Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Terminalserververbindung über RDP. Sicherung über Zertifikate und SSL. Anbindung über Dyndns und Inhouse aber wie?

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: berlinpower

berlinpower (Level 1) - Jetzt verbinden

30.08.2007, aktualisiert 07.09.2007, 11450 Aufrufe, 2 Kommentare

Hintergrund:
Es existiert eine kleines Netzwerk mit einem Windows 2003 Server (Anmeldung und Dateiablage) und zusätzlich noch ein Windows 2003 Terminalserver. Über RDP von Microsoft arbeiten die Inhouse Benutzer, als auch Benutzer von außen über einen VPN Tunnel. (zwei Router sind mit einander verbunden; DynDns Dienst wird genutzt, und zusätzlich wird noch TheGreenBow als VPN Software eingesetzt).

Einige Mitarbeiter möchten nun von unterwegs auch auf den TS zugreifen und zwar ohne, dass ein VPN Tunnel aufgebaut werden muss (hat konfigurationstechnische Hintergründe). Ich habe den Port 3389 auf den TS umgebogen, und am RDP Client trage ich als Name die xxx.dyndns.org Adresse ein. Klappt alles wunderbar.

Da das alles nicht so sicher ist, habe ich auf dem TS den Zertifikatesever installiert, und über die lokale Adresse http://servername/certsrv/default.asp ein Zertifikat erstellt. Als Vorlage habe ich "Webserver" ausgewählt, und im Feld Namen, den Namen des TS eingetragen.

Dieses Zertifikat habe ich unter Start - Programme - Verwaltung - Terminaldienstkonfiguration - Verbindungen - RDP-TCP – Zertifikate ausgewählt, und zusätzlich noch SSL aktiviert.

Danach habe ich über http://servername/certsrv/default.asp das Zertifikat exportiert
und bei den Clients importiert.

Nun zu meinem Problem:
Problem ist, dass eine Gruppe von Benutzern über DYNDNS eine Verbindung aufnehmen,
eine andere Benutzergruppe einen VPN Tunnel hat (könnte man abstellen will ich aber nicht unbedingt), und die dritte Benutzergruppe sich Inhouse befindet (Intranet).

Immer wenn ich ein Zertifikat anlege, muss der eingegebene Name dem Servernamen entsprechen (habe ich so gelesen). Wenn ich nun den Namen des Servers angebe, z.B. WTS, dieses Zertifikat in der Terminaldienstekonfiguration auswähle, können sich nur die Intranet Benutzer und die die einen VPN Tunnel benutzen authentifizieren.
Hintergrund: Beim RDP Client muss man einen Namen oder eine IP-Adresse eingeben. Dieser Namen muss dem Namen des ausgestellten Zertifikates entsprechen (Servernamen des Terminalservers)

Wenn sich nun die Benutzer über DYNDNS einwählen, ist der eingetragene Name xxx.dyndns.org. Dies entspricht aber nicht dem Namen der im Zertifikat hinterlegt ist.
Lege ich ein Zertifikat mit dem Namen xxx.dyndns.org an, funktioniert alles wunderbar.
Nur bei VPN und Intranet Benutzern klappt es nun wieder nicht mehr.

Bis jetzt konnte ich nur Serverauthentifizierungszertifikate anlegen, die auf dem Terminalserver unter Start - Programme - Verwaltung - Terminaldienstkonfiguration - Verbindungen - RDP-Tcp – Zertifikate zu sehen waren.

Ideal wäre ein Zertifikat dass:
a) In der Terminaldienstkonfiguration auswählbar ist
b) Dass unabhängig vom Servernamen funktioniert (egal was ich beim RDP Client eintrage)

Das muss es doch geben. Habe leider keinerlei Zertifikatserfahrung bzw. kenne mich mit den ganzen Einstellungen nicht so aus.

Vielleicht weiß jemand von Euch was ich tun muss. Über detaillierte Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Grüße aus Berlin
Stefan
Mitglied: berlinpower
07.09.2007 um 09:42 Uhr
Ich habe selber eine Lösung gefunden.

Falls es jemand interessiert:
1. Ich stelle ein Zertifikat mit dem Namen: xxx.dyndns.org aus.
2. Das heisst, bei allen Clients die von aussen auf den TS zugreifen wollen funktioniert das wunderbar.
3. Bei allen Clients die den TS über den richtigen Namen ansprechen, erstelle ich lokal einen Eintrag in der hosts Datei und zwar so, dass die IP Adresse des TS mit dem Name xxx.dyndns.org verknüpft ist.

Ich weiss gar nicht wieso ich nicht schneller darauf gekommen bin!

Grüße aus Berlin
Stefan
Bitte warten ..
Mitglied: Wysmaster
16.07.2009 um 18:56 Uhr
Hallo berlinpower,

ich habe mal eine Frage zu deiner Lösung:

Die hosts-Datei legt ja quasi den DNS Eintrag fest, d.h. wenn ich die interne Adresse des Servers angebe, werde ich dann nicht nur nach außen umgeleitet?

Viele Grüße,
Wysmaster
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
Welches SSL-Zertifikat?
gelöst Frage von Leo-leVerschlüsselung & Zertifikate4 Kommentare

Servus Zusammen, wir möchten unsere domains mit Zertifikaten ausstatten. Nun Frage ich mich, welches dafür am besten wäre. Am ...

Webbrowser
SSL auch ohne Zertifikat
gelöst Frage von pitamericaWebbrowser9 Kommentare

Hallo zusammen, seit Januar gibt es ja vermehrt die Browserwarnung bei Webseiten, die kein eigenes oder korrektes Zertifikat kann ...

Verschlüsselung & Zertifikate
Wildcard Zertifikat Inhouse nutzen ohne Domänenname
gelöst Frage von SeriousEEVerschlüsselung & Zertifikate1 Kommentar

Hallo zusammen, Ich verwende ein gültiges Wildcard Zertifikat *.firmenname.xy der Firma GeoTrust. Wildcard aus dem Grund, weil wir es ...

Windows Server
RDP Zertifikat
gelöst Frage von schneerunzelWindows Server5 Kommentare

Hallo, Leider habe ich nicht allzu viele Erfahrungen mit Windows Server daher meine Frage: Wenn ich mich mit meinem ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 1 TagWindows 102 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 1 TagSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 1 TagInternet3 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
GPO nur für bestimmte Computer
Frage von Leo-leWindows Server13 Kommentare

Hallo Forum, gern würde ich ein Robocopy script per Bat an eine GPO hängen. Wichtig wäre aber dort der ...

Windows Server
KMS Facts for Client configuration
Frage von winlinWindows Server13 Kommentare

Hey Leute, wir haben in unserem Netz nun einen neuen KMS Server. Haben Bestands-VMs die noch nicht aktiviert sind. ...

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...

Windows Tools
Software-Tool zum Entfernen von bösartigem Windows
Frage von emeriksWindows Tools11 Kommentare

Hi, siehe Betreff hat das jemals irgendjemand schonmal sinnvoll eingesetzt? (MRT) E.