Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Thin Client aus alten Pc bauen

Frage Netzwerke

Mitglied: SchanyX

SchanyX (Level 1) - Jetzt verbinden

20.10.2009 um 09:08 Uhr, 11543 Aufrufe, 25 Kommentare

Hallo und einen wunderschönen guten Morgen, ich hoffe meine Frage ist hier richtig.

Ich habe ja gestern die Frage gestellt, wie ich die Clientoberfläche von jedem CLient aus öffnen kann.

Ich bin nun zu dem Entschluss gekommen, dass ich ein TerminalServer mit ThinClients betreiben möchte.

Der Win2003 Server mit TerminalServer und ADS steht schon.

Ich möchte nun aus meinen normalen 3 Clients die ich habe. Thin Clients machen.

Ich habe echt gestern abend die ganze zeit gelesen und gesucht nur leider nix passendes (und auf deutsch) gefunden.

Ich suche also eine Anleitung wie ich einen Thin Client bauen kann.

Sprich Welche Software ich nutzen muss wie ich diese einrichte und dann wie ich den TS konfigurieren muss.


Wäre super nett wenn mir dabei jemand helfen könnte.


Vielen Dank im voraus

und viele Grüße
Sven
Mitglied: 2hard4you
20.10.2009 um 09:23 Uhr
Moin,

ein industrieller Thin Client hat alles wichtige in seiner Firmware, ich würde es versuchen, es so nachzubilden: ein kleines Linux draufzimmern (alles raus außer RDP-Client) - den als einzigstes starten lassen - und dann halt mit dem TS verbinden.

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: SchanyX
20.10.2009 um 09:43 Uhr
Moin 24,
das ist so einfach gesagt,
Zitat von 2hard4you:
ein industrieller Thin Client hat alles wichtige in seiner Firmware,
ich würde es versuchen, es so nachzubilden: ein kleines Linux
draufzimmern (alles raus außer RDP-Client) - den als einzigstes
starten lassen - und dann halt mit dem TS verbinden.

Ich kenn mich damit leider nicht so aus und schongarnicht mit linux, deshalb bin ich ja auf der Suche nach einer Anleitung kannst Du mir das vlt. genauer erklären

also welches OS ich nehmen soll wie ich das installieren muss und welche einstellungen ich vornehmen muss. Auch am TS

Eine andere Sache wäre da nach, dass ich ja einen Win2003 habe ich auf den ThinClients jedoch gerne XP als RDP hätte . Wie kann ich das realisieren.

Ich habe auch Irgendwas von Windows CE gelesen, was ist das ?

Vielen Dank schon mal.

Gruß
Sven
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.10.2009 um 10:53 Uhr
Hier:

http://www.heise.de/kiosk/archiv/ct/2007/3/202

steht ganz genau Schritt für Schritt in Deutsch erklärt wie du das im Handumdrehen realisierst !
Die SW die darin verwendet wird ist hier zu finden:
http://www.thinstation.org/
Bitte warten ..
Mitglied: SchanyX
20.10.2009 um 12:44 Uhr
Hallo aqui,

Super !
thinstation habe ich auch schon gefunden und mein glück damit probiert, habe es aber leider nicht geschafft.

Kennst Du vlt. eine Anleitung die nix kostet ?

Gruß
Sven
Bitte warten ..
Mitglied: Shaques
20.10.2009 um 13:41 Uhr
Hi SchanyX,

Ich hab da noch so eine eher unprofessionelle Idee...
Angenommen du hast auf den Clients Windows installiert, dann Pack doch in deinen Autostart einfach eine RDP.bat mit dem Inhalt: C:\Test\Terminal.rdp
Du musst natürlich diese Terminal.rdp erstellen.
Dazu gehst du einfach auf Programme ->Zubehör -> Remotedesktopverbindung
Hier öffnest du den Reiter Optionen, gibst oben die IP deines Terminalservers ein, und Speicherst diese Verbindung als Terminal.bat in C:\Test\

Ich nehme an das das so funktioniert... habe das so noch nie gemacht... Verbessert mich, wenn etwas falsch ist. Danke

Wenn du lieber eine kostengünstige / kostenlose Lösung willst, musst du allerdings auf Linux umsteigen, da die Windows Lizenzen ja auch nicht umsonst sind.

