Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Terminal Server - Zugriff von extern

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Markowitsch

Markowitsch (Level 1) - Jetzt verbinden

01.12.2011, aktualisiert 16:16 Uhr, 9008 Aufrufe, 8 Kommentare

Wie richte ich einen Terminal Server für einen Zugriff von extern über das Internet ein?

Hallo Zusammen

Ich habe folgenden Szenario :

Ein Kunde hat 2 Netzwerke mit verschiedenen Standorten, Standort A und Standort B.
Bei Standort A soll ein Terminal-Server mit verschiedenen Anwendungen installiert werden.
Von Standort B soll über das Internet eine Terminalsitzung zum Server aufgebaut werden können; von mehreren PCs aus gleichzeitig.
Natürlich wollen auch die PCs von Standort A auf der Terminalserver zugreifen.

Da ich noch recht unerfahren im Umgang mit Terminalservern bin hätte ich dazu einige fragen:

Was benötige ich alles für den Terminalserver?

Wie installiere ich sicher und sauber den Terminalserver?
Ich denke dass nachdem der Server 2008 sauber läuft (alle ServicePacks und Updates installiert wurden) einfach die Terminal Rolle hinzugefügt wird.

Was ist in verbindung mit Active Directory zu beachten?

Kann von extern auf dem Server zugegriffen werden, ohne dass der externe PC in der Serverdomäne hängt?

Ist im Betriebssystem "Windows Server 2008 r2" oder "standart" der Terminalserver enthalten?

Welche Lizenzen werden benötigt?

Benötige ich iergendwelche speziellen Router oder Firewalls zur Komunikation zwischen den Standorten, oder genügt ein Router der eine Portweiterleitung zum Server herstellt?
Der Kunde hat einen Businessanschluss mit fixer IP Adresse.

Welche Office Lizenz benötige ich auf dem Terminalserver?
Der Kunde möchte am Terminalserver mit Office arbeiten können.

Fragen über Fragen, ich weiß

Danke schon mal im Vorraus für Eure Antworten

Lg aus Österreich

Marko
Mitglied: Ausserwoeger
01.12.2011 um 16:41 Uhr
Normal würde ich auf die Frage nicht antworten aber da du aus Österreich kommst tu ich dir mal den gefallen.

Also zu 1.) Du benötigst fü den Terminalserver einen Server oder eine Virtuelle Maschine auf der installiert werden kann. Die Hardware muss auf die Useranzahl und der Software die verwendet werden soll ausgerichtet sein. Du brauchst desweiteren eine Windows Lizenz dafür 2003 oder 2008 dann brauchst du Terminalserver CALs das sind die zugriffslizenzen auf den Server. Natürlich genau so viel wie user darauf zugreifen sollen. Dann brauchst du die Softwarelizenzen die auf dem Server laufen sollen Office usw. usw.

Zu 2.) Also man installiert wie du geschrieben hast einen 2008 server inkl. Servicepacks und fügt die Terminalserverrolle hinzu.Ausserdem muss man noch einen Terminalserver Lizenzserver installieren in dem die TS-CALs eingetragen werden. Diesen muss man bei der installation angeben. Dann überlegt man sich die Architektur seines Servers. Wie soll der Desktop aussehen sollen alle User den selben haben ?? Sollen die Profile der User am Terminalserver liegen oder doch auf einem anderen Server auf dem sie auch gesichert werden.
Man schaltet die erforderlichen Gruppenrichtlinien für den Server das zb. die User kein Laufwerk C sehen und darauf nichts speichern dürfen usw. usw. usw.

zu 3.) Die lizenzen sind wie oben schon geschrieben 1x windows Server+TS Cals je nachdem wieviel user+ office Cals

LG Andreas
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
01.12.2011 um 17:51 Uhr
So ganz ohne Erfahrung wird das wohl ein Reinfall. Dein Kunde muß großes Vertrauen in Dich setzen. Wenn Du schlau bist, dann holst Du Dir jemanden Erfahrenes (evtl. Systemhaus Deines Vertrauens) an Deine Seite und nimmst das Thema in Angriff. Das Thema VPN ist Dir ja auch noch nicht untergekommen.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
01.12.2011 um 21:20 Uhr
Ja danke, Du bist mir ne super Hilfe

