Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Kein Ton zu hören unter Server 2008 R2

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: superollie

superollie (Level 1) - Jetzt verbinden

21.06.2012, aktualisiert 22.06.2012, 8047 Aufrufe, 13 Kommentare

Nach der scheinbar richtigen Installation einer Soundkarte Audigy SE ist unter Server 2008 R2 trotzdem kein Ton zu hören.

Kein Ton unter Server 2008 R2

Mein Problem ist ein merkwürdiges und tagelanges googeln hat keine befriedigenden Ergebnisse gebracht.
Hardware:
Supermicro MB X9SCA-F, 2x4GB RAM, 4xSATA-HDD (2xRAID1), Soundkarte SB Audigy SE 24bit Modell SB0570
Software:
Betriebssystem MS Server 2008 R2 SP1.
Zum Problem.
Komplettinstallation Server 2008 R2 SP1 inkl. aller Updates und Patches und Treibersoftware. Die Soundkarte wird im Gerätemanager mit einem Ausrufezeichen angezeigt. Die zur Karte gehörende Treiber-CD wird für die Installation der Treiber verwendet. Die Treiber werden nach Bestätigung der üblichen Abfragen installiert und alles ist schön. Die Soundkarte wird im Gerätemanager und in der Systemsteuerung als installiert und einsatzbereit angezeigt. Alles funktioniert scheinbar richtig, nur es ist kein Ton zu hören. (Natürlich wurden schon die Lautsprecher gewechselt). Das Server-System verhält sich so, als ob jemand die Lautsprecher ausgeschaltet hat. Natürlich wurde der Windows Audio Dienst aktiviert. Beim Soundtest ist der entsprechende Indikator auf dem Bildschirm zu sehen und bewegt sich auch entsprechend dem abgespielten Sound. Nur es ist trotz Allem kein Ton zu hören (auch nicht über Kopfhörer). Auch eine Online-Aktualisierung der Treiber der Soundkarte brachte keine Besserung. Keine Fehlermeldung, kein Eintrag im EventLog.

. . . also jetzt weiß ich nicht mehr weiter.

Der aktuelle Wissenstand . . .
1. Versuch.
Ich habe auf einem alten FSC-Server das Betriebssystem SERVER 2008 R2 SP1 installiert. Nach dem ersten Start nach der Installation habe ich geschaut, ob die Netzwerkkarte erkannt wurde und ich online gehen kann. Online gehen war OK. Server ausgeschaltet, die Soundkarte eingebaut, Neustart. Soundkarte wird im Gerätemanager mit Ausrufezeichen angezeigt. Treiberaktualisierung der Soundkarte via Internet. Treiber wird heruntergeladen und installiert. Beim Test der Soundkarte erscheint Hinweis auf Aktivierung des Windows Audio Dienstes. Den Dienst aktiviert und Soundkarte funktioniert einwandfrei!

2. Versuch
Installation SERVER 2008 R2 SP1 auf einem aktuellen Desktop-PC mit INTEL Core i3 und 8GB RAM. Ergebnis wie oben, nur musste der Windows Audio Dienst nicht separat gestartet werden, der war schon an. Sound funktioniert einwandfrei!

3. Versuch
Komplette Neuinstallation SERVER 2008 R2 SP1 auf o.g. neuen Supermicro-Server. Nach dem ersten Start nach der Installation habe ich wieder geschaut, ob die Netzwerkkarte erkannt wurde und ich online gehen kann. Online gehen war auch hier OK. Server ausgeschaltet, Soundkarte eingebaut, Neustart. Die Soundkarte wird wie gehabt im Gerätemanager mit Ausrufezeichen angezeigt. Treiberaktualisierung der Soundkarte via Internet. Treiber wird heruntergeladen und installiert. Beim Test der Soundkarte erscheint Hinweis auf Aktivierung des Windows Audio Dienstes. Dienst per Hand aktiviert. Alle Einstellungen werden als OK angezeigt, aber wieder ist kein Ton zu hören!

So, ich bin am Ende mit meinem Latein.

Wer hat noch hilfreiche Ideen? Die Soundkarte scheint ja wohl OK zu sein, da sie ja in den anderen Systemen (unter anderem auch mit gleichen OS) funktioniert.


ERGÄNZUNG
Ich habe mal probeweise das OS MS SERVER 2008 in der 32bit-Version installiert. Der Effekt ist der Gleiche: Kein Ton zu hören trotz richtiger Treiberinstallation der Soundkarte. Also ist es wohl kein spezielles SERVER 2008 R2 - Problem. Aber vielleicht ein Problem allgemein mit SERVER 2008. Ich werde nochmal versuchen SERVER 2003 R2 zu installieren und sehen, was passiert

ERGÄNZUNG 2
Nun habe ich Win 7 Ultimate 64bit installiert. Soundkarte eingebaut und Treiber installiert. Kein Ton. Youtube-Video friert wieder nach ca. 10 Sek. ein. Soundkarte raus, Youtube-Video läuft ohne Probleme.

