Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Text und Reg Werte über Batch verrechnen?

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: sraw75

sraw75 (Level 1) - Jetzt verbinden

15.07.2007, aktualisiert 22:35 Uhr, 4245 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo zusammen!

Ich möchte folgende Aufgabe lösen, bin aber offenbar noch weit von der Lösung entfernt:

Ist es möglich mittels einer Batch einen Zahlenwert aus der Registry auszulesen (z.B. Schlüsselname: HKEY_LOCAL_MACHINESOFTWARETest, Wert 0, Name: X, Typ: REG_SZ, Daten: 65.12345), hier also 65.12345. Dann einen Wert aus einer Textdatei auszulesen, z.B. aus C: est.txt mit enthaltener Zeile 0.12345, den ersten Wert vom zweiten zu subtrahieren und das Ergebnis wieder in den obigen Registryschlüssel zurückzuschreiben?

Wäre für einen Lösungsansatz echt dankbar, google schon seit Tagen rum und komme auf keinen grünen Zweig!

Danke schonmal im Vorraus!!
Mitglied: bastla
15.07.2007 um 13:09 Uhr
Hallo sraw75 und willkommen im Forum!

Nur mit Batch allein wüsste ich keine (weniger aufwändige) Möglichkeit, Berechnungen mit Dezimalzahlen durchzuführen, als die folgende Kombination Batch - temporäres VBScript:
01.
@echo off & setlocal 
02.
set "ARV=%temp%\AlterRegVal.vbs" 
03.
set Wert= 
04.
for /f "delims=" %%i in (C:\Test.txt) do if not defined Wert set Wert=%%i 
05.
if not defined Wert goto :eof 
06.
echo CreateObject("WScript.Shell").RegWrite "HKLM\Software\Test",Replace(%Wert%-Replace(CreateObject("WScript.Shell").RegRead("HKLM\Software\Test"),".",","),",","."), "REG_SZ">"%ARV%" 
07.
cscript //nologo "%ARV%" 
08.
del "%ARV%"
Kurze Erklärung:
Mangels näherer Informationen gehe ich davon aus, dass "C:\Test.txt" als ersten (einzigen?) Inhalt den "zweiten" Wert hat und lasse diesen per Batch in eine Variable %Wert% einlesen. Sollte dies nicht gelingen, wird die Batchdatei sofort beendet.

Im nächsten Schritt wird ein temporäres VB-Script zum Auslesen des alten Reg-Wertes, sowie Berechnen und wieder Schreiben des neuen Wertes erzeugt. Dabei wird %Wert% direkt in den Programmcode eingefügt.

Nachdem das Script ausgeführt wurde, kann dieses wieder gelöscht werden.

Da ich alle VB-Anweisungen in eine Zeile "gequetscht" habe und diese damit etwas schwerer nachvollziehbar sind, hier noch die "ausführliche" Version des Scripts (wobei der konstante Wert für "dDateiWert" Deinem Beispiel entspricht und einige zusätzliche Variable verwendet werden):
01.
Set WshShell = CreateObject("WScript.Shell") 
02.
sRegWert = WshShell.RegRead("HKLM\Software\Test") 
03.
dRegWert = Replace(sRegWert, ".", ",") 
04.
dDateiWert = 0.12345 
05.
dNeuerRegWert = dDateiWert - dRegWert 
06.
sNeuerRegWert = Replace(dNeuerRegWert, "," ,".") 
07.
WshShell.RegWrite "HKLM\Software\Test", sNeuerRegWert, "REG_SZ"
Die beiden "Replcae"-Vorgänge sind wegen der impliziten Typkonvertierung String -> Double erforderlich (die Dezimalzahl wird hier mit "," erwartet).

Anmerkung: Ein Fehler, der zB daraus resultieren könnte, dass dem ausführenden User kein Schreibzugriff auf HKLM erlaubt ist oder dass der entsprechende Reg-Wert noch nicht angelegt wurde, führt zwar zur Ausgabe einer Fehlermeldung, wird jedoch (noch) nicht erst in der nächsten Version unten behandelt.


