Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Terminallösung

Frage Hardware

Mitglied: Reaper

Reaper (Level 1) - Jetzt verbinden

27.05.2007, aktualisiert 30.05.2007, 4431 Aufrufe, 7 Kommentare

Hardwareanforderung

Hallo !!

ich möchte meinen Server, der im Keller steht über ein sogenanntes "Dummes" Terminal in Echtzeit verwalten bzw. die Resourcen
des Servers nutzen.

Der Standort des Terminals (TFT- Monitor, Wireless Maus und Tastatur) befindet sich in einem Stockwerk darüber (EG).


Nun bräuchte ich eure Hilfe wie sich das ganze Hardwareseitig realisieren lässt.
Mitglied: chris67
27.05.2007 um 16:24 Uhr
  • Welches Betriebssystem läuft denn auf deinem Server?
  • Welche Hardware steht dir denn als Terminal zur Verfügung?
  • Wie sind denn die 2 Geräte untereinander verbunden?

Wenn du noch keinen Terminalrechner hast, schau dir das mal an: http://www.rangee.com/produkte_rangees.php

Der blaue kostet ca 200,- EUR. Von den Dingern setzen wir hunderte ein - sie sind extrem zuverlässig. Als BS kannst du z.b. ThinStation (http://thinstation.sourceforge.net/wiki/index.php/ThIndex) einsetzen. Das verträgt sich mit so ziemlich jeden Server.
Bitte warten ..
Mitglied: Reaper
27.05.2007 um 17:08 Uhr
Als Server BS wird Win Prof. eingesetzt.

Die Terminal Hardware ist ein normaler TFT plus Logitec Funkmaus und Tastatur.

In meinem Haus habe ich ein Kabelgebundenes sowie ein Funknetzwerk installiert.

Ich hab momentan noch keinen akzeptablen Weg gefunden wie ich die Terminal - Hardware (im EG)

mit meiner Server Hardware im Keller verbinden kann. Wenn ich einen akzeptablen weg finde, werde

ich meine Server Hardware aufrüsten um diesen praktisch als Mainframe einzusetzen um

verschiedene Terminals anzuschließen. (Kostenersparniss und Platzersparniss im Haus). Die

Laufwerksfrage, hab ich mir vorgestellt, ist mit USB Geräten, die am Monitor angesteckt sind zu lösen.


Ich hab momentan noch keinen blassen schimmer ob es so zu lösen ist. Aber ich finde es ist ein

Gedanke, der sich lohnt ihn weiter zu verfolgen.


Und Ausserdem benötige ich ein neues Projekt )))
Bitte warten ..
Mitglied: chris67
27.05.2007 um 17:23 Uhr
Als Server BS wird Win Prof. eingesetzt.

Mit XP kannst du höchstens einen Client (per RDP) bedienen.

Die Terminal Hardware ist ein normaler TFT plus Logitec Funkmaus und Tastatur.

Ja, aber als Terminal brauchst du einen Rechner. Ist der im Monitor eingebaut? Welches Modell ist das denn?
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
27.05.2007 um 19:37 Uhr
...werde ich meine Server Hardware aufrüsten um
diesen praktisch als Mainframe einzusetzen
um

verschiedene Terminals anzuschließen.
(Kostenersparniss und Platzersparniss im
Haus).

Ich will dich ja in Deinem Feuereifer nicht bremsen , aber wenn Du wirklich im Keller einen Terminalserver aufstellen willst, reden wir dann von einer Windowsversion? Mit einem Linuxserver geht das klar kostenlos, aber wenn Du mehr als eine Terminalsitzung haben möchtest, kommst Du in der Windowswelt nicht um eine Serverversion herum. Und die sind nun nicht ganz billig, zumal Du pro Terminalsitzung dann auch noch TS-CALs (Lizenzen) benötigst. Da kommst Du schnell auf ein paar Hundert Euronen.

Du solltest uns wirklich noch mal _genau_ beschreiben was Du mit welcher Hardware, welchem BS und welche Dienst realisieren willst. Nicht das Du in eine Richtung los rennst und u.U. noch unnötig Geld versenkst etc.

Ralf
Bitte warten ..
Mitglied: Rafiki
27.05.2007 um 23:07 Uhr
Die Terminal Hardware ist ein normaler TFT plus Logitec Funkmaus und Tastatur.

