Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Termperaturmessung im Serverraum durch ein externes Gerät (Alarm via SMS)

Frage Hardware Server-Hardware

Mitglied: JK23JK

JK23JK (Level 1) - Jetzt verbinden

06.07.2009, aktualisiert 14:13 Uhr, 12038 Aufrufe, 18 Kommentare

Hallo zusammen,
ich hatte jetzt am Wochenende das Problem, dass bei mir in der Firma die Klimaanlage ausgefallen ist und mir ein Server nach dem anderen ausgefallen ist.
Jetzt habe ich mir überlegt, dass ich ein Frühwarnsystem benötige, dass mir meldet das die Temperatur im Serverraum zu hoch ist.
Ich habe sowohl hier nach Beiträgen gesucht als auch bei google.
Ich habe einige Informationen gefunden aber es leider keine Möglichkeit dabei, die meinen Ansprüchen so wirklich genügt.
Vielleicht hat ja jemand von euch eine Idee oder kennt eine Technik, wie ich sie gerne hätte.

Also:

Ich hätte gerne ein externes Gerät, dass man in dem Netzwerk anschließen kann und die Temperatur misst.
Zusätzlich soll dieses Gerät selbständig eine SMS verschicken, wenn die Temperatur zu hoch werden sollte(ohne Hilfssoftware).
Das Gerät soll Selbständig funktionieren.

(Alle Varianten die ich bisher gefunden habe, musste man an einen PC/Server anschließen auf dem eine Software gelaufen ist, die die Messung durchführt und dann falls die Temp. zu hoch wird eine SMS los schickt.
Aber was passiert, wenn der Server oder das Programm hängen bleibt und die Klimaanlage fällt aus ??? deswegen hätte ich egrne eine eigenständige Lösung)

Kennt von euch jemand ein solches Gerät?
oder wie habt ihr dieses Problem mit der Temperaturmessung und der Benachrichtigung gelößt ?

liebe Grüße
JK23JK
Mitglied: crashzero2000
06.07.2009 um 14:15 Uhr
Hallo JK23JK,

hmmm, ein solches, autarkes , Gerät ist mir so im Moment nicht bekannt - Was du aber [Auch] machen kannst ist folgendes :

Es gibt Sensoren mit eigenem SMTP [Oder auch fremden SMTP], bei Alarmauslösung kannst dir an z.B. Strato eine Alarmemail senden.
Im Strato WebmailAccount kannst du eine Regel erstellen die diese oder eben eine andere Email [mit zb. einem besonderen Betreff : Alarm Temp. Serverraum 1] eine SMS mit einem nbestimmten Inhalt an eine oder mehrere bestimmte Empfänger sendet.

oder hier : http://www.ntikvm.de/enviro-mini.html
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
06.07.2009 um 14:17 Uhr
Servus,

sowas ist kein großes Ding.

Entweder - löst du das:

  • via Nagios, einem Temperatursensor und einer Fritzkarte (da kannst du dann auch den internen Sensor vom Board nehmen, auf dem Nagios installiert ist)
  • oder mit einer USV von APC.

Am sinnvollsten ist natürlich das doppelte Lottchen, also sowohl via Nagios als auch via USV (edit) und nicht nur SMS - sondern auch per Mail (/edit)

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: crashzero2000
06.07.2009 um 14:23 Uhr
* via Nagios, einem Temperatursensor und einer Fritzkarte (da
kannst du dann auch den internen Sensor vom Board nehmen, auf dem
Nagios installiert ist)

  • oder mit einer USV von APC.
Das ist natürlich korrekt aber auch teuer.
Am sinnvollsten ist natürlich das doppelte Lottchen, also sowohl
via Nagios als auch via USV (edit) und nicht nur SMS - sondern auch
per Mail (/edit)
Bitte warten ..
Mitglied: alex53842
06.07.2009 um 14:34 Uhr
Hallo,

es gibt auch entsprechende Geräte von Raritan. Wir haben bei uns am Sensor im EIB-System angeschlossen. Der Pfördner bekommt bei 25 °C einen Alarm, und wir von der IT bekommen eine Mail. Zusätzlich gibt es noch zwei Klimaanlagen an verschiedenen Stromkreisläufen.

