Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Testumgebung für Domäne

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: karpfen

karpfen (Level 1) - Jetzt verbinden

21.06.2007, aktualisiert 16:53 Uhr, 7130 Aufrufe, 9 Kommentare

Testumgebung einer Domäne erstellen

Hallo, steinigt mich nicht gleich, ich bin in diesem Bereich noch relativ unerfahren ;)

Ich habe hier in meiner Ausbildung zum FiSi bisher leider noch zu wenig mit Netzwerken und Domänen gemacht. Jetzt will ich damit aber endlich mal durchstarten. In der Schule bin ich von diesen Themen aber auch noch weit entfernt

Wir haben hier eine Domäne mit einem File-Server und Domain-Controller. Dieser wird in einer Terminal-Server-Umgebung verwendet. Bisher musste ich immer wenn ich was testen wollte, einen neuen Virenscanner, Verschlüsselungsprogramme und Co eigentlich auf den Produktivservern testen. Das war mir zu heikel und ich habe dann möchlichst nur auf dem Lokalen Rechner getestet. Aber ich komm halt nicht rum, sowas auch in der Umgebung zu testen. Deshalb wollte ich mir da eine Testumgebung schaffen, die möglichst genau der realen Umgebung entspricht.

Meine Fragen sind also folgende:

1. Was ist so die geschickteste Variante eine Testumgebung aufzubauen? VMWare? Eine zweite Domäne anlegen mit einem eigenen DC?

2. Kann man in einem Netzwerk überhaupt 2 gleichgestellte Domänen anlegen oder muss ich da schon mit Subdomänen arbeiten?

3. Wenn jemand zu dieser Thematik gute Links auch für Anfänger kennt, kann er diese vielleicht mal posten?

Ich danke schonmal


Achja, es handelt sich um Windows 2003 R2 Server mit XP-Clients ;)
Mitglied: 45666
21.06.2007 um 11:18 Uhr
Hallo!

Mir geht es ähnlich wie dir, ich mache zwar eine Ausbildung zur Fachinformatikerin aber da das Systemhaus in dem ich arbeite unheimlich auf Profit ausgelegt ist passiert mit meiner "Ausbildung" leider nicht sehr viel.
Wenn man mal vergisst das ich gerade mal den gesetzlichen Mindestlohn und die Mindestanzahl an Urlaubstagen bekommen gibt es hier dennoch viel Potential für eine richtige Ausbildung, leider wird das nicht wirklich genutzt. Stattdessen installiere ich nur Server neu, bau sie zusammen oder muss ausliefern.
Ich bin deshalb dazu übergegangen mir eine kleine Testumgebung mit VmWare zu Hause aufzubauen.
Günstig wäre es, wenn du mindestens einen, besser sogar zwei oder drei VMWare taugliche PC's hast auf die du dann verschiedene VM's laufen lassen kannst.

Damit kann man sich dann die unterschiedlichsten Sachen zusammenbasteln. Am besten erstellst du dir vorher einen kleinen Netzwerkplan, was du genau machen möchtest. Alternativ kannst du dir auch selber Aufgaben stellen ( Der Kunde möchte ein neues Netzwerk und hat die und die Anforderungen. Und dann überlegst du dir wie du das realisierst und baust es auf ). Klappt bei mir ganz gut.

Was ich dir noch empfehlen kann, auch wenn es sehr teuer ist, ist das Buch "Microsoft Netzwerke" von Ulrich B. Boddenberg. Kostet rund 60€, ist aber sehr informativ und anfängerverständlich beschrieben.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: thekingofqueens
21.06.2007 um 11:49 Uhr
Man kann auch Microsofts Virtual Server 2005 verwenden. Ja, ist auch kostenlos.
Bitte warten ..
Mitglied: karpfen
21.06.2007 um 12:01 Uhr
Naja vielen Dank schonmal für die Antworten. Ist es denn nun möglich einen 2. DomainController ins Netz einzubinden, der eine eigene Domäne verwaltet? Oder brauch ich da noch andere Komponenten?
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
21.06.2007 um 12:31 Uhr
Hallo karpfen,

zum Thema Virtualisierung kann ich den Vorrednern nur zutimmen.
Produkte hierzu u. a.:
Microsoft Virtual Server
VMware Server
innotek VirtualBox


