Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
Kommentar vom Moderator Dani am 20.08.2012 um 22:22:55 Uhr
Beitrag von Weiterbildung verschoben.

Terminalserver und virtuelle Laufwerke

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: anni53

anni53 (Level 1) - Jetzt verbinden

20.08.2012, aktualisiert 22:23 Uhr, 2908 Aufrufe, 4 Kommentare

Suche eine Möglichkeit virtuelle Laufwerke (wie z.B. Daemon Tools) auf einem Terminalserver 2008 R2 zum Laufen zu bringen. Ziel: Einbinden von ISO-Dateien von z.B. Video2brain durch User und anschließende Nutzung?
Mitglied: Muehlmann
20.08.2012 um 21:52 Uhr
winCDEmu geht vllt.. extrem schlankes tool.
Die User müssten aber, denke ich, wenn ein Laufwerk erstellt werden soll, Administratorrechte haben. Problem ist auch wenn 10 User anfange da groß die laufwerke zu baun, gibt es recht flott keine laufwerksbuchstaben mehr.

Alternativ: Die Image entpacken und in einem Netzlaufwerk oder einer Freigabe bereitstellen. Is im endeffekt auch nichts anderes.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
20.08.2012 um 22:16 Uhr
Hallo anni53,

ist der Server im beruflich oder privat in Benutzung?

Privat:
Also wenn Du jetzt die Deamon Tools installierst und dann selber als Admin die Laufwerke erstellst und diese dann freigibst, sollte es meiner Meinung nach funktionieren.

Beruflich:
Auf jeden Fall die DAEMON Tools Pro Advanced nehmen. Kosten statt 99 € zurzeit nur 35 €
Reichen Dir/Euch denn 32 + 4 = 36 emulierte Geräte aus?
Vielleicht müssen noch User ACL´s gekauft werden
- Hast Du schon welche? und wie viele Benutzer sind es denn?
- Welche version des 2008 R2 ist das? Welches limit für Benutzer und Geräte besteht?
Vielleicht müssen nach Geräte ACL´s gekauft werden
- Hast Du schon welche? Und wie viele?
Bitte warten ..
Mitglied: anni53
21.08.2012 um 16:34 Uhr
Natürlich nicht privat. Es ist beruflich für eine Schule! Serverfarm: DC01 TS01 TS02 TS03 TS04. Also 5 Server für eine Mischumgebung aus TS und Server. Die Anzahl der Clients bewegt sich bei 180 ungefähr. Anzahl der Nutzer ca. 1100. 2 maximal 3 Laufwerke pro Session sind ausreichend.Von den Clients ca. 40 Windows 7 Rest mit Windows Mobile CE. Falls noch Angabe zur Hardware notwendig sind, bitte etwas genauere Fragestellung. Aktuelle W 2008 R2 oder welche Version? Verstehe die Frage nicht. ACL(?) du meinst CAL! Die emulierten Laufwerke sollen dazu genutzt werden, ISO Dateien abzuspielen beispielsweise von Lernprogrammen.
Vielen Dank für Antwort, aber sie bringt mich nicht ganz so weiter, weil es zum Großteil eine Terminalserverumgebung auf RDP Basis ist und hier oft das altbekannte Problem der Synchronisation von Bild und Ton am Client auftaucht.
Anni53
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
21.08.2012 um 16:49 Uhr
Hallo anni53,

ich meinte CAL´s, war mein Fehler.

Hast Du die Deamon Tools schon mal installiert, die erstellten Laufwerke dann freigegeben und einen Versuch gestartet?
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Lokale Laufwerke auf Terminalserver ausblenden (1)

Frage von Aubanan zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Laufwerke werden nicht immer gemappt (Windows) (7)

Frage von YotYot zum Thema Windows Server ...

Outlook & Mail
Fehlermeldung beim schließen von Outlook 2016 auf Terminalserver (7)

Frage von Tommy1983 zum Thema Outlook & Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...