Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Terminalserver vs. Remotedesktop

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Willers

Willers (Level 1) - Jetzt verbinden

28.09.2007, aktualisiert 17:09 Uhr, 4743 Aufrufe, 5 Kommentare

Hallo zusammen,

eine wahrscheinlich sehr einfache Frage brennt mir unter den Nägeln. Wir haben bei uns in der Firma einen SBS 2003 stehen an dem über extern gearbeitet werden soll. Nun ist es ja so das der SBS keine Terminaluterstützung bietet. Jetzt möchte ich das ganze über die Remotedesktopverbindung realisieren. Welche unterschiede gibt es eigentlich zwischen der normalen Remotedesktopverbindung und Terminalserver (Mehrbenutzerzugriff etc. ??).


vielen Dank im voraus


Mit freundlichen Grüßen

B.Willers
Mitglied: Calavera
28.09.2007 um 13:21 Uhr
Hi!

Ein SBS der als Terminalserver genutzt wird, bietet mehreren Mitarbeitern die Möglichkeit auf ihm zu arbeiten. Dazu kann z.B. auch ein abgespecktes Linux auf beliebiger Hardware des Mitarbeiters laufen, das lediglich die RDP Session startet. Über Richtlinien und andere Einstellungen können Programmzugriffe angepasst und für den jeweiligen Arbeitsbereich optimiert werden. D.h. der Mitarbeiter arbeitet fast unabhängig von eigener Hardware.

Die Remotedesktopverbindung benutzt das RDP Protokoll auf einer bestehenden Windows Installation und ist für die einfache Administration von Servern gedacht, kann aber auch z.B. für Aussendienstler genutzt werden um bestimmte Informationen von ausserhalb über ein VPN vom Server zu bekommen.

Ist die Frage damit bereits beantwortet?

Ciao
Calavera
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
28.09.2007 um 13:35 Uhr
Moin,

merkwürdige Erklärung!

Remote Desktop wird benutzt um auf Terminalserver zuzugreifen. Ein SBS ist KEIN Terminalserver, er kann maximal zwei Usern einen remote-Zugriff ermöglichen. als terminalserver wird mind. ein Windows 2003 Server standard mit den zugehörigen TCALs benötigt.

Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: Willers
28.09.2007 um 14:01 Uhr
hat denn die Standart Remote Desktopfreigabe bis auf die Userbeschränkung die selbe funktionalität wie ein Terminalserver Clientzugriff oder gibt es weitere Einschränkungen.
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
28.09.2007 um 15:50 Uhr
Hallo,

bei Terminalserver kannst Du z.B. einstellen, wie die Umgebung des Users aussieht, welchen Drucker er nutzen soll, welche Programme automatisch starten, etc. Am besten mal die Suchfunktion des Forums nutzen, oder bei Microsoft gucken z.B. http://www.msexchangefaq.de/clients/tsclient.htm

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: Pjordorf
28.09.2007 um 17:09 Uhr
Usern erlauben auf einen SBS 2003 zu "Arbeiten" ist recht gewagt. Dieser User kann ja auch den SBS einfach runterfahren, Dateien löschen etc.

Da ist das bereitstellen eines seperaten Terminal Servers anzuraten. Wenn der SBS genügend Power hat, lässt sich darauf auch Virtual Server 2005 mit darin laufendem Terminal Server installieren. Ist immer noch besser, als direkt darauf zu "Arbeiten".

Die Lizenzkosten bleiben aber trotzdem, so das die zusätzliche Hardware eines Servers bei "zwingendem Mitarbeiter zugriff von Aussen" wieder gerechtfertigt ist.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Outlook & Mail
Fehlermeldung beim schließen von Outlook 2016 auf Terminalserver (7)

Frage von Tommy1983 zum Thema Outlook & Mail ...

Windows Server
Terminalserver 2008R2 und Exchange 2016 CU2 (3)

Frage von anak1m zum Thema Windows Server ...

Windows Server
Terminalserver WebApp Doku (2)

Frage von blade999 zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (8)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (8)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...