Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Terminalserverbetrieb ohne AD und Domäne möglich?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: Type02

Type02 (Level 1) - Jetzt verbinden

01.10.2010 um 12:03 Uhr, 11984 Aufrufe, 5 Kommentare

Vereinfachung eines Netzwerks

Hallo admins,

folgendes Problem:

ein Kunde bekommt neue Server usw. In diesem Zuge will ich das Netzwerk vereinfachen, da Exchange usw alles ausgelagert wird.
Daher folgender Plan:
Nur noch einen Terminalserver, d.h. keinen SBS Server --> auch keine Domäne und AD mehr.
Da der Kunde nur ein paar Rechner in der Firma selbst hat und die meisten sowieso per VPN und RDP auf den Server (wegen Warenwirtschaft) zugreifen hab ich mir gedacht, dass es ausreichen müsste einen Terminalserver hinzustellen, auf dem die Ww läuft.
Jetzt bin ich mir nur nicht zu 100% sicher ob der Terminalserver ohne AD auch so einfach funktioniert. Mir ist jedenfalls noch nichts eingefallen was dagegen sprechen würde bzw. das irgendwas Probleme machen würde.
Wäre toll wenn Ihr euren Senf dazugeben würdet.
Danke.

MfG, Adrian
Mitglied: meinereiner
01.10.2010 um 12:39 Uhr
Eine Domäne vereinfacht die Verwaltung erheblich! Gruppenrichtlinen, Berechtigungen im Filesystem und und und..
Dementspechend: IMO..Dumm idee..sorry
Bitte warten ..
Mitglied: Type02
01.10.2010 um 13:03 Uhr
Gruppenrichtlinien brauch ich eig. nicht. Rechner haben alle ein lokales Profil und ich leg die dann auch am TS an. Somit kann ich dann auch die Berechtigungen der einzelnen Netzwerkordner usw. steuern.
Exchange, Sicherung wird ausgelagert, d.h. läuft alles nicht mehr über lokale Server.
--> folglich sollte das Ganze ein recht Störungsfreies und Wartungsarmes System ergeben, dass wenig Ressourcenfressend ist. Daher find ich das gar nicht so Dumm.....
Bitte warten ..
Mitglied: Type02
01.10.2010 um 14:30 Uhr
von Interesse ist für mich eigentlich auch nur die Frage, ob ich einen TS auch ohne Domäne und AD sinnvoll betreiben kann. D.h. ist ein Zugriff bzw. eine Anmeldung dann auch Problemlos möglich?
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
01.10.2010 um 14:51 Uhr
Hallo,

ja, das geht, mit AD ist - wie schon geschrieben - einfacher, aber es gibt natürlich auch lokal GPOs. Rechtezuweisung geht mit den lokalen Gruppen natürlich auch.
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
01.10.2010 um 18:05 Uhr
Das sollte problemlos klappen. Ich habe eine Umgebung eingerichtet, in der 5 Filialen auf eine Zentrale zugreifen. Die zwei bis drei Mitarbeiter je Filiale loggen sich per rdp über VPN ein und starten dann Ihre Warenwirtschaft. Mail und drucken passiert lokal, einen zwingenden Grund für ein AD sehe ich nicht. Beim server 2008R2 gibt es dann die netten Remoteapps, die sparen wirklich CPU-Leistung.

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
Koniguration AD-Domäne und ext. Standort (3)

Frage von Turbo-Master zum Thema Windows Server ...

Windows Server
gelöst AD- Domänen und Vertrauensstellungen leer (5)

Frage von manuelw zum Thema Windows Server ...

Windows Userverwaltung
AD Gruppe der Domänen-Admins überwachen (5)

Frage von ThorstenRay zum Thema Windows Userverwaltung ...

Windows Server
gelöst Servername in der Domäne ändern nicht möglich (4)

Frage von Ghost108 zum Thema Windows Server ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Tools

Zeit für Energiesparmodus, Bildschirmabschaltung etc. schnell anpassen

Anleitung von hannsgmaulwurf zum Thema Windows Tools ...

Linux Netzwerk

Ping und das einstellbare Bytepattern

(1)

Erfahrungsbericht von LordGurke zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(4)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft Office
Office Druck fehler (18)

Frage von DaistwasimBusch zum Thema Microsoft Office ...

Windows Server
Zertifikat am DC erneuern funktioniert nicht (13)

Frage von takvorian zum Thema Windows Server ...