Gruß

Alex
Bitte warten ..
Mitglied: BCCray
06.07.2009 um 14:35 Uhr
Ich würd hier eventuell mal bei den Regelungsherstellern bzw in der Haustechnik schauen....
In der Regel kennt sich hier der Gebäudetechniker bzw. Kälte und Klimabauer bestens aus.

Zwar denk ich nicht das es das im Zusammenspiel mit Netzwerk gibt, aber ein direkt autarkes reaktionsschnelles Thermometer/Hydrometer/YXZmeter mit SMS-Modul wäre denk ich auch eine möglichkeit. vor allem wäre es unabhähgig vom restliches System (was schon mal, so denk ich, dafür spricht)

Schau mal auf das Siemens M20 - wär ne selbstbaulösung und sicherlich ned grad leicht....
Was anderes wäre wenn dein Serverraum mit RLT-Anlage hast, da kannst dann direkt auf die Gebäudeleittechnik fahren und ein Telefonmodul ansteuern.

Weiter wäre da noch Rittal, da glaub ich hab ich auch ein Telefon/Fax/SMS-Modul gesehen..... Die stellen auch gute Klima-Serverschränke her.

Oder sowas Der AllesMesserFernbedienerAlarmiererAufzeichner
Bitte warten ..
Mitglied: arsmagica
06.07.2009 um 14:38 Uhr
Zitat von JK23JK:
Hallo JK23JK

oder nimm u.a. diese Variante hier:
http://www.cynox.de/Pages/gm-2.html
oder
http://www.cynox.de/Pages/gsm_s-count_module.html


Gruss
arsmagica
Bitte warten ..
Mitglied: moonghost
06.07.2009 um 15:03 Uhr
Hallo,

schau Dir das mal an:

www.thermoguard.de

Bei uns läuft das in 2 Serverräumen problemlos.

Bekomme 2 mal täglich eine Statusmeldung ob alles ok ist, Temperaturobergrenze ist frei einstallbar, wird z.B. auch für Kühlräume genutzt.

Gruss

moonghost
Bitte warten ..
Mitglied: holanet
06.07.2009 um 16:07 Uhr
Hallo !

Warum nutzt Du nicht einfach die Management Software die schon auf den Server vorhanden ist, oder sollte.

Dort kann man doch Schwellwerte einstellen, und wenn die erreicht sind kannst Du dir ne Mail oder ne SMS senden lassen.


holanet
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
07.07.2009 um 08:25 Uhr
Hallo,

ich setze die Ethernetbox von "MessPC" ein (http://www.messpc.de).

Die Kiste ist einfach, aber tut ihren Dienst. Man kann daran je nach Version verschieden viele Temperatur-, Luftfeuchte-, Spannungssensoren, etc. anschließen und dann einfach per SNMP abfragen.

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: JK23JK
07.07.2009 um 08:59 Uhr
Hi Phil,

diese Ethernetbox wird dann per Weboberfläche konfiguriert und administriert ???
Vielen Dank für deine bzw eure Hilfe.

liebe Grüße
JK23
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
07.07.2009 um 09:01 Uhr
Hallo,

ja, wobei man eigentlich auf der Weboberfläche nur die IP ändert. Die Auswertung läuft per SNMP

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: JK23JK
24.07.2009 um 09:03 Uhr
Hallo zusammen,

ich habe mich nun für ein System von Rittal entschieden.
Es besteht aus zwei komponenten der CMC-TC und GMS-Unit.
Zugriff auf dieses Geräte hat man über Hyperterminal, Telnet, WEeb-browser, TCP/IP...
Man kann die verschiedesten Messungen durchführen wie zum Beispiel Temp., ob jemand den Serverraum betreten hat, Erschütterungen uvm.
Man kann 10 versch. Nummern eingeben an die SMS gesendet werden sollen im Falle eines Temperaturansteigs und die Server können auch automatisch heruntergefahren werde...
Ein super Gerät bin sehr zufrieden damit !!!

