Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Terminalserver und Rechte

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Schrammel

Schrammel (Level 1) - Jetzt verbinden

29.10.2006, aktualisiert 02.11.2006, 3701 Aufrufe, 6 Kommentare

Nabend,
derzeit läuft unser TS auf einem Server 2003. Leider ist dies im Moment auch nicht zu ändern. Wie
kann ich den Benutzern des TS verweigern z.b am Active Directory änderungen vorzunehmen ?

Gruß
Timo
Mitglied: JTee
29.10.2006 um 20:05 Uhr
Ich verstehe deine Frage nicht?
Du hast einen DC und einen TS auf Basis von Windows 2003 Server - Benutzer der Domäne können keine AD-Veränderungen durchführen - es sei denn es liegt ein massiver Konfigurationsfehler vor.
Bitte warten ..
Mitglied: Schrammel
30.10.2006 um 10:18 Uhr
So ist es wie du es beschreibst. Alle "normalen" User sind bisher Mitglied von: Domänen-Benutzer und Remotedesktopbenutzer. Wenn ich mich nun mit einerm dieser User am TS anmelde kann ich veränderungen unter Active Directory -Benutzer und -Computer durchführen. Was läuft da falsch ?

Gruß
Timo
Bitte warten ..
Mitglied: Netscape
30.10.2006 um 10:31 Uhr
Du musst deinen TS mit Gruppenrichtlinien absichern. Findest einiges unter Gruppenrichtlinien.de . Unter How To´s gibts einen extra Punkt für Terminalserver. Wenn du noch was wissen willst, sag bescheid.
Bitte warten ..
Mitglied: Schrammel
30.10.2006 um 10:33 Uhr
Vielen Dank, werde mich dort mal hin begeben
Bitte warten ..
Mitglied: Schrammel
30.10.2006 um 11:28 Uhr
Hallo,

jetzt habe ich doch noch eine Frage. Im How to steht folgendes:

Aktivierung/Einsatz des Loopbackverarbeitungsmodus :

· Computerkonfiguration -> Administrative Vorlagen -> System -> Gruppenrichtlinien

· „Loopbackverarbeitungsmodus für Benutzergruippenrichtlinie“ aktivieren

· 2 Optionen möglich:

o Ersetzen: Es werden nur die Einstellungen der Computerrichtlinie geladen

o Zusammenführen: Es wird zuerst die Benutzerrichtlinie, danach die Computerrichtlinie geladen

Wo finde ich denn die Computerkonfiguration ?
Bitte warten ..
Mitglied: Netscape
02.11.2006 um 12:53 Uhr
Dass musst du in der Gruppenrichtlinie einstellen. In der GPO(Gruppenrichtlinie) haßt du eine Computer und eine Benutzerkonfiguration. Und in dieser Computerkonfiguration musst du den Loopback Modus einstellen. Dann kannste in dieser GPO alles erlauben oder verbieten was Windows nur so hergibt. Aber bei den Sicherheitseinstellungen der GPO musst du noch einstellen, dass die GPO nur von der Gruppe TerminalUser übernommen wird. Authentifizierte Benutzer unbedingt entfernen. In dieser Gruppe ist der Administrator auch drin. Und wenn der die GPO übernimmt, haste dich pracktisch selbst ausgeschlossen.
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Letzte Anmeldung auf Terminalserver einsehen (2)

Frage von Bierkopf zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Libreoffice auf Terminalserver W2K16 (11)

Frage von hesper zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst Problem mit Terminalserver 2012R2 (6)

Frage von huberd zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(14)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora 27 ist verfügbar

Information von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server
Bilder aus dem Web mit CSV runterladen (30)

Frage von Yannosch zum Thema Server ...

Server-Hardware
Bestehendes Raid erweitern um 4 gleiche Platten! (Verständnis Fragen) (12)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

Windows Update
WSUS 4 (Server 2012 R2) - Windows 10 Updates nicht möglich (12)

Frage von c0d3.r3d zum Thema Windows Update ...