Mitglied: KowaKowalski
21.06.2012, aktualisiert um 22:06 Uhr
BIOS prüfen,
anderen Steckplatz testen,
Live CD ausprobieren
Bitte warten ..
Mitglied: Arch-Stanton
22.06.2012 um 00:00 Uhr
wozu braucht man eine Soundkarte im Server?!?

Gruß, Arch Stanton
Bitte warten ..
Mitglied: d4shoerncheN
22.06.2012 um 08:23 Uhr
Hallo,

mal unter
Systemsteuerung -> Sounds
geguckt, welches Ausgabegerät als Standard aktiviert ist?

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: superollie
22.06.2012 um 09:48 Uhr
Vielen Dank an alle für die schnellen Antworten.
- Was meinst Du genau mit "BIOS" prüfen? Das Mainboard verfügt über ein aktuelles UEFI-BIOS.
- Alle drei Steckplätze wurden schon ausprobiert. Hatte ich vergessen, zu schreiben.
- LiveCD werde ich noch heute vormittag ausprobieren.
Bitte warten ..
Mitglied: superollie
22.06.2012 um 09:50 Uhr
Der Kunde möchte wie bisher auf seinem alten Server 2003 R2 das System auch als Anrufbeantworter benutzen.
Bitte warten ..
Mitglied: superollie
22.06.2012 um 09:51 Uhr
An allen notwendigen Stellen, die was mit dem Sound zu tun haben ist die Audigy als Standardausgabegerät aktiviert und angezeigt.
Bitte warten ..
Mitglied: schicksal
22.06.2012 um 09:54 Uhr
Schwierig, ich hab da mal ein bisschen rumprobiert.
Du brauchst auf jeden Fall die Desktop Rolle um den Windows Audio Dienst zu aktivieren.

Dann müsstest du den Windows 7 Treiber installieren können, außer der Hersteller hat den Treiber hierhin blockiert.
Bitte warten ..
Mitglied: superollie
22.06.2012, aktualisiert um 10:02 Uhr
hallo nixwissen. Das mit der Rolle Desktop ... hatte ich auch schon gefunden und auch installiert. Ohne Erfolg. Aber das widerspricht ja auch meiner Installation von SERVER 2008 R2 auf einem aktuellen Rechner mit Core i3 und UEFI. Hier führte nach Fertigstellung der OS-Installation ja nur das Online-Update des Treibers der Soundkarte zum Erfolg. Ohne also noch irgendwelche Treiber der Mainboard-CD oder weitere Patches oder Updates des OS vorzunehmen.
Bitte warten ..
Mitglied: superollie
22.06.2012 um 10:31 Uhr
Mit ist aufgefallen, das beim Abspielen von Youtube-Videos die Videos nach ca. 10 12 Sekunden einfrieren. Nehme ich die Soundkarte aus dem Server raus laufen die Videos einwandfrei. In beiden Fällen natürlich ohne Ton.

Das mit den LiveCDs ist zumindest interessant.
Zuerst probierte ich es mit Knoppix 7.0.1. Hier ist schon beim Start des Systems ein anhaltendes "knarzendes" Geräusch aus den Lautsprechern zu hören. Das Geräusch verstummt erst, wenn Knoppix komplett hochgefahren ist. Will man nun ein Youtube-Video ansehen ist der Ton für ca. 3 Sek. einwandfrei, dann wird der Ton abgehackt und nach ca. 10 Sek. ist gar kein Ton mehr zu hören. Das Bild läuft weiter.

Dann probierte ich ubuntu 12.04 64bit aus. Hier ist der Start völlig normal und ohne Probleme gelaufen. Und auch das Abspielen von Youtube-Videos funktioniert ohne Probleme mit Bild und Ton.

Das es unter Knoppix Probleme gibt kann auch mit der doch nicht so umfangreichen und geplegten Treiberdatenbank zusammenhängen. Und bitte nun keine Vorschläge wie "Dann nimm doch ubunu." Das wäre nicht hilfreich. Es muss doch möglich sein diese Soundkarte zu überreden mit einem Server 2008 R2 auf einem Supermicro MB X9SCA-F zu arbeiten. Vielleicht sollte ich spaßeshalber mal Win7 64bit auf dem Server installieren und sehen, was passiert . . .
Bitte warten ..
Mitglied: KowaKowalski
22.06.2012 um 23:47 Uhr
Zitat von superollie:
...Vielleicht sollte ich spaßeshalber mal Win7 64bit auf dem Server installieren und sehen, was passiert . . .


Vielleicht solltest Du mal ne andere Soundkarte nehmen und sehen was passiert?
Bitte warten ..
Mitglied: superollie
23.06.2012 um 10:19 Uhr
Guten Morgen KowaKowalski,

also erstmal zu Info. Ich habe gestern noch Win7 Ultimate 64bit auf dem Server installiert und das Ergebnis ist dasselbe, Soundkarte "scheinbar richtig" installiert, kein Ton zuhören.

