Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Textdateien automatisch erstellen und nach Ordner benennen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: striding

striding (Level 1) - Jetzt verbinden

25.11.2013 um 20:32 Uhr, 2256 Aufrufe, 10 Kommentare, 1 Danke

Hallo Administrator-Community!

Ich stelle hier meine Frage, weil ich von Batch-Dateien leider keine Ahnung habe, sie aber warscheinlich mein "Problem" lösen.

Ich habe eine externe Festplatte mit einem Haufen Unterordner. Da ich sie nicht immer an- und abstöpseln möchte, würde ich mir gerne für jeden Ordner eine Text-Datei mit dem gleichen Namen erstellen.
Ein Beispiel:
Ordnername: Winterurlaub (2012)
Daraus möchte ich ein Textdokument mit dem gleichen Name (Winterurlaub (2012).txt) machen. Also einfach nur ein leeres Textdokument, mit einem Namen.
Am besten eine Batchdatei, die aus allen Unterordnern jeweils eine Testdatei erstellt.
Ist soetwas überhaupt möglich?
Wann ja, könnte mir jemand weiterhelfen?

Freundliche Grüße

Striding
Mitglied: schmitzi
25.11.2013 um 21:18 Uhr
na klar. Sollte gehen.

Wo sollen die TXTs denn landen ?
(Denke, auf der lokalen Platte, und nicht auf der USB (nennen wir es U wegen abklemmen)

OK. Sollen die TXTs (sagen wir mal auf C "flach" in EINEM Ordner landen ?
(was ein Problem bei gleichen Ordnernamen in unterschiedlichen Ordnern ergeben würde)

Oder soll die Ordnerstruktur der USB-HDD quasi LEER abgebildet und in jedem
Zielordner halt nicht die Dateien, sondern nur die eine, jeweilige TXT stehen ?
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
25.11.2013 um 21:20 Uhr
Hallo striding und willkommen im Forum!

An sich durchaus machbar - offen ist aber jedenfalls die Frage, ob diese Dateien alle in einem einzigen Ordner erstellt werden sollen, und wenn ja, was bei Namensgleichheit geschehen sollte ...

... und außerdem: Sollen diese Dateien auch einen Inhalt haben?

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: striding
25.11.2013 um 21:40 Uhr
Danke für die schnelle Antwort!
Das klingt schonmal super!
Ja, auf dem Desktop sind sie immer schnell zu finden.

Dass sie in einem Ordner landen, wäre ideal, als ich die Ordner nach und nach erstellt habe, habe ich darauf geachtet, dass kein Name doppelt vorkommt.

Hm, es sollten keine neuen Ordner erstellt werden, nur Textdokumente mit dem Namen des jeweiligen Ordners, wobei die Textdatei leer ist.
Bsp:
Aus dem Ordner "Winterurlaub (2012)" (200MB) (Pfad: F (oder U):\Urlaubsbilder)
soll "Winterurlaub (2012).txt" (0Bytes) (Pfad: C:\Users\XY\Desktop\ExterneFestplatte_F\Urlaubsbilder) werden.
Aus dem Ordner "Sommerurlaub (2012)" (150MB) (Pfad: F (oder U):\Urlaubsbilder)
soll "Sommerurlaub (2012).txt" (0Bytes) (Pfad: C:\Users\XY\Desktop\ExterneFestplatte_F\Urlaubsbilder) werden
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
25.11.2013, aktualisiert um 21:57 Uhr
Hallo striding!

Wenn demnach die Ordnerstruktur übernommen werden soll (dann kann es auch keine Kollisionen mit gleichen Namen geben), (ungetestet) etwa so:
01.
@echo off & setlocal 
02.
set "Quelle=F:\" 
03.
set "Ziel=%userprofile%\Desktop\ExterneFestplatte_F" 
04.
 
05.
for /d /r "%Quelle%" %%i in (*) do set "Pfad=%%~fi" & call :ProcessDir "%%i" 
06.
goto :eof 
07.
 
08.
:ProcessDir 
09.
call set "PfadRel=%%Pfad:%Quelle%=%%" 
10.
md "%Ziel%\%PfadRel%\" 2>nul && copy nul "%Ziel%\%PfadRel%\%~nx1">nul 
11.
goto :eof
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: striding
25.11.2013 um 23:00 Uhr
Hallo bastla!
Vielen Danke für die Hilfe!

Habe es natürlich gleich ausprobiert, und es funktioniert im Großen und Ganzen.
Zwei Sachen sind mir aber aufgefallen:

Zum einen sind das in den Ordnern keine Text-Dateien, sondern Dateien ohne Endungen.

Zum anderen sind Ordner erstellt worden, was von Dir auch beabsichtigt war. Das war mein Fehler, da ich den Ordner auf dem Desktop genauso genannt habe.
Ich versuche nochmal ein Beispiel zu geben bzw das vorhandene zu verbessern:

Aus dem Ordner "Winterurlaub (2012)" (200MB) (Pfad: F:\Urlaubsbilder\2012)
soll "Winterurlaub (2012).txt" (0Bytes) (Pfad: C:\Users\XY\Desktop\ExterneFestplatte_F\) werden.

Die Ordnerstrukturen sollen nicht übernommen werden, es sollen alle Daten die sich auf F:\ befinden, in den einen Ordner auf dem Desktop (ExterneFestplatte_F) zusammengeschmissen werden.

