Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Texteingabe per Batch und diese in einen Dateinamen einbinden

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: ColdZero89

ColdZero89 (Level 1) - Jetzt verbinden

22.06.2012 um 12:20 Uhr, 4807 Aufrufe, 12 Kommentare

Datein werden per Batch verschoben und umbenannt, händisches hinzufügen von Zahlen (bei 3 Datein) frisst auf dauer Zeit.

Wie im Vorwort.

Wie Realisiert man eine saubere Eingabe von einer Zahlenfolge (Bsp: 20051225 o. 20120622) um diese per Variable dann zum Dateinamen hinzuzufügen.

Bsp: Datei heißt _Test1.txt, _Test2.txt, _Test3.txt

Per Hand muss ich nun an alle eine Datumsfolge vorweg kleben.

Gibt es eine möglichkeit dieses zu "Automatisieren" in dem ich beim Ausführen der Batch EINMAL 20120622 eingebe nud der aus _Test1/2/3.txt dann 20120622_Test1/2/3.txt macht?

Bin beim Googlen bisher nicht drauf gestoßen - vllt such ich auch einfach nur zu blöd

Danke schonmal für die Hilfe.

Grüße aus Hamburg

Kevin aka ColdZero89
Mitglied: Medusaman
22.06.2012, aktualisiert um 13:08 Uhr
Hallo Kevin,

ist eigentlich ganz leicht.

01.
echo off 
02.
set /p datum= 
03.
move c:\"Test1.txt" d:\%datum%"_Test1.txt" 
04.
move c:\"Test3.txt" d:\%datum%"_Test2.txt" 
05.
move c:\"Test2.txt" d:\%datum%"_Test3.txt"
oder du nutzt gleich die Datumsvariable:

01.
echo off 
02.
move c:\"Test1.txt" d:\%date%"_Test1.txt" 
03.
move c:\"Test3.txt" d:\%date%"_Test2.txt" 
04.
move c:\"Test2.txt" d:\%date%"_Test3.txt"
das ganze geht natürlich auch mit "ren" oder "copy" statt "move"

Grüße

Medusaman

<edit>

Falls du dich näher mit der Batchprogrammierung beschäftigen willst/musst, hier ist eine kleine Hilfe:
de.wikibooks.org/wiki/Batch-Programmierung

</edit>
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero89
22.06.2012 um 13:23 Uhr
Moin,

danke für die Fixe Antwort.

geht super.

Davor noch ein
01.
echo "Bitte Datum eingeben"
und alles ist schick

Gruß Zero
Bitte warten ..
Mitglied: Medusaman
22.06.2012 um 13:29 Uhr
Davor noch ein
01.
echo "Bitte Datum eingeben"
und alles ist schick

ja, hab ich jetzt auf die Schnelle nicht eingebaut ;)

Nix zu danken.

Schönes WE
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
22.06.2012 um 15:47 Uhr
Hallo ColdZero89!
und alles ist schick
Und wie würdest Du dann die Variante
set /p datum=Bitte Datum eingeben: 
nennen?

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero89
22.06.2012 um 16:01 Uhr
bastla!!!!

Lass mich doch in dem glauben das alles schick ist

Die Variante wie du sie nun geschrieben hast würde mir zu denken geben.
Ist der Wert "Bitte Datum eingeben:" dann nicht auch in der Variablen enthalten oder wird durch das /p von set NUR die Eingabe in die Variable geschrieben?

Und nun kommst du!

Gruß

Zero
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
22.06.2012 um 16:11 Uhr
Hallo ColdZero89!
Und nun kommst du!
Häh?

Deine Fragestellung finde ich in jedem Fall nicht sonderlich ökonomisch - für diesen Post hast Du sicher mehr Zeichen (und Zeit) benötigt, als für einen simplen Test der fraglichen Zeile ...

Und auch ohne Test könntest Du es einfach mit Logik versuchen (ok, wir reden von einem MS-Produkt, aber trotzdem): Wäre es sinnvoll, würde "Bitte Datum eingeben:" in den Variableninhalt übernommen werden?

Eben ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero89
22.06.2012, aktualisiert um 16:15 Uhr
Moinsen,

Tum testen kenie Zeit da das Script gerade Produktiv ist ^^

/OT

Das "Und nun kommst du!" passte irgenwie x)

/OT

Nein Logisch wäre es nicht, wohl war. Was meine Frage eigentlich ausdrücken sollte -> Wenn nein, wieso wird es nicht mit in die Variable geschmissen?

P.S.: Ich hab gute Laune, Wochenende steht vor der Tür!

Gruß ColdZero
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
22.06.2012 um 16:15 Uhr
[OT]
Zitat von ColdZero89:
bastla!!!!

Ist der Wert "Bitte Datum eingeben:" dann nicht auch in der Variablen enthalten oder wird durch das /p von set NUR die
Eingabe in die Variable geschrieben?
bastla wird sicher mit "Natürlich!" antworten...

Ich weiss ja, dass der Plot von geheimem Wissen, vergraben in alten Pergamentrollen oder in versteckten Hinweisen in alten Kirchenfenstern, fast immer ein Garant für Verfilmungen mit Tom Hanks ist.

Bei den Redmondern ist das viel banaler.
Die haben es dokumentiert - z.B. abrufbar mit der Abfrage "set /?" am CMD-Prompt.

Grüße
Biber
[/OT]
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
22.06.2012 um 16:19 Uhr
Hallo ColdZero89!
Tum testen kenie Zeit da das Script gerade Produktiv ist ^^
Der war ja mal gut ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero89
22.06.2012, aktualisiert um 16:20 Uhr
Biber - schön das es dich noch gibt.

/? ist eine sehr feine Funktion, wohl wahr.

SET [Variable=[Zeichenfolge]]

Ok, ich hatte nämlich auch vorher nachgeschaut, bin über diesen Punkt aber nicht gestolpert.

[Zeichenfolge] -> Also eine schicke Zeichenfolge, die dort eingegeben werden darf und nicht mit übergeben wird, weil Set es ignoriert.

Danke

@bastla: Damit meinte ich das ich im Arbeitsfluss bin

Grüße Coldi
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
22.06.2012 um 16:24 Uhr
Hallo ColdZero89!
... Arbeitsfluss ...
Ich kenne einige, die toppen das noch - die halten Arbeit nämlich sogar für überflüssig ...

Schönes Wochenende
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: ColdZero89
22.06.2012, aktualisiert um 16:25 Uhr
Und ein Biber flucht das dann auf 17 Sprachen runter

Schönes Wochenende euch Jungs!

Und hoffentlich bin ich in 10 Jahren auch so nen Crack wie ihr

Grüße aus Hamburg

Coldi
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...