...Ist es denn nun möglich einen 2. DomainController ins Netz einzubinden, der
eine eigene Domäne verwaltet? Oder brauch ich da noch andere Komponenten?
Du kannst problemlos eine zweite Domäne in deinem Netz aufbauen, ohne mit Subdomänen arbeiten zu müssen.
Das Netzwerk ist die physikalische Einheit, wohingegen die Domäne eine logische ist.

HTH,
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: karpfen
21.06.2007 um 14:04 Uhr
Alles klar, ich danke nochmals.

Naja ich hab da irgendwie Probleme mit nslookup.
Eigentlich müsste ich dort ja etwas wie dies bekommen:

Server: Testumgebung
Address: 192.xxx.xxx.xxx

aber anstelle dessen bekomme ich

Server: UnKnown
Address:192.xxx.xxx.xxx

Da stimmt dann wohl was bei den DNS Einstellungen nicht oder?
Bitte warten ..
Mitglied: OZ42
21.06.2007 um 15:11 Uhr
Ich vermute mal, daß das Reverse-DNS nicht eingerichtet ist, also die Zone x.168.192.in-addr.arpa.
Bitte warten ..
Mitglied: karpfen
21.06.2007 um 15:19 Uhr
Ach ich weiss langsam nimmer wo vorn und hinten ist. Hab ja net mal die Möglichkeit zu testen. Eigentlich habe ich die in meinem Buch angegeben Schritte bezüglich des Reverse-DNS durchgeführt.
Nur bin ich vorsichtig, weil ich bald kei Ahnung mehr hab was ich da mach.
Bitte warten ..
Mitglied: gemini
21.06.2007 um 16:24 Uhr
Hallo karpfen,

Hab ja net mal die Möglichkeit zu testen. Eigentlich habe
ich die in meinem Buch angegeben Schritte bezüglich des Reverse-DNS durchgeführt.
Mir ist jetzt nicht ganz klar, was man bei der Konfiguration von DNS-Zonen in einer relativ kleinen, überschaubaren Umgebung groß testen müsste.
Für die Einrichtung gibt es einen selbsterklärenden Assistenten.
Nur bin ich vorsichtig, weil ich bald kei Ahnung mehr hab was ich da mach.
Du bist ja nicht allein in deiner Firma, oder?
Frag halt einen deiner Kollegen bevor du die Namensauflösung eurer produktiven Umgebung neu "konfigurierst"
Die kennen die Struktur und können am besten sagen was geht.

HTH,
gemini
Bitte warten ..
Mitglied: karpfen
21.06.2007 um 16:53 Uhr
Naja anscheinend scheint er sich nicht gut genug selbstzuerklären.
Ich meinte eigentlich auch prinzipielle eine Testumgebung, nicht speziell bezogen auf DNS.
Es macht ja keinen Sinn als FiSi nicht mal einen Server aufgesetzt zu haben inklusive Rechtevergabe und so weiter...

Meine Kollegen haben darin auch wenig Erfahrung. Das ist ja das dämliche. Sonst hätt ich schon gefragt, doch so professionell wie in anderen Firma ist das hier leider nicht
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
gelöst Programmupdates ohne Adminrechte für die User einer Domäne (3)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Userverwaltung ...

Exchange Server
Exchange 2010 Akzeptierte Domäne löschen (4)

Frage von Rob1982 zum Thema Exchange Server ...

Windows Netzwerk
USB-Gerät ins Netzwerk (Domäne) einbinden (4)

Frage von griss0r zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows Server
AD Replikation zwischen untergeordneten Domäne zwingend? (4)

Frage von Gien-app zum Thema Windows Server ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...