Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Terminalserver für Vista

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Dextha

Dextha (Level 2) - Jetzt verbinden

09.10.2008, aktualisiert 11.10.2008, 9561 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo,

ich möchte für ca. 5 - 10 User einen gleichzeitigen Zugang für einen Vista-Rechner ermöglichen.
Da bei Vista nur ein Zugang via RDP möglich ist, suche ich eine Software die mir einen Terminalserver zur Verfügung stellt.

Hab da mal folgende gefunden: http://www.thinstuff.com/products/xpvs-server/

Kennt Ihr eventuell andere od. bessere?

LG. Dextha
Mitglied: WalderM
09.10.2008 um 15:31 Uhr
Würde dir das nicht empfehlen. Vista ist nicht für das geschaffen.

Eine viel viel effizientere und sauberere Methode, um Vista den zehn Usern zur Verfügung zu stellen ist VDI von VMware. Ist von der performance 1000x besser und stabiler.


Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
09.10.2008 um 15:33 Uhr
Es gibt doch den Server 2003 von Microsoft und die TCALS, schon mal gehört?

Gruß,
Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: Dextha
09.10.2008 um 16:16 Uhr
Es geht darum, einigen Usern Windows Vista näher zu bringen... die sollten einfach mal eine Zeit damit rum und erstmal die Scheu davor verlieren etc...

@WalterM: Verstehe ich das richtig, das VDI auf einem ESX-Server läuft? Ich habe aktuell nur einen VMWare-Server 1.6 (Freeware) zur Verfügung...
Wie würde das mit VDI in etwar funktionieren?
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
09.10.2008 um 16:19 Uhr
Ob das was nützt bei diesem Mist? Wer Vista in einem Unternehmen installiert, handelt in meinen Augen grob fahrlässig!

Gruß,
Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: Dextha
09.10.2008 um 16:22 Uhr
Darum gehts jetzt garnicht -> wir können ja unseren Kunden, welche wir betreuen, nicht vorschreiben welches OS sie zu verwenden haben...
Bitte warten ..
Mitglied: Kosh
10.10.2008 um 10:09 Uhr
ich würd einfach nen gratis virtualisierer verwenden. (microsoft virtualpc, oder sun virtualbox), ein vista image erstellen und das deinen clients zur verfügung stellen.

das macht die sache auf alle fälle einfacher und wenn jemand am vista was verbockt kannst du einfach das image wieder verteilen und du hast wieder den originalzustand.

zum thema
Zitat von Arch-Stanton:
Ob das was nützt bei diesem Mist? Wer Vista in einem Unternehmen
installiert, handelt in meinen Augen grob fahrlässig!

Gruß,
Arch Stanton
gehe ich davon aus dass arch-stanton das selbe gesagt hat als damals XP auf den markt kam.
unqualifizierte äusserungen dieser art ohne jeden bezug zum thema sind doch nicht notwendig oder?
Bitte warten ..
Mitglied: Schwinni79
10.10.2008 um 10:10 Uhr
Hallo Dextha,

wenn der Kunde Vista nur für ein erstes, unverbindliches Look&Feel sehen will, und es offenbar in einer nicht produktiven Umgebung eingesetzt werden soll, emphehle ich dir Virtual Server oder Virtual PC auf einem Host zu installieren.
Da Microsoft kostenlos fertig installierte .vhd Images von Vista zur Verfügung stellt, könnte man diese für den Testzeitraum nutzen. So entfällt der Installationsaufwand..
Auf diesem Weg kann man mehrere Images gleichzeitig unter Verwendung verschiedener IP- Adressen bereit stellen. Nach der Testphase kann man die .vhd- Dateien einfach löschen.

Gruß
Michael
Bitte warten ..
Mitglied: Dextha
10.10.2008 um 12:11 Uhr
Genau so möchte ich es grundsätzlich machen (mit VMWare)... nur soll das Vista mehreren Usern gleichzeitig zur Verfügung stehen (Wenn ein Mitarbeiter jemanden am Telefon hat und dem Kunden sagen muss wo genau er am Vista klicken muss...) und somit ruche ich nach einer Terminalserver-Lösung für Vista. Ich möchte sogar soweit gehen, das Image jede Nacht wieder zu erneuen um wieder eine saubere Vista-Installation zu haben.
Bitte warten ..
Mitglied: Bernd42
11.10.2008 um 14:58 Uhr
Kommt drauf an wieviele gleichzeitige RDP Verbindungen du benötigst. Soweit ich weis sind mit Boardmitteln bis zu 4 gleichzeitige möglich. Jedoch Achtung vorher darüber informieren inwieweit das Lizenzrechtlich in Übereinstimmung mit Microsoft zu vereinbaren ist.