Mit freundlichen Grüßen Shaqz
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.10.2009 um 14:42 Uhr
@ShanyX
So so... popelige 60 Cent aus der Portokasse sind dir also schon zu viel um zu einer schnellen Lösung zu kommen??
Das meinst du doch nicht wirklich ernst, oder ??

@Shaques
"...Angenommen du hast auf den Clients Windows installiert.."
Du hast scheinbar den Sinn dieses Threads nicht erkannt, oder ??
Nochmal: Es geht um Thin (zu deutsch = dünn) Clients ohne CD, Festplatte und OHNE Winblows !! Das wäre ja ein FAT Client, oder ??
Hier ist eine empfehlenswerte Lektüre für dich zum Verständnis was Thin Clients sind:
http://de.wikipedia.org/wiki/Thin_Client

Da du es noch nie gemacht hast, scheinbar nicht weisst was es wirklich ist (dennoch aber geantwortet hast) sei dir noch einmal verziehen...
Bitte warten ..
Mitglied: 2hard4you
20.10.2009 um 15:13 Uhr
Zitat von aqui:
@Shaques
"...Angenommen du hast auf den Clients Windows
installiert.."

Du hast scheinbar den Sinn dieses Threads nicht erkannt, oder ??
Nochmal: Es geht um Thin (zu deutsch = dünn) Clients ohne
CD, Festplatte und OHNE Winblows !! Das wäre ja ein FAT
Client, oder ??
Hier ist eine empfehlenswerte Lektüre für dich zum
Verständnis was Thin Clients sind:
http://de.wikipedia.org/wiki/Thin_Client

Da du es noch nie gemacht hast, scheinbar nicht weisst was es
wirklich ist (dennoch aber geantwortet hast) sei dir noch einmal
verziehen...


das hab ich auch gesehen, nur mich gescheut, ihm zu sagen, wenn er auf nen Server arbeitet mit nem TC, daß es da nicht wie XP aussieht, sondern wie es der Admin ihm vorgibt (im Rahmen der Ressourcen, die der Server bereitstellen soll)

Gruß

24
Bitte warten ..
Mitglied: SchanyX
20.10.2009 um 15:59 Uhr
Hallo Shaques,

ja das funktionier find ich aber zu unschön.

Und es soll ja Windows sein ! Ich habe ja die Lizensen für den TS da ich ja mom auf den Clients noch XP laufen habe.

Wäre super wenn Du mir da ne Lösung geben könntest

Gruß
Sven
Bitte warten ..
Mitglied: SchanyX
20.10.2009 um 16:03 Uhr
Hallo agui & 24,

1. Das ich das noch nie gemacht habe ist richtig.
2. Das ich nicht so wirklich weis wie das geht auch !

3. Was ich mit dem WinXP meinte war, verbessert mich wenn ich jetzt was falsches sage:

Ich bin der Meinung Ich habe was davon gelesen das ich mit einem ThinClient ein XP was auf dem Server liegt booten kann.

Jetzt ist mir eingefallen, das ich ja dann wieder nicht RDP arbeite sondern wieder nur als Client.

Oder sehe ich das falsch ?

Axo und 0,60€ sind mir nicht zu viel wenn ich dann zu meinem Ergebniss komme ! Nur ich kann ja nicht sehen ob ich damit weiter komme oder nicht !

Is ja nicht wie im Laden das ich ma kurz durchblättern kann um zu schaun ob mir das hilft ;)


Noch was anderes, da Ihr euch ja wie es scheint gut ausklennt.

Mir fehlt noch ein weiterer Arbeitsplatz.

Bei Ebay habe ich jetzt einen ThinClient gefunden jedoch hat der als OS Windows CE.Net Pro 4.2 drauf.

Was ist das ? Das das ein Betriebssystem ist ist mir klar.
1. Könnte ich mit dem OS mein Vorhaben realisieren.
2. Kann ich mit diesem ThinClient mein Vorhaben realisieren ?

Vielen Dank


Gruß
Sven
Bitte warten ..
Mitglied: Shaques
20.10.2009 um 16:21 Uhr
Ups, ich habe nur alte Rechner gelesen...
Bite vielmals um Entschuldigung.

