Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Token Zertifikat Diebstahl Möglich ?

Frage Sicherheit Verschlüsselung & Zertifikate

Mitglied: Chiller89

Chiller89 (Level 1) - Jetzt verbinden

19.10.2011 um 22:58 Uhr, 2217 Aufrufe, 4 Kommentare

Diebstahl von Zertifikaten auf Tokens möglich ?

Hi administrator.de User,

ich habe heute bisschen über die Sicherheit von Token nachgedacht da bin ich auf folgenden gedanken gekommen sofern ich richtig liege.

Ich habe ein Token darauf ist ein Zertifikat gespeichert zur anmeldung.
Ist es möglich oder ist es schon passiert das Leute von Solchen Token die Zertifikate geschafft haben zu exportieren.

Falls dieses Möglich ist können die Leute dann das Zertifikat wieder draufspielen auf den Stick und so oft per Bruteforce angreifen bis sie von den Token die PIN haben.

Mir geht es hauptsächlich daraum zu erfahren ob sowas möglich ist bzw wenn es jemand geschafft hat ob es eine Doku gibt das man sich das Thema genauer anschauen kann.

Vielen Dank im Vorraus
Mitglied: filippg
19.10.2011 um 23:43 Uhr
Hallo,

von Solchen Token
Ja klar, von _denen_ sowieso, da kannste dein Passwort auch auf ein Stück Klopapier schreiben.

Gruß

Filipp
Bitte warten ..
Mitglied: AndiEoh
24.10.2011 um 13:57 Uhr
Die Frage ist ein wenig unscharf formuliert (wollte filippg wohl auch sagen). Also:

- Welches Token genau?

- Wie ist dieses Token üblicherweise anzuwenden?

Gruß

Andi
Bitte warten ..
Mitglied: Chiller89
24.10.2011 um 14:15 Uhr
Es ist ein ikey 2032 von Safenet

es wird zur authentication verwendet dadrauf ist ein zertifikat und eine pin drauf.


lg
Bitte warten ..
Mitglied: AndiEoh
24.10.2011 um 14:35 Uhr
Also ist wohl ein "echter" Kryptochip drauf, allerdings muss er wohl nicht immer verwendet werden. Was das bedeutet ist folgendes:
- Üblicherweise verlässt der private Schlüssel *niemals* den Kryptochip. Es wird von der Software dazugehörigen Software lediglich die Datenaufbereitung übernommen und eine Anfrage zur Signatur der Daten an das Kryptodevice gestellt und mit der PIN bestätigt. Das zum private key gehörige Zertifikat ist "öffentlich" und es ist kein Problem wenn es den Token verlässt.
- Da dieses Verfahren langsam und im verwendbaren Speicher begrenzt ist bieten manche noch eine Verfahren an bei dem der private Schlüssel aus dem Device angefordert wird und im der Clientsoftware verarbeitet wird.
- Das angesprochene Token bietet einen "Administrator" Zugang, der wohl auch in der Lage ist den Key zu laden.

Was zu prüfen wäre und aus der Beschreibung nicht hervorgeht ist wie gut die Verbindung zwischen Clientsoftware und Device gesichert ist und ob ein direkter Zugriff auf die Hardware zumindest erschwert ist.

Um also auf deine Frage zurück zu kommen: Nein es ist nicht ohne weiteres möglich auf den Key zu zugreifen solange der Hersteller seine Hausaufgaben gemacht hat und sich nicht wie RSA beklauen lässt.

Gruß

Andi
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Router & Routing
gelöst OpenVPN Zertifikat abgelaufen - Verbindung nicht möglich (31)

Frage von intane zum Thema Router & Routing ...

Sicherheit
gelöst OTP Hardware Token ohne zentrale Infrastruktur (3)

Frage von eglipeter zum Thema Sicherheit ...

UMTS, EDGE & GPRS
gelöst IP Adresse im Mobilfunknetz bei Geräte-Diebstahl (7)

Frage von Jordi zum Thema UMTS, EDGE & GPRS ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Tools

Zeit für Energiesparmodus, Bildschirmabschaltung etc. schnell anpassen

Anleitung von hannsgmaulwurf zum Thema Windows Tools ...

Linux Netzwerk

Ping und das einstellbare Bytepattern

(1)

Erfahrungsbericht von LordGurke zum Thema Linux Netzwerk ...

Windows Update

Microsoft Update KB4034664 verursacht Probleme mit Multimonitor-Systemen

(4)

Tipp von beidermachtvongreyscull zum Thema Windows Update ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
gelöst Cisco 2960x Stacking über mehrere Etagen (12)

Frage von b3scher zum Thema Switche und Hubs ...

Firewall
Richtige Grundeinstellungen der Pfsense für mein Netzwerk (12)

Frage von Spitzbube zum Thema Firewall ...