Falls man eine "Sicherung" vor Kollisionen bei Namen einbauen muss, wäre der gleiche Name mit einem "_01", "_02" super. Zwei Stellen sollten ausreichen.
Bsp:
Antigua_Barbuda_DSC149
Antigua_Barbuda_DSC149_01
Antigua_Barbuda_DSC149_02
Bitte warten ..
Mitglied: schmitzi
25.11.2013, aktualisiert um 23:52 Uhr
Hi, nur falls das interessant ist, hiermit kannst Du Dir ein Textfile mit der Ordnerstruktur erstellen:
(bei englischen Windows muss Du "Verzeichnis von" noch übersetzen)
01.
@ECHO OFF 
02.
SETLOCAL EnableDelayedExpansion 
03.
MD C:\BATCHES 
04.
 
05.
SET SOURCEFOLDER=U:\ 
06.
SET TARGETFILE=C:\Batches\verzeichnisliste.txt 
07.
SET KOMMANDO=dir %SOURCEFOLDER% /s 
08.
 
09.
REM DELETE AND GENERATE TARGETFILE 
10.
ECHO LIST OF MY DIRECTORIES ON %SOURCEFOLDER%  -  %DATE% - %TIME:~0,-3% >%TARGETFILE% 
11.
ECHO =============================================================================== >>%TARGETFILE% 
12.
 
13.
REM LOOP-DI-LOOP 
14.
FOR /f "tokens=* delims=" %%a IN ('%KOMMANDO% ^|find "Verzeichnis von"') DO ( 
15.
                 CALL :SPLITSTRING "%%a" 
16.
17.
GOTO ENDE 
18.
 
19.
REM EXTRACT FOLDERNAME FROM STRING 
20.
:SPLITSTRING 
21.
SET TMPSTRING=%1 
22.
SET RESULTSTR=%TMPSTRING:~18,-1% 
23.
ECHO %RESULTSTR% >>%TARGETFILE% 
24.
goto :EOF 
25.
 
26.
 
27.
:ENDE 
28.
pause 
29.
@ECHO. 
30.
type %TARGETFILE% 
31.
@ECHO. 
32.
 
33.
pause
REM VIEL SPASS >>:O)
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
25.11.2013 um 23:06 Uhr
Hallo striding!

Dann also eher:
01.
@echo off & setlocal 
02.
set "Quelle=F:\" 
03.
set "Ziel=%userprofile%\Desktop\ExterneFestplatte_F" 
04.
 
05.
md "%Ziel%" 2>nul 
06.
for /d /r "%Quelle%" %%i in (*) do call :ProcessDir "%%i" 
07.
goto :eof 
08.
 
09.
:ProcessDir 
10.
set "Suffix=" 
11.
set /a Nr=1000 
12.
:Test 
13.
if not exist "%Ziel%\%~nx1%Suffix%.txt" goto :Schreiben 
14.
set /a Nr+=1 
15.
set "Suffix=_%Nr:~-2%" 
16.
goto :Test 
17.
 
18.
:Schreiben 
19.
copy nul "%Ziel%\%~nx1%Suffix%.txt">nul 
20.
goto :eof
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
25.11.2013, aktualisiert um 23:24 Uhr
Hallo schmitzi!

Nur für den Fall, dass es mal schnell gehen muss:
dir /s/b/ad "%SOURCEFOLDER%">>"%TARGETFILE%"
... und "delayedExpansion" wäre auch nicht nötig gewesen ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: schmitzi
25.11.2013 um 23:35 Uhr
Hi Bastla,

ach, deshalb sind meine Batches immer gleich 5 Kilometer lang :O))

Aber warum einfach wenn es auch komplizert geht

Danke für den Hinweis, wer /? eingeben kann ist klar im Vorteil :O)

Gruss
RS

</flachs>
PS: oder man gibt format u /s ein, dann kann man die Liste auch schnell von Hand schreiben.
</flachs>
Bitte warten ..
Mitglied: striding
25.11.2013 um 23:36 Uhr
Perfekt!
Danke euch beiden basta und schmitzi!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Server
gelöst Automatisch erstellen von Ordner (9)

Frage von MeisterFuchs zum Thema Windows Server ...

Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Batch & Shell
gelöst Mit Batch Datei nach Ordner benennen indem sie sich befindet? (4)

Frage von PinkFLuffyUnicorn zum Thema Batch & Shell ...

Neue Wissensbeiträge
Sicherheit

Millionen Euro in den Sand gesetzt?

(2)

Information von transocean zum Thema Sicherheit ...

Sicherheit

How I hacked hundreds of companies through their helpdesk

Information von SeaStorm zum Thema Sicherheit ...

Erkennung und -Abwehr

Ccleaner-Angriff war nur auf große Unternehmen gemünzt

(10)

Information von Lochkartenstanzer zum Thema Erkennung und -Abwehr ...

Heiß diskutierte Inhalte
Humor (lol)
gelöst Freidach Beitrag (40)

Frage von Penny.Cilin zum Thema Humor (lol) ...

Firewall
gelöst Firewall Firmeneimsatz (22)

Frage von wiesi200 zum Thema Firewall ...

Multimedia & Zubehör
gelöst 8 GB USB Stick besitzt nur noch 4 MB Kapazität (13)

Frage von Gwahlers zum Thema Multimedia & Zubehör ...