Nur zur Sicherheit noch eine abschließende Frage: Die angegebenen Beispielszahlen würden bei Subtraktion des Wertes aus der Registry vom Wert in der Datei -65 ergeben - sollte eventuell doch umgekehrt der Wert der Datei vom in der Registry gespeicherten Wert abgezogen werden? Falls ja, wäre die "echo"-Zeile durch diese Version zu ersetzen:
01.
echo CreateObject("WScript.Shell").RegWrite "HKLM\Software\Test",Replace(Replace(CreateObject("WScript.Shell").RegRead("HKLM\Software\Test"),".",",")-%Wert%,",","."), "REG_SZ">"%ARV%"
Grüße
bastla

[Edit] Reg-Schlüsselbezeichnung zu Testzwecken auf ein Mindestmaß gekürzt; könnte natürlich auch "HKLM\Software\Test\Wert 0\X" lauten ... [/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
15.07.2007 um 13:50 Uhr
... Nachtrag: Mit Fehlerbehandlung könnte die Version 1 so aussehen:
01.
@echo off & setlocal 
02.
set "ARV=%temp%\AlterRegVal.vbs" 
03.
set Wert= 
04.
for /f "delims=" %%i in (C:\Test.txt) do if not defined Wert set Wert=%%i 
05.
if not defined Wert goto :eof 
06.
echo On Error Resume Next:sN=Replace(%Wert%-Replace(CreateObject("WScript.Shell").RegRead("HKLM\Software\Test"),".",","),",","."):If Err.Number^<^>0 Then WScript.Quit(1)>"%ARV%" 
07.
echo CreateObject("WScript.Shell").RegWrite "HKLM\Software\Test",sN, "REG_SZ":If Err.Number^<^>0 Then WScript.Quit(2)>>"%ARV%" 
08.
cscript //nologo "%ARV%" 
09.
if errorlevel 2 echo Reg-Wert konnte nicht geschrieben werden. & del "%ARV%" & goto :eof 
10.
if errorlevel 1 echo Reg-Wert konnte nicht gelesen oder verarbeitet werden.  & del "%ARV%" & goto :eof 
11.
del "%ARV%"
Für Version 2 wären folgende "echo"-Zeilen zu verwenden:
01.
echo On Error Resume Next:sN=Replace(Replace(CreateObject("WScript.Shell").RegRead("HKLM\Software\Test"),".",",")-%Wert%,",","."):If Err.Number^<^>0 Then WScript.Quit(1)>"%ARV%" 
02.
echo CreateObject("WScript.Shell").RegWrite "HKLM\Software\Test",sN, "REG_SZ":If Err.Number^<^>0 Then WScript.Quit(2)>>"%ARV%"
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: sraw75
15.07.2007 um 21:25 Uhr
Hallo bastla!

Danke für die schnelle Antwort und die Mühe. Ich bekomme das Script aber nicht zum laufen. Nach dem Ausführen ist der Wert in der Registry immer noch der Gleiche. Hab momentan auch noch keine Ahnung wo der Fehler liegt.

P.S.: Die Version 2 ist übrigens die Richtige, hatte mich anfangs verschrieben.

Grüße!
Bitte warten ..
Mitglied: 50496
15.07.2007 um 21:32 Uhr
Wie sieht's denn mit den Berechtigungen auf den Schlüssel aus? Als normaler "Benutzer" hat man nur Leserechte.
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
15.07.2007 um 21:34 Uhr
Hallo sraw75!

Was steht denn in der "Test.txt"?

Versuch es auch einmal mit "echo on" statt "echo off" in der ersten Zeile und starte direkt von der Kommandozeile, dann siehst Du, wie weit es geht.

Grüße
bastla

[Edit] @50496: Ein Fehler beim Schreiben sollte in der vorläufigen Letzt-Version eigentlich gemeldet werden. [/Edit]
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
15.07.2007 um 21:42 Uhr
... und noch was: Den Registry-Key hast Du an Deine Bedingungen angepasst (ich hatte bei meinen Tests den Schlüssel ja direkt unter HKLM\Software angelegt)?

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: sraw75
15.07.2007 um 22:22 Uhr
Ich hab's, du bist der Hammer!! Der Fehler war tatsächlich der falsche Pfad zur Reg-Datei. Ich hatte unter HKLM\Software einen Ordner namens Test angelegt und der eigentliche Schlüssel in dem der Wert abgelegt ist hies X. Der korrekte Pfad ist also: HKLM\Software\Test\X. Damit klappts.

Vielen Dank nochmal und Grüße!!
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
15.07.2007 um 22:35 Uhr
Hallo sraw75!

War eigentlich mein Fehler, aber Dein angegebener Pfad war auch nicht ganz klar, daher die "Kurzfassung" bei mir.

Freut mich, dass es jetzt klappt.

Grüße
bastla

P.S.: Falls übrigens mehrere Schlüssel zu bearbeiten wären, sollte vielleicht ein "echtes" Script mit Parameterübergabe besser passen ...
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Microsoft Office
gelöst Excel: Text in Zellbereich prüfen mit Vergleichstext ggf. mit Exact-Funktion (5)

Frage von Michi1 zum Thema Microsoft Office ...

Batch & Shell
Batch zum bearbeiten mehrerer CSV (3)

Frage von Matzus87 zum Thema Batch & Shell ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (20)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Festplatten, SSD, Raid
M.2 SSD wird nicht erkannt (14)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...