Die Soundkarte mal zu tauschen ist ja naheliegend. Das Problem ist, das wir hier eine ganze Kiste mit Soundkarten auch exotischer Hersteller haben. Allerdings laufen die alle nur mit 5V. So habe ich gestern erstmal eine neue Soundkarte PCI (von ASUS) mit 3.3V bestellt. Heutzutage ist halt in den aktuellen Desktop-PCs die Soundfunktion auf dem Board integriert und somit liegen bei uns auch keine aktuellen 3.3V-Soundkarten in der Werkstatt oder im Lager rum. Naja, hoffentlich bringt das was
Bitte warten ..
Mitglied: superollie
24.06.2012, aktualisiert um 15:41 Uhr
Update für alle!

Gestern habe ich versucht eine FritzCard PCI 2.1 zu installieren. ISDN-Karte (FritzCard PCI 2.1) eingesetzt und Start. Karte wird erkannt, allerdings nicht vollständig (Ausrufezeichen). Das System sagt, es kann den Treiber nicht starten. Internetrecherche reicht von FritzCard „geht gar nicht“ bis „läuft ohne Probleme“. Die meisten Threads sagten allerdings: „Reinstecken, Starten, Geht!“. Noch ein paar angebotene Treiber versucht. Das waren dann aber die gleichen, die das System schon von selbst installierte. CAPI2.0 nicht gestartet. Ich probierte noch eine andere FritzCard PCI. Gleiches Ergebnis. Meine AVM B1-Karten konnte ich nicht benutzen, weil die nur 5V PCI können. Ich hatte noch eine Eicon (Dialogic) Diva Server BRI-2 PCI. Die probierte ich als Nächstes. Damit das System wieder sauber ist hatte ich vorher wieder (zum 5. Mal) sicherheitshalber das System neu aufgesetzt. Nachdem die Karte eingesetzt ist wird sie beim Start des Systems erkannt und installiert. Allerdings wieder nicht vollständig. Wieder die Meldung Treiber kann nicht gestartet werden, CAPI2.0 nicht gestartet. Mit Dialogic gechattet. Techniker sagt, es muss gehen, die 32bit CAPI2.0 wird auch von 2008 R2 ohne Probleme eingesetzt. Das erbrachte auch meine Internetrecherche dazu. Nun war ich total frustriert und vertagte das weitere Vorgehen auf den nächsten Tag.
Heute habe ich mir die Sache wieder vorgenommen. Da ich mit dem Server ja nicht weiterkam probierte ich nun auf einem anderen Gerät (aktueller Desktop-PC mit ASUS P8H61-M) die Installation der ISDN-Karte. Das ist das Gerät auf dem ich Server 2008 R2 installiert hatte und dort funktionierte auch die Soundkarte ohne Probleme. Mit der FritzCard PCI 2.1 war es ebenso: Reinstecken, Starten, Geht. Anrufbeantworter, ISDN-Monitor, Fax; alles funktioniert sofort. Spaßeshalber jetzt auch mal die Diva BRI ausprobiert. Ebenfalls alles OK. Und das alles ohne per Hand die Treiber zu installieren. So sollte es ja eigentlich auch sein. Die PCI-Slots in dem Desktop-PC sind 5V, die Slots im Supermicro-Server für 3.3V und 5V ausgelegt.

Anscheinend hat der Supermicro-Server Probleme mit PCI-Karten! Das wollte ich nun genau wissen und installierte testweise eine Netzwerkkarte von INTEL (PRO100 Desktop). Diese sollte eigentlich zumindest richtig erkannt werden. Wurde sie dann auch, allerdings liessen sich wieder die Treiber nicht richtig installieren. Dann zum Schluß das Gleiche nochmal mit einer Realtek-Netzwerkkarte probiert, gleiches Ergebnis. Das scheint mir eindeutig ein Problem des Mainboards zu sein. Das Board wird nächste Woche getauscht und dann melde ich mich wieder. Vielen Dank an alle, die mir helfen wollten.
Bitte warten ..
Mitglied: superollie
26.06.2012 um 19:40 Uhr
Für alle, die es interessiert.

Nach einem Tausch des Mainboards konnten ohne weiteres die Soundkarte und die ISDN-Karte installiert werden. Dazu waren keine extra Treiber notwendig. Beide Karten werden nach dem Start des Systems selbständig online installiert und funktionieren einwandfrei.
Darauf muss man erstmal kommen. Aber ein professionelles Mainboard von Supermicro kann also auch mal defekt sein. Nun denn, man steckt nicht drin
Nochmals herzlichen Dank an alle Interessierten.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Heiß diskutierte Inhalte
LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Outlook & Mail
gelöst Outlook 2010 findet ost datei nicht (19)

Frage von Floh21 zum Thema Outlook & Mail ...

Netzwerkmanagement
gelöst Anregungen, kleiner Betrieb, IT-Umgebung (18)

Frage von Unwichtig zum Thema Netzwerkmanagement ...

Windows Server
Server 2008R2 startet nicht mehr (Bad Patch 0xa) (18)

Frage von Haures zum Thema Windows Server ...