Off-Topic->
@Arch-Stanton
Ich glaube die Zeit für solche Aussagen ist vorbei. Schließlich könnte mal einer deiner Kunden argumentieren das es grob fahrlässig ist bei Neuanschaffung ein Betriebssystem zu verwenden welches in absehbarer Zeit nicht mehr supportet wird, und neue Mittarbeiter garnicht mehr kennen. Nach SP1 (genau wie XP) ist es mittlerweile für den Produktiveinsatz durchaus geeignet, und in vielerlei Hinsicht XP überlegen.
Bitte warten ..
Mitglied: Dextha
11.10.2008 um 16:16 Uhr
Hallo Bernd,

was genau meinst du mit "Boardmitteln"? Gibt es unter Vista eine Funktion die das ermöglicht von welcher ich nichts weiß?

LG. Dextha
Bitte warten ..
Mitglied: Bernd42
11.10.2008 um 16:48 Uhr
Jain denn nach SP1 gehts leider nicht mehr nur mit Boardmitteln, habe noch mal genau gelesen, und ich fürchte das ist Lizenzrechtlich nicht ganz einwandfrei da es ein Eingriff in die Betriebssystemmechanik ist. Es ist zwar nur eine dll nötig aber ich fürchte damit begibt man sich auf sehr dünnes Eis!. Desshalb ist ein Link auf eine "Anleitung" hier sicher auch nicht gern gesehen. Einfach mal googeln nach "How to Enable Concurrent Sessions in Vista" aber wie gesagt das ist SICHER nicht erlaubt.
Bitte warten ..
Mitglied: Dextha
11.10.2008 um 19:17 Uhr
Ja, davon habe ich schon mal gelesen...

Danke jedenfalls für die Infos!

LG. Dextha
Bitte warten ..
Mitglied: ctmedvsysteme
15.08.2009 um 14:02 Uhr
Hallo,

wir haben eine günstige Lösung - die Vista, XP - und auch Windows 2003 und 2008, Small Business Server 2003/2008 (jeweils 32/64 Bit) zu einem Terminalserver erweitert. Bei den Windows Server Systemen ist das Problem der "Terminal Server CALs" damit auch gelöst, die Systeme wie Vista und XP werden auf 5, 10 oder unlimitierte Anzahl Terminalsitzungen erweitert. Je nach Version (Standard oder Enterprise) ist es sogar möglich eine Lastverteilung zwischen verschiedenen XP, Vista, Server Systemen zu erreichen, wie man es sonst nur von Citrix kennt. Dazu kommt Anwendungsverteilung usw. schon ab der Standard Edition.

Über den integrierten Webserver ist es auch möglich per Browser die Terminalsitzung zu starten.

Mehr Infos: http://www.ctmedv.de/products/15/INDEX.HTM

Gruss,

Jörg Meyer
CTM EDV SYSTEME
http://www.ctmedv.de
Bitte warten ..
Mitglied: Dextha
15.08.2009 um 21:49 Uhr
Hallo Jörg,

ja, sowas hab ich mir auch schon angeschaut.... (http://www.terminalserviceplus.de/). Jedoch hat das den einen Nachteil, dass alle User mit den installierten Programmen der anderen leben müssen... Dafür äußerst günstig die Lösung.... Wenn VMware View nicht ins Budget passt wirds wohl sowas werden....

Jedenfalls trotzdem danke für die Info!


LG. Dextha
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Fehlermeldung beim schließen von Outlook 2016 auf Terminalserver (7)

Frage von Tommy1983 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Terminalserver 2008R2 und Exchange 2016 CU2 (3)

Frage von anak1m zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Terminalserver WebApp Doku (2)

Frage von blade999 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...

Exchange Server
DNS Einstellung - zwei feste IPs für Mailserver (15)

Frage von ivan0s zum Thema Exchange Server ...