Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Tool für User, um sein Kennwort zu ändern

Frage Microsoft Windows Userverwaltung

Mitglied: ssbkl

ssbkl (Level 1) - Jetzt verbinden

07.07.2004, aktualisiert 01.11.2004, 13457 Aufrufe, 7 Kommentare

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Tool für den User, um sein Kennwort in der Domäne zu ändern, wenn er nicht selbst an der Workstation angemeldet ist. Weiss jemand was?
Mitglied: das-omen
07.07.2004 um 14:28 Uhr
Hi!

Dazu bräuchte er dann Admin-Rechte um dies zu tun. Hmm ich glaube nicht , dass es sowas gibt.


Tschau


Omen
Bitte warten ..
Mitglied: Karinska
07.07.2004 um 15:40 Uhr
Wenn der User nicht auf einen bestimmten Client gebunden ist, kann er sich an irgendeiner Workstation in der Domäne anmelden und mit dem "Affengriff" (CTrl-Alt-Del) jederzeit sein Passwort ändern - ausser die KontoSicherheitseinstellungen verhindern dieses. (Nachteil: Für diesen User wird ein eigener Ordner auf der C: angelegt. Dieser müsste manuell von jemanden mit Admin-Rechten gelöscht werden!)

Andere Möglichkeit wäre, dass der Domain-Admin das Passwort für diesen User im AD zurücksetzt.

KArinska
Bitte warten ..
Mitglied: guilokie
22.08.2004 um 22:11 Uhr
Zum Lieferumfang (Windows Server) gehört ein Tool das man als Intranet/Internetseite nutzen kann um das Kennwort zu ändern.

Falls du noch Infos dazu benötigst melde dich einfach