Mir ist auch noch nicht klar was du unter einem Terminal verstehst, welches dann nur aus einem TFT und der Tastatur bestehen soll. In der bisherigen Diskussion wurde über Clients mit einer Netzwerk (IP) Verbindung zum Server gesprochen. Dafür ist eine CPU erforderlich, mindestens ein ThinClient oder ein PC.

Es ist möglich das VGA und Maus+Tastatur Signal über ein langes Kabel zu übertragen. Ein normales VGA Kabel darf bis zu 5m lang sein, ein besonders gutes Kabel bis 20m. Wenn es mehr Meter werden muss ein Signalverstärker dazwischen. Beispiel: CAT5 Reach von Raritan. Gute Signalqualität, aber ein stolzer Preis.
CAT5 Reach

Damit brauchst du tatsächlich nur einen Bildschirm ohne eine CPU Vorort. Aber es kann nur eine Person z.Zt. mit dem Computer arbeiten.

Gruß Rafiki
Bitte warten ..
Mitglied: lobotomie
29.05.2007 um 14:42 Uhr
Hab letzt ein Angebot von einem KVM über LAN auf dem Tisch gehabt.

Allerdings funktioniert ein KVM nur zur Bedienung mehrerer PC's über einmal Input-Hardware.

Aber wie bereits erwähnt Dein Terminal muss schon ein eigenes OS besitzen um auch als Terminal funktionieren zu können. Selbst die 3270 (jetzt 5290) Terminals von IBM haben ein OS im ROM.

Freie Alternative zum KVM ist noch VNC. Damit holst Du Dir die Bildschirmausgabe des angesteuerten PC's auf den Schirm und bedienst den quasi fern. (Nachteil hier, wie bei KVM nur eine Sitzung pro Windows-Server [glaub ich zumindest])

Möglicherweise bekommst es ja hin, mehrere Instanzen vom VNC-Server laufen zu lassen und auf jede einzelne dann mit unterschiedlichen clients zu connecten. Dann würde Dir ne uralte Möhre zum Bedienen Deines Servers ausreichen.
Bitte warten ..
Mitglied: Reaper
30.05.2007 um 23:36 Uhr
Hab letzt ein Angebot von einem KVM über
LAN auf dem Tisch gehabt.

Allerdings funktioniert ein KVM nur zur
Bedienung mehrerer PC's über einmal
Input-Hardware.

Aber wie bereits erwähnt Dein Terminal
muss schon ein eigenes OS besitzen um auch
als Terminal funktionieren zu können.
Selbst die 3270 (jetzt 5290) Terminals von
IBM haben ein OS im ROM.

Freie Alternative zum KVM ist noch VNC.
Damit holst Du Dir die Bildschirmausgabe des
angesteuerten PC's auf den Schirm und
bedienst den quasi fern. (Nachteil hier, wie
bei KVM nur eine Sitzung pro Windows-Server
[glaub ich zumindest])

Möglicherweise bekommst es ja hin,
mehrere Instanzen vom VNC-Server laufen zu
lassen und auf jede einzelne dann mit
unterschiedlichen clients zu connecten. Dann
würde Dir ne uralte Möhre zum
Bedienen Deines Servers ausreichen.

Also ich danke nun erstmal allen für die schnellen und fundierten Antworten.
Wenn ich mich für die Terminallösung entscheide werde ich es entweder über das CAT5 reach realisieren oder ich werde ein Serverbetriebssystem im WIN bereich aufspielen. Nochmals danke für die schnelle Hilfe.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Beratung zu Terminallösung
gelöst Frage von patrickebertWindows Server21 Kommentare

Hallo allo zusammen :) ich bräuchte mal eure Beratung zwecks Terminalserver. Zurzeit haben wir noch 3x 2008er Terminalserver und ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 1 TagWindows 107 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 1 TagSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 2 TagenInternet5 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Kann man mit einer .txt Datei eine .bat Datei öffnen?
Frage von HelloWorldBatch & Shell18 Kommentare

Wie schon im Titel beschrieben würde ich gerne durch einfaches klicken auf eine Text oder Word Datei eine Batch ...

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...

Windows Server
Ping auf einen bestimmten Server nicht möglich
gelöst Frage von a.thierWindows Server7 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem. srv-dc1: Ping srv-nav > geht Ping srv-exchange > geht nicht srv-exchange: Ping srv-dc1 > ...

Windows 10
Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App
Tipp von kgbornWindows 107 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...