Jetzt habe ich nur noch eine Frage an euch, wie hoch habt ihr bei euch die "Meldetemperatur" eingestellt ???
und ab wieviel Grad werden eure Server heruntergefahren ???
Wie viel Grad habt ihr normalerweiße in eurem Serverschrank und auf wieviel Grad habt ihr eure Klimaanlagen eingestellt ???

leibe Grüße
JK23JK
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
24.07.2009 um 09:15 Uhr
Hallo,

diese Fragen hatten wir hier schon öfters und sie arten meist in religiös wirkende Diskussionen aus.
Jeder hält etwas anderes für sinnvoll.

Bei mir sieht es so aus:
Regeltemperatur je nach Serverraum 23-25 Grad.
Alarmtemperatur 28 Grad.

Ein automatisches Herunterfahren gibts bei mir nicht. Wenn die Klimaanlage ausfällt, habe ich hier auch noch ein "Notfallsystem", das Außenluft hereinbläst, wenn diese kälter ist, als die Innenluft...

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
24.07.2009 um 09:20 Uhr
Servus und nachträglich mein Beileid wegen der Entscheidung

Rittal hatten wir uns auch mal angeschaut - waren aber weder vom Support / Verkäufer noch von der Preispolitik beeindruckt.
und sind bei APC gelandet

bei 40 ° "Raumtemperatur" - also die Luft - die die Server einsaugen - lassen wir die Server abschalten
bei 28 ° ist der "normale" Zustand eingependelt.
Abweichungen von 5° + - erzeugen eine Mail.


Btw: du hast ein innenteil und ein Aussenteil?
Dann mal tau Wir haben davon je zwei - davon ist gerade eine out of Order - der Chiller ist undicht.
(Und die Chiller sind immer "fremdprodukte - die der Innengeräte Hersteller fremd einkauft)


Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
24.07.2009 um 09:31 Uhr
Hi!

Zitat von 60730:
Btw: du hast ein innenteil und ein Aussenteil?

Ich habe den Luxus vom Wanddurchbrüchen. Das ist keine schlechte Sache und spart Energie, weil ich gerade im Winter mit deutlich weniger Kühlung auskomme, da ich (gefiltert) die schön kalte Luft von draußen nutze. Es sitzen dann einfach Industrielüfter, die heiße Luft absaugen und kalte Luft einblasen.

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: 60730
24.07.2009 um 09:46 Uhr
Zitat von Der-Phil:
Hi!

> Zitat von 60730:
> ----
> Btw: du hast ein innenteil und ein Aussenteil?

Ich habe den Luxus vom Wanddurchbrüchen. Das ist keine schlechte
Sache und spart Energie, weil ich gerade im Winter mit deutlich
weniger Kühlung auskomme, da ich (gefiltert) die schön kalte
Luft von draußen nutze. Es sitzen dann einfach
Industrielüfter, die heiße Luft absaugen und kalte Luft
einblasen.

Phil

hehe - dich meinte ich aber gar nicht


Aber weils grad passt...

Unsere Redundanten Systeme (also alles, was einmal im Serverraum steht) - haben wir im "Altbau Keller mit 3.5 Meter hohen Decken, davon nur 30 cm über der Erde) - da brauchen wir keine Klima - obwohl alle Kisten permanent an sind - aber dafür ist auch im Winter schön kuschelig warm in dem 350 qm² Kellerchen"

Alter Industriebau hat auch was
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Der-Phil
24.07.2009 um 10:01 Uhr
Hallo!

Das ist heftig! Ich habe auch einen komplett unterirdischen Serverraum mit ca. 30qm und nur einem Rack und da geht ohne aktive Kühlung _NICHTS_

Phil
Bitte warten ..
Mitglied: Std.Libelle
07.07.2010 um 14:03 Uhr
Hallo JK23JK,

Deine Anfrage ist ja schon etwas älter. Zwischenzeitlich wird ein solches Gerät von Kentix (www.kentix.de) angeboten. Es erfüllt sehr genau Deine Anforderungen. Du kannst Dich auch gerne mit mir in Verbindung setzen.

Beste Grüße

Jörn
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (4)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Multimedia & Zubehör
Einrichtung Alarm DINION IP Bullet 5000 HD (1)

Frage von MartinL zum Thema Multimedia & Zubehör ...

Off Topic
gelöst Neu Gerät privat gekauft - Hersteller verweigert Gewährleistung (9)

Frage von pelzfrucht zum Thema Off Topic ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...