practice Beispiel im Bereich sauberes Lizenzmanagement geben??
- Citrix XenApp
- Microsoft AD
- IGEL ThinClient
Softwareberechtigungen werden in den Richtlinien der AD festgeschnürt. Daher kann nicht jeder User jede Software starten bzw verwenden. Da ich keine 1:1 Beziehung zwischen den ThinClients und den Usern herstellen kann, ist eine Zuweisung der Software zu den ThinClient nicht möglich. Würde es daher ausreichen, wenn ich die entsprechenden AD Gruppen als Basis für die Lizenzierung hernehme? Ansonsten müsste ich ja jeden einzelnen ThinClient mit jeder bereitgestellten Software durch Lizenzieren! (Office, Access, Visio, Project……) Im Regelfall hat jeder User seinen festen ThinClient! Allerdings ist der Primär User eines ThinClient nicht auslesbar!

Danke für Tipps, Anregungen Infos etc.
Mitglied: SlainteMhath
24.03.2014, aktualisiert um 16:50 Uhr
Moin,

hab mich heute erst mit Thema befasst Grundsätzloch brauchst du auf jeden Fall Volumenlizenzen für alle MS Apps die auf dem TS laufen. OEM/Boxed Lizenzen sind nicht zulässig.

Du brauchst (neben den Citrix CALs) pro Device/User:
- eine MS Server CAL
- eine MS WDS CAL
- eine Lizenz für die Apps (Zugangsbeschränkung per AD-Gruppe ist zulässig, solange ein User mindestens 90 tage einer Gruppe zugordnet bleibt.)

Ob eine Lizenzierung pro User oder Device günstiger ist musst du dir von einem MS Partner ausrechnen lassen - deine Veschreibung hört sich aber nach User Lizenzen an.

Alles natürlich ohne Gewähr

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
24.03.2014 um 18:23 Uhr
Moin,
- eine MS WDS CAL
Der Kollege meint sicher RDS-CAL...


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: OliPe83
24.03.2014 um 19:23 Uhr
Hi,
Danke schonmal.

Das Thema der CALs und die Anzahl der Software Lizenzen ist klar. Mie geht es hauptsächlich um die Art und Weise wie ihr dem ganzen Rechtskonform entgegen tretet. Heist fur mich, ihr zählt nur die User in den Softwaregruppen und haltet dem entsprechend z.b. die gleiche Anzahl an Office Lizenzen vor.
Habt ihr z.b. Unternehmensrichtlinien in der ihr dem Mitarbeiter vorschreibt, er darf nur an seinem ThinClient arbeiten?

Hab ich z.b. 50 ThinClients im Einsatz, könnte sich ja jeder Mitarbeiter an jedem Endgerät anmelden, was beim Thema Device basierte Lizenzierung bedeuten würde, ich muss jeden ThinClient mit der maximal Software Ausprägung Lizenzieren. 50x Office, 50x Visio, 50x Project. Obwohl nur ein Bruchteil der User die Sondersoftware durch die Gruppenrichtlinie zugewiesen hat.

Dankeschön
Olli
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
25.03.2014 um 08:39 Uhr
Zitat von Dani:
> - eine MS WDS CAL
Der Kollege meint sicher RDS-CAL...
Ja, natürlich RDS

@OliPe83
Wenn ich das richtig verstanden habe geht's da rein um die Summen. D.h. 50 Lizenzen Visio = 50 User in der Gruppe von 50 verschiedenen Devices. Vorschreiben wer sich wo anmeldet musst mE nicht.
Bitte warten ..
Mitglied: OliPe83
25.03.2014 um 08:56 Uhr
Eher um die Art wie ihr das bei euch Organisiert! Rein rechtlich betrachtet ist die Sachlage im ersten Step klar. Jedes Device was auf TSE zugreifen kann, muss entsprechend Lizenziert werden. Also auch im vollem Umfang. Außer man hat Regelungen in technischer und Organisatorischer weise getroffen um den Zugriff auf bestimmte Software zu unterbinden! (Gruppenrichtlinien)
Beispiel:
50 User arbeiten an 50 ThinClients. Alle 50 User haben Office 2010 Std. durch die Gruppenrichtlinie zugewiesen. 10 von 50 noch zusätzlich Visio und 5 von den 50 Project.
Rein durch die Gruppenrichtlinien festgelegte Nutzungsmöglichkeit ergeben sich folgende Zahlen
50x Office 2010 Std, 10x Visio und 5 x Project.
Jetzt kommen wir aber zum eigl Problem. Da sich ja Theoretisch jeder der User an jedem ThinClient anmelden könnte, müsste ich aus Lizenz Sicht jeden der 50 ThinClients (Device basierte Lizenzierung) mit allen Produkten Lizenzieren. 50x Office 2010, 50x Visio und 50x Project.
Akzeptiert eine Microsoft die technische und Organisatorische Einschränkung durch Gruppenrichtlinien? Oder muss ich noch weitere Maßnahmen ergreifen um das ganze Lizenzkonform zu betreiben?
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Xenserver
Citrix XenApp vs. Terminalserver (3)

Frage von AlexK1983 zum Thema Xenserver ...

Microsoft
Umfrage zum Thema "Software-Lizenzmanagement" (2)

Frage von FrankBausB zum Thema Microsoft ...

Virtualisierung
Unterschied zwischen VDI und Terminal Server Lösungen (23)

Frage von tukawi06 zum Thema Virtualisierung ...

Xenserver
Welche Microsoft-Lizenzen sind bei XenApp nötig (2)

Frage von Bill12 zum Thema Xenserver ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(13)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora 27 ist verfügbar

Information von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server
Bilder aus dem Web mit CSV runterladen (30)

Frage von Yannosch zum Thema Server ...

LAN, WAN, Wireless
Gebäudeverkabelung 10Gigabit LWL (27)

Frage von raffzwo zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Festplatten, SSD, Raid
IBM System X: HDD formatieren? (13)

Frage von Badger zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...