Würde ansonsten ein debian ohne grafische Oberfläche auf einen USB stick installieren.
apt-get install bootcd (um eine bootfähige cd für die thin clients zu erstellen)
apt-get install bootcd-mkinitramfs
apt-get install xserver-xorg (für die grafische Oberfläche von Windows)
apt-get install cdrecord

-> adduser client

-> in der passwdd unten stehende zeile anpassen

vi /etc/passwd

client:x:1000:1000:client,,,:/home/kasse:/usr/bin/x11/startx

per vi /etc/network/interface kann auf DHCP umgestellt werden

->mit vi /bin/clientlogin

die Datei clientlogin erstellen und folgendes einfügen:

/bin/sleep 15
/bin/login -f client

-> chmod 755 /bin/clientlogin

vi /etc/rc.local

In die letzte Zeile eintragen

/bin/clientlogin
exit 0

-> vi /etc/hostname Den Hostnamen eintragen: client01

-> vi /etc/hosts über "the following lines are..." alles löschen und 127.0.0.1 client01

-> vi /home/kasse/.xsession anlegen und folgendes eintragen:

rdesktop 192.168.0.1 (IP Adresse angeben!) -f -u client01 -p passwort (Passwort eingeben!) -k -de -r

-> vi /etc/X11/xwrapper.conf

Allowed users = anybody

Zu guter letzt /etc/bootcd/bootwrite.conf anpassen

-> nun wird mit dem befehl bootcdwrite ein image in /var/spool/bootcd erstellt

Mit dem Befehl cdrecord kann man dieses image dann auf CD brennen.

Nun sollte es möglich sein, wenn die CD im THIN! Client liegt, das dieser bootet, sich alleine anmeldet, X11 startet, die RDP Verbindung öffnet und sich dort anmeldet.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.10.2009 um 16:25 Uhr
Schön wenn man Dr. Google fragen kann.... (3 Sekunden !)

http://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft_Windows_CE

Wenn du einen TS Client dafür bekommst ist die Antwort auf 2.: Ja !

Allerdings konterkarierst du dein Thin Client Projekt damit ja. Machst ja dann doch wieder Winblows und nicht wirklich Thin Client Betrieb..
Das OS spielt doch keinerlei Rolle...Ob du nun mit Linux, MacOS-X, Winblows oder was auch immer deinen TS Connection machst ist doch vollkommen irrelevant. Alle haben einen RDP Client der das problemlos kann.
Bitte warten ..
Mitglied: Shaques
20.10.2009 um 16:26 Uhr
Siehe drüber... hab mir grad ne Art Debian Tutorial aus den Fingern gesaugt. Ist aber auch schon eine Zeit lang her... lohnt sich aber das zu versuchen... Kommst dann auch schnell hinter die Kleinigkeiten, die jetzt vielleicht noch nicht so ganz stimmen.

Der Vorteil: Man braucht keine Festplatte, nur eine CD.

WICHTIG: Du solltest das Debian auf deinem Thin Client Per USB Stick installieren dem du dann die CD mitgeben willst, da diese CDs sehr Hardware gebunden sind.(soweit ich mich erinnere..)
Bitte warten ..
Mitglied: SchanyX
20.10.2009 um 16:28 Uhr
Macht doch nix ;)

Ich habe leider keine Ahnung von Linux.

kannste mir das bitte noch einmal so erklären, das ich das auch verstehe und in windows umsetzen kann. (Also das erstellen der BootCD für den THIN)

PS: Er soll sich nicht atomatisch am TS anmelden sondern der RDP soll die Zugangsdaten erfragen, so dass sich mehrere anmelden können.

Ins besondere habe ich schon ein Problem mit der config von thinstation gehabt, deshalb werd ich das wohl ned ohne anleitung anpassen können.

Wäre echt super nett, wenn Du mir das genau erklären kannst. Dann würde ich mein Ziel enbdlich erreichen.

Ich werde mir schon mal eine debian besorgen.

Gruß Sven
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.10.2009 um 16:33 Uhr
Beim ct' Artikel benötigst du nichtmal ne CD. Der bootet sein Thin Client Image übers Netz vom Server. DAS ist ein wirklicher Thin Client !
Alternativ kannst du immer vom USB Stick booten oder noch besser mit einem Festplatten_IDE-Flash_Adapter im Client den man statt Festplatte benutzt. Bootet erheblich schneller als ne CD und damit ist der Thin Client auch nicht manipulierbar mit z.B. einer Linux Live CD !
Bitte warten ..
Mitglied: SchanyX
20.10.2009 um 16:39 Uhr
Hab da nur ein Paar Fragen und dann werd ich mich da ma durch schlagen:
Zitat von Shaques:
Würde ansonsten ein debian ohne grafische Oberfläche auf
einen USB stick installieren.