Ich glaube dass einen Terminalserver aufzusetzen nicht so ein Probelm darstellen kann, oder etwa doch?
Es laufen schon mehrere Server / Netzwerke seit jahren ohne Probleme von mir.
VPN ist mir auch schon untergekommen.....schau dich an ;)
Ich dachte mir ich hol mir hier im Forum Hilfe, aber da hab ich wohl falsch gedacht.
Meines Erachtens kann es ja nicht so schwer sein bei einem Server eine Terminalserverrolle hinzuzufügen.
Ich hab dass ja auch testweise schon mal gemacht, aber nicht im Echtbetrieb und nicht ausgibig getestet.

Sorry, aber ich wollte mir hier im Forum Hilfe holen, aber bevor ich solche Komentare zurückbekomme, ist es glaub ich besser du behälst es für Dich.
Tut mir leid über meine Ausdrucksweise, aber dass musste jetzt einfach sein.
Vielleicht hättest Du ja aber doch den einen oder anderen Tip für mich.

Schließlich ist das ja ein Supportforum und kein lass es sein forum.

Danke und gute N8
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
03.12.2011 um 00:08 Uhr
Hallo

Sorry für mein posting von gestern......einfach überarbeitet, ist aber auch keine Entschuldigung für MEIN schelchtes Benehmen. ;)

Ich hätte aber trotzdem eine konkrete Frage:

Wird auf dem Server als erstes Active Directory aufgesetzt und dann Terminalserver, oder funktioniert der Terminalserver auch ohne Active Directory.

Grüße Marko
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
03.12.2011 um 00:44 Uhr
Moin,
erstmal wurde das Thema schon öfters erfragt. D.h. die Suche ist dein Freund.

  • Es wird zuerst das ADS aufgesetzt und auf dem zweiten Server der Remotesitzungshost (RSH) + Lizenzserver. Laut Whitepaper von Microsoft darf ADS und RSH nicht auf einem Server laufen.
  • Office Home oder Business darf auf einem RSH nicht installiert werden. Dafür sind Volume-Lizenzen notwendig!
  • Wenn du 100%ig richtig lizenzieren möchtest, benötgist du so viele RDS-CALS wird mögliche Zugriffe auf den RHS möglich sind.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
03.12.2011 um 08:56 Uhr
Guten Morgen

Danke erstmal für Deine Hilfe Dani.
Das einzige Problem dass ich jetzt aber hab ist, dass der Kunde nur einen Server haben wird.
Es werden nicht besonders viele User per RDS auf den Server zugreifen - 6 bis 8 User werden dass sein.
Der Server wird von den Hardwarevoraussetzungen ausreichend sein.
Kann es trotzdem zu Probelmen kommen wenn ADS und RSH auf einem Server laufen?
Wenn ja wie kann ich das Problem lösen?

Grüße,
Marko
Bitte warten ..
Mitglied: Markowitsch
05.12.2011 um 17:31 Uhr
Hallo Miteinander

Ich hab jetzt mal einen Terminalserver 2008 aufgesetzt; am gleichen Server läuft auch AC, funktioniert aber ohne Probleme.
Die Verbindung funktioniert per Remotedesktop und die Einrichtung stellte sich als nicht besonders aufwändig dar.

Ich habe aber nun ein anderes Problem.
Der User der sich verbindet sieht Laufwerk C: und auch alle anderen Laufwerke.

Wie kann ich das Unterbinden?
Ich hab die Suchfunktion bereits bemüht.

Danke und Lg

Marko
Bitte warten ..
Mitglied: Dani
05.12.2011 um 18:12 Uhr
Moin Marko,
das Zauberwort heißt GPO. Irgendwo unter den Computereinstellungen kannst du lokale Laufwerke ausblenden.


Grüße,
Dani
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...