Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Thinstation

Frage Netzwerke

Mitglied: 29471

29471 (Level 1)

14.04.2007, aktualisiert 15.04.2007, 8589 Aufrufe, 10 Kommentare

Guten Abend

Ich möchte gerne mit Thinstation über s Netzwerk booten.
Aber ich weiss nicht welche Sachen ich genau beim DHCP Server vom IPCop eingeben muss.
Und ob ich noch was an dem Boot File "thinstation.nbi.zpxe" ändern muss.
Das file habe ich in den root ordner des TFTP Servers kopiert

Danke im Voraus für Hilfe

Gruss Kevin Haag
Mitglied: 17735
14.04.2007 um 18:42 Uhr
Hallo,

an der Datei "thinstation.nbi.zpxe" musst du eigentlich nichts ändern, aber du brauchst eine "thinstation.nbi"-Datei.

Als gute Hilfe, die dich für die komplette Einrichtung von Thinstation begleitet, empfehle ich dir:
http://thinstation.sourceforge.net/docs/HowTo-NetBoot.txt

Falls du noch fragen hast, kannst du dich gerne an mich wenden. Ich verwende Thinstation sowohl per Netzwerkboot als auch auf der Festplatte der Clients installiert, die von einem Thinstation-Server die Konfigurationen, Gruppenzugehörigkeiten und die Terminalserver-Adressen bekommen.

Gruß,
Ahnenforscher
Bitte warten ..
Mitglied: 29471
14.04.2007 um 18:51 Uhr
Danke erstmals für die schnell Hilfe ich werde mal dem Link folgen und mich schlau machen.
Aber was meinst du mit thinstation.nbi kann ich da einfach .zpxe löschen?
Bitte warten ..
Mitglied: 17735
14.04.2007 um 18:55 Uhr
Danke erstmals für die schnell Hilfe ich
werde mal dem Link folgen und mich schlau
machen.
Aber was meinst du mit thinstation.nbi kann
ich da einfach .zpxe löschen?


Hallo,

nein, du musst zwei Dateien haben (eine thinstation.nbi und eine thinstation.nbi.zpxe) - die .zpxe ist nur sehr klein und die .nbi wahrscheinlich so zwischen 10 und 15 MB.

Welche Methode willst du denn zum Booten verwenden? Direkt mit Hilfe einer PXE-fähigen Netzwerkkarte oder mit Hilfe einer Bootdiskette, die die Treiber für die Netzwerkkarte(n) lädt und dann das eigentliche Betriebssystem (Thinstation) vom TFTP-Server bootet?

Gruß,
Ahnenforscher
Bitte warten ..
Mitglied: 29471
14.04.2007 um 19:13 Uhr
die Variante mit dem PXE wählen.
Bitte warten ..
Mitglied: 17735
14.04.2007 um 19:21 Uhr
die Variante mit dem PXE wählen.

Hast du dir dazu diesen Absatz durchgelesen?

How to avoid using the boot floppy: using a PXE-enabled PC

A lot of today PCs or Notebooks don't need the boot floppy because they directly support remote boot thanks to the PXE standard (this feature is mainly supported by the PC with integrated NIC); some NIC also (the cheepest and most widespread I know is the 25$ '3com 3C905CX-TX-M', note the 'M' in the end) can turn your PC in a PXE-enabled one, as they have a little EEPROM containing the PXE driver. In order to use this capability, simply setup "Network" as your first boot device in the BIOS, and assure that your NIC will use the PXE protocol to network-boot, if it support more than one.
Now, in your DHCP server set as the "Boot file", instead of "thinstation.nbi", the PXE loader ("thinstation.nbi.zpxe"), already included in the TFtpdRoot\ folder.
Finish.
Start your PC and let him directly boot from network, without needs of any boot-floppy...
If you have more than one PC in your network, and some of these are PXE-enabled and some other aren't, no problem: the universal boot floppy you are using is smart enought to exclude the trailing ".zpxe" extension, if presents, from the boot file name, so it will download "thinstation.nbi" anyways...
(Be aware that rom-o-matic floppies don't have this capability)
Please read the "BootPXE/Readme.txt" file for more details about PXE boot, or if you are having any problem using it.

Gruß,
Ahnenforscher
Bitte warten ..
Mitglied: 29471
14.04.2007 um 19:23 Uhr
Aber wo her bekomme ich diese .nbi datei?
Bitte warten ..
Mitglied: 17735
14.04.2007 um 19:45 Uhr
Aber wo her bekomme ich diese .nbi datei?

Hallo,

hast du dir nicht das Prebuilt-Image von Thinstation heruntergeladen?

Über die Seite http://thinstation.sourceforge.net/download.html kannst unter "Prebuilt-Images" ein Image herunterladen, dass die .nbi-Datei enthält.

Leider sieht es im Moment jedoch so aus, als ob der Server nicht erreichbar ist??

Alternativ kannst du dir hier http://tsom.retail-ict.nl/index.php selbst eins erstellen.

Gruß,
Ahnenforscher
Bitte warten ..
Mitglied: 29471
14.04.2007 um 20:24 Uhr
OK ich habe mir jetzt so ein image erstellt und die beiden dateien ins tftp root verzeichnis kopiert.
wenn ich jetzt das Notebook starte und vom netzterk boot bekommt er auch eine adresse aber nachher kommt TFTP.....
dann steht dann auf einmal time out
Bitte warten ..
Mitglied: 17735
15.04.2007 um 08:34 Uhr
Hallo,

fängt das Notebook denn an, Daten vom Server (thinstation.nbi) zu übertragen?

Gruß,
Ahnenforscher
Bitte warten ..
Mitglied: 29471
15.04.2007 um 09:37 Uhr
Also jetzt hat es geklappt mit dem TFTP. Aber er bleibt immer stehen er hat glaub ich iregenein Problem mit der .nbi datei. Ich werde woll warten müssen bis der Download Server wieder funktioniert dann kann ich dir genaueres sagen.

Erstmals Danke
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (9)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...