Hab gerade ma bei debian geguckt finde da keins ohne Oberfläche oder bin ich blind ? Wo bekomme ich sowas her `? Und wie installiere ich das wenn ich den hab auf nem USB stick ?

Was sind das für Befehle ? Linux oder ? Wo muss ich die dann ausführen ?
Zitat von Shaques:
apt-get install bootcd (um eine bootfähige cd für die thin
clients zu erstellen)
apt-get install bootcd-mkinitramfs
apt-get install xserver-xorg (für die grafische Oberfläche
von Windows)
apt-get install cdrecord

-> adduser client

-> in der passwdd unten stehende zeile anpassen

vi /etc/passwd

client:x:1000:1000:client,,,:/home/kasse:/usr/bin/x11/startx

per vi /etc/network/interface kann auf DHCP umgestellt werden

->mit vi /bin/clientlogin

die Datei clientlogin erstellen und folgendes einfügen:

/bin/sleep 15
/bin/login -f client

-> chmod 755 /bin/clientlogin

vi /etc/rc.local

In die letzte Zeile eintragen

/bin/clientlogin
exit 0

-> vi /etc/hostname Den Hostnamen eintragen: client01

-> vi /etc/hosts über "the following lines are..."
alles löschen und 127.0.0.1 client01

-> vi /home/kasse/.xsession anlegen und folgendes eintragen:

rdesktop 192.168.0.1 (IP Adresse angeben!) -f -u client01 -p passwort
(Passwort eingeben!) -k -de -r

-> vi /etc/X11/xwrapper.conf

Allowed users = anybody

Zu guter letzt /etc/bootcd/bootwrite.conf anpassen

-> nun wird mit dem befehl bootcdwrite ein image in
/var/spool/bootcd erstellt

Mit dem Befehl cdrecord kann man dieses image dann auf CD brennen.

Nun sollte es möglich sein, wenn die CD im THIN! Client liegt,
das dieser bootet, sich alleine anmeldet, X11 startet, die RDP
Verbindung öffnet und sich dort anmeldet.

Bedenke bitte das ich keine Ahnung von Linux habe und momentan auf nem XP arbeite.

Erkläre mir das bitte kurz wo ich da was machen muss und dann werd ich mich da schon durchschlagen.

Danke

Gruß Sven
Bitte warten ..
Mitglied: Shaques
20.10.2009 um 16:44 Uhr
Jo CD Booten dauert wirklich sehr lange gebe ich zu...
Manipulierbar naja soweit ich weiß kann man am System selbst nichts verändern. Also vorallem wenn keine Platte drin is...
Außerdem war das ja nur ein Lösungsansatz, wie er mit seinen alten PCs arbeiten kann, ohne großen Aufwand.

Ich dachte mir das es hier mehr darum geht eine einfache Lösung zu finden, als sich über das Wort "Thinclient" zu streiten..

Das mit der Geschichte aus der c´t klingt auch interessant keine Frage, vielleicht erklärst du ihm knapp was dort auf ihn zukommt.

Mit freundlichen Grüßen Shaqz
Bitte warten ..
Mitglied: Shaques
20.10.2009 um 16:58 Uhr
Sorry ShanyX ich hab dein posting eben überlesen

unter www.debian.org bekommst du das image: netinstall.iso
Brenne das image auf CD, leg es in deinen Client PC, und stecke einen USB Stick dran.
Installiere Debian nun auf dem Stick, am Ende kannst du auswählen ob es mit Oberfläche oder ohne installiert wird, dazu gibt es einige gute install-Tutorials.

Wichtige Befehle für dich:

vi: sowas wie Texteditor bei Windows, zum editieren von Daten
(um im Editor vi zu speichern und zu beenden benutze :wq!, um nur zu beenden benutze :q!, um zu schreiben benutze i für insert.

apt-get install : damit installierst du die benötigten Pakete

mehr solltest du nicht brauchen, habe oben quasi jeden Handgriff schritt für schritt erklärt : )

Viel Erfolg, bei Fragen melde dich einfach.
Bitte warten ..
Mitglied: SchanyX
20.10.2009 um 18:03 Uhr
Hallo Shaques,

vielen dank jetzt hab ich es begriffen. Bin jetzt zuhause und werd erst ma was essen und dann mach ich mich ans werk.

Also vielen Dank noch einmal.

Werde mich dann melden hoffe es gibt keine Probleme mehr.

Gruß
Sven
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
20.10.2009 um 18:10 Uhr
@ShanyX
Der ct' Artikel beschreibt im Groben genau das was du machst in Deutsch wie man schnell und problemlos zu einem Thin Client mit Citrix, RDP usw. Terminals kommt mit Hilfe der Thin Station SW.
Fertige Live CDs zum brennen und booten ums schnell zu testen gibts da auch:
http://www.thinstation.org/LiveCD/
Bitte warten ..
Mitglied: Shaques
20.10.2009 um 18:26 Uhr
Ahh, gleich mal durchlesen :D dankesehr
Bitte warten ..
Mitglied: SchanyX
21.10.2009 um 08:10 Uhr
Hallo agui,

eine LIVE cd von thinstation hatte ich auch schon runtergeladen nur kann der dann nicht mit dem server conecten.

Die CD bootet es öffnet sich VMWare und es steht folgendes dar:

Enter The hostname or Ip address fpr the View Connection Server
(hier trage ich die IP meines TS ein oder den Namen)

dann kommt folgender Fehler:
Could not Connect to broker

Muss ich da noch was einstellen ? Da drunter kann ich auch einen Port auswählen hier steht 443 muss ich da was ändern oder freigeben ?

Deshalb brauche ich ja eine Anleitung.

Also wenn Du sagst, dass in dem Artikel alles nur grob beschrieben wird, wird mir das doch bei der configuration von der Thinstation nicht helfen oder ?

Bei dem TS: Muss ich doch erst einmal nix einstellen oder ?
Also RDP von meiner Windows XP Workstation funtzt auch überss Inet.

Gruß
Sven
Bitte warten ..
Mitglied: SchanyX
21.10.2009 um 08:14 Uhr
Hallo Shaques,

also habe nun Debian auf dem Stick installiert.
Nach der Installation reboot.
Jetzt kann ich im Boot Menue Debian auswählen.

Allerdings hört er dann auf zu booten es kommt folgender Fehler:
unable to enumerate USB device on port 1
Volume group "debian" not found ganz unten ist jetzt aber eine befehlszeile
/bin/sh

wie gesagt ich hab von Linux kein Plan!

Wäre nett wenn Du mir da weiter helfen könntest

Gruß
Sven
Bitte warten ..
Mitglied: Shaques
21.10.2009 um 15:01 Uhr
Das ist komisch... Versuch mal die Festplatte abzustecken und nur den USB Stick dran zu behalten, wenn du installierst.
Du solltest nach dem Neustart dann deinen Benutzernamen und das Passwort eingeben müssen, das du bei der installation verwendet hast.
Habe hier mal nen Link der sich zwar mit einem größeren Projekt beschäftigt, allerdings sieht man hier schön step-by-step, die Installation von Debian.

http://www.unix-tutorials.com/go.php?id=3995
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
21.10.2009 um 23:01 Uhr
Ahem, ja klar. Jeder Grundschüler weiss doch das Windows RDP auf Port TCP 3389 arbeitet. Vielleicht ist DAS mal einen Versuch wert. Denn wie jeder weiss benutzt SSL den Port TCP 443. Dr._Google hätte dir das auch in 3 Sekunden verraten...wie auch die Frage nach CES usw. usw.
Allgemein solltest du ggf. wohl nochmal etwas Grundlagen lesen zum Thema TS, oder ???
60 Cent und der Artikel erklärt es dir...
Bitte warten ..
Mitglied: holli.zimmi
01.06.2015 um 11:27 Uhr
Hi,

hast Du eigentlich deine Benutzer vom TS in die Gruppe der Remotedesktop- bzw. Terminaldesktop-Benutzer reingenommen?

Gruss

Holli
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Windows Server
RDP File per GPO auf Thin Client Desktop erstellen (10)

Frage von sayohh zum Thema Windows Server ...

Switche und Hubs
VPN Router (client) VPN Tunnel Bauen (26)

Frage von denndsd zum Thema Switche und Hubs ...

Virtualisierung
Alten PC als virtuelle Maschine auf neuem Rechner nutzen? (10)

Frage von Seerose zum Thema Virtualisierung ...

LAN, WAN, Wireless
Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (22)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (33)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (22)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...