Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Text Zeilenweise auslesen und variable überprüfen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Bruendl

Bruendl (Level 1) - Jetzt verbinden

15.01.2015, aktualisiert 15:03 Uhr, 819 Aufrufe, 11 Kommentare

Moin Moin,

ich habe eine Textdatei mit folgendem Inhalt:

 
"C:\[Pfad]" DOMÄNE\user:(I)(RX,W) 
..... 
..... 
usw.
ich möchte jetzt gerne die beiden Werte, die von einem Leerzeichen getrennt sind mit einer FOR-Schleife einlesen und dann mit IF eine der Variablen überprüfen, ob "(RX,W)" enthalten ist. Sollte die Überprüfung positiv sein soll ein weiterer Befehl ausgeführt werden.

Ich habe folgendes versucht:

01.
FOR /F "tokens=1,2" %%i in (out.txt) DO IF "%%j"=="*(RX,W)" && echo gefunden > habs.txt
Dies erst einmal nur zum testen. Hier scheint er über das && nicht hinauszukommen.

Das gleich habe ich auch schon mit FIND und FINDSTR versucht. Hier scheint er aber die Variable %%j nicht interpretieren zu können. Er möchte hier immer irgendwie ein Textdokument haben.

Würde mich freuen ein paar Anregungen zu bekommen und Danke im Voraus.


Bruendl
Mitglied: 114757
15.01.2015, aktualisiert um 15:07 Uhr
01.
findstr /ie "(RX,W)" "C:\out.txt" && echo Gefunden || echo Nicht gefunden
Gruß jodel32
Bitte warten ..
Mitglied: Bruendl
15.01.2015 um 15:19 Uhr
Danke jodel32 für deine schnelle Antwort.

Ich glaube ich habe zu wenig erzählt. Die Textdatei Out.txt enthält mehrere Pfade und mehrere Rechte, die jeweils von einem Leerzeichen getrennt sind. Ich möchte erreichen, dass die Variable %%j überprüft wird ob (RX,W) enthalten ist. Wenn dies der Fall ist soll ein anderes Recht auf diesen Pfad gesetzt werden. Weswegen ich ja die Variable %%i dann benötige.

Vielleicht irgendwelche Ideen dazu?
Bitte warten ..
Mitglied: 114757
15.01.2015, aktualisiert um 17:23 Uhr
und was machst du wenn dein Pfad Leerzeichen enthält :-P

ansonsten musst du die Anführungszeichen als Delimiter benutzen ...
Bitte warten ..
Mitglied: Bruendl
15.01.2015 um 15:47 Uhr
Danke ich teste das gleich mal aus. Bzgl. der Leerzeichen in meinem Textdokument sind alle Pfade in "".
Bitte warten ..
Mitglied: 114757
15.01.2015, aktualisiert um 17:23 Uhr
Zitat von Bruendl:

Danke ich teste das gleich mal aus. Bzgl. der Leerzeichen in meinem Textdokument sind alle Pfade in "".
Das bringt hier aber nix
Mit den Anführungszeichen als Trenner etwa so
01.
for /f tokens^=1^,2^ delims^=^" %%i in (out.txt) DO @( 
02.
    echo %%j| findstr /ie "(RX,W)" >nul && echo %%i 
03.
)
Bitte warten ..
Mitglied: Bruendl
15.01.2015, aktualisiert um 15:54 Uhr
Achso ...

Ich dachte, dass wenn ich keinen Delimter setze diese standardmäßig ein Leerzeichen ist. Und wenn ich jetzt bspw. "C:\test test\test.txt" habe, dann wird das nicht so in %%i gespeichert?
Bitte warten ..
Mitglied: 114757
15.01.2015, aktualisiert um 16:03 Uhr
Zitat von Bruendl:

Achso ...

Ich dachte, dass wenn ich keinen Delimter setze diese standardmäßig ein Leerzeichen ist. Und wenn ich jetzt bspw.
"C:\test test\test.txt" habe, dann wird das nicht so in %%i gespeichert?

Nope ...
In deinem Beispiel wären dann in %%i
"C:\test
Und in %%j
test\test.txt"

Siehe Lösung oben mit Anführungszeichen als Trenner
Bitte warten ..
Mitglied: Bruendl
15.01.2015 um 16:24 Uhr
Das ist ja doch alles gar nicht so einfach .

Ich habe das jetzt genau so übernommen wie von die gepostet und die Batch bleibt nicht an meiner Pause nach der Schleife hängen. Bei den Tokens steht jetzt 2,3 anstatt von 1,2. Hängt das mit den "" zusammen?
Bitte warten ..
Mitglied: 114757
15.01.2015, aktualisiert um 18:16 Uhr
sorry da waren noch ein paar Fehler drin denn das Anführungszeichen ist als speziell zu betrachten:
01.
for /f tokens^=1^,2^ delims^=^" %%i in (out.txt) DO @( 
02.
    echo %%j| findstr /ie "(RX,W)" >nul && echo %%i 
03.
)
Bitte warten ..
Mitglied: Bruendl
15.01.2015 um 17:30 Uhr
Cool danke werde ich gleich einmal testen
Bitte warten ..
Mitglied: Bruendl
19.01.2015 um 22:01 Uhr
So konnte es soweit testen und es funktioniert sehr gut. Ich möchte jetzt gerne nach dem && zwei befehle ausführen:

01.
icacls %%i /deny %%j:(NP)(D,WDAC,WO,WEA,DC,WA) 
02.
icacls%%i /grant %%j:(NP)(RX,WD,AD)
Einerseits bekomme ich es nicht hin nur den einen Befehl auszuführen. Da bricht die Batch dann immer ab, geschweige denn beide hintereinander. Die Variable %%j soll jetzt auch nur den Benutzer wiederspiegeln und nicht die Berechtigungen. Kann man diese wegkürzen? Oder besteht die Möglichkeit, dass meine Out.txt folgendermaßen aussieht:
01.
"C:\[Pfad]" "DOMÄNE\user" ":(I)(RX,W)" 
02.
.....  
03.
.....  
04.
usw.
Bei der Sortierung der Out.txt. Kann ich recht varibel sein.

MFG

Bründl
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Batch & Shell
gelöst Batch: Textdatei Zeilenweise auslesen (2)

Frage von CreatorX zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Variable per Batch auslesen und in Registry schreiben (3)

Frage von Zendara zum Thema Batch & Shell ...

Batch & Shell
gelöst Batch: CPU-Auslastung eines Prozesses auslesen und als Variable definieren (3)

Frage von tralveller zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
Rechtliche Fragen

Heiseshow, live ab 12 Uhr: Steht die Vorratsdatenspeicherung vor dem Aus?

Tipp von sabines zum Thema Rechtliche Fragen ...

Outlook & Mail

Outlook Probleme nach Juni Updates - KB3203467 ist Schuld

(1)

Information von Deepsys zum Thema Outlook & Mail ...

Microsoft Office

Windows 7, Office 2016 RTM und Updates ohne WSUS

Tipp von chgorges zum Thema Microsoft Office ...

E-Mail

Thunderbird 52 hat Druckprobleme

(3)

Tipp von magicteddy zum Thema E-Mail ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server-Hardware
Einem Stromausfall entgegen wirken (26)

Frage von OIOOIOOIOIIOOOIIOIIOIOOO zum Thema Server-Hardware ...

Humor (lol)
Aktuell keine IT Probleme (22)

Frage von lordofremixes zum Thema Humor (lol) ...

Festplatten, SSD, Raid
PC stellt nach dem Bios ab (20)

Frage von uridium69 zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...