Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Terminaldienst-Anmeldung eines Users kommt mit Fehler Optionen Persönlicher Ordner.....

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: me-S-on

me-S-on (Level 1) - Jetzt verbinden

31.07.2008, aktualisiert 05.08.2008, 3658 Aufrufe, 5 Kommentare

WS2003-DC: User möchte eine Anwendung auf dem Server nutzen. Fehler: Optionen bezüglich Ordner

Hallo.
Ich wurde beauftragt, einen 2003Server hin und wieder zu managen:
Nun sehe ich , dass einige Domänenuser in der Domänengruppe Administratoren sind.
-
Aus einem Grund:
Es gibt eine Anwendung, welche sie auf dem Server als Terminaldienst ausführen.
Chef sagte: IS NIX, kein Administrator, Junge, mach das mal!!!
-
Dann legte ich einen der Testuser in die Gruppe "Remodesktopbenutzer" und entferne ihn aus der Gruppe "Administratoren".
So weit so gut.
-
Ich gehe in Verwaltung:Lokale Sicherheitseinstellungen:Zuweisen von Benutzerrechten und modifiziere die Policy "Anmelden über Terminaldienste zulassen.
In diese packe ich die Gruppe "Remotedesktopbenutzer".
(Vorab:Lokal anmelden zulassen kann ich nicht modifizieren, obwohl ich Admin bin. Die Buttons sind ausgegraut. Ich weiss aber auch nicht, ob ich die modifizieren muss).
-
Nun.
Ich teile dem User mit, sich einzuloggen.
Der User hat eine Verknüpfung auf seinem Desktop, mit welcher er direkt die Anwendung startet, um die es geht.
Er loggt sich ein, in den Terminaldiensteverwaltungen sehe ich ihn dann auch.

Dieser User hat einen Windows 2000 Rechner.

Und er kann seine Anwendung nicht starten.

Mit den anderen User, die auf XP fahren, klappt es!

Ein mir sehr strange aussehender Fehler erscheint:

Hier das Bild.

bd4876c708779ec23068915b68255fbe-unbenannt - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern


Ich las auch schon von Unterschieden bezüglich 2000 und Terminaldiensten, aber die Info war dürftig.

Was nun? - Hat jemand vielleicht einen kleinen Hint?
THX
Mitglied: 60730
31.07.2008 um 17:57 Uhr
Servus,

leider hast du in dem Bildchen soviel rumgekritzelt, ads man das wichtigste nicht erkennen kann....

Schau dir mal die rote zeile im Original an - c:\dokumente&einstellungen\Administrator.....
Gibts ein Laufwerk d:\?
Bitte warten ..
Mitglied: me-S-on
01.08.2008 um 08:14 Uhr
Ja, gibt es , das ist das Dateilaufwerk, wo alle Freigaben und überhaupt alles der Domäne drauf liegt.
Bitte warten ..
Mitglied: me-S-on
01.08.2008 um 10:16 Uhr
Ich habe nun die Probleme eingrenzen können.
Eine Labeldruck-Software, CODESOFT genannt, ist auf dem Server installiert, um als Terminalanwendung von Domänenbenutzern
benutzt werden zu können.
Diese Software hat auf dem oben gezeigten Bild diverse Pfade mit verschiedenen Konfigurationsdateien, auf zwei Partitionen.

( D ist für jeden Anwender in der Regel erreichbar, darauf befindet sich die Dateisystemstruktur, die für die ADS dient).

-> (Das Bild wurde so aus Paint hochgeladen, bei mir sieht es
sauber aus.... die Pfade musste ich verzerren! sorry!)

C allerdings( und explizit das Programmverzeichniss vom Server ) sind für diese Remotedesktop-Benutzer wohl nicht derartig les / schreibbar, wie für den Administrator ( in deren Gruppe die User ja früher waren, und alles klappte) .

Nun muss ich den Remotedesktopbenutzern auf die betreffenden Ordner von C die Rechte geben, die auch der Admin hat) .

->( Ich habe das nicht installiert, ich hätte eine eigene Partition für
Terminaldienstsoftware angelegt) .
Nun, wie also kann ich den Remotedesktopbenutzern die Berechtigungen erweitern, und zwar dahingehend, dass sie auf diese bestimmten Programmordner, die auf root (C vom Server liegen, zugreifen können, wie ein Admin?
Eine Freigabe würde ich gerne vermeiden, die wohl in diesem Falle eh nicht sauber genug wäre.
GPO?
-
Wäre dankbar für kleine Hinweise.
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
04.08.2008 um 09:59 Uhr
Moin,

Nun, wie also kann ich den Remotedesktopbenutzern die Berechtigungen erweitern, und zwar dahingehend, dass sie auf diese bestimmten Programmordner, die auf root (Cface-smile vom Server liegen, zugreifen können, wie ein Admin?

Besorge dir das Xcalcs von MS und gib damit der Gruppe TS USer die Rechte auf dem Server.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: me-S-on
05.08.2008 um 07:22 Uhr
So, ein Kollege von mir hate etwas getan:
(war auch meine Überlegung, aber der Chef hat diesen Typen halt als externen Berater angestellt) :
Druckdateien-Ordner verschoben, von root/ Eigene Dateien woanders hin.
Nun muss ich den Terminaluser-Benutzern nur noch die spezifischen Drucker mounten: Reicht eine Freigabe?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
DSL, VDSL

Telekom blockiert immer noch den Port 7547 in ihrem Netz

(3)

Erfahrungsbericht von joachim57 zum Thema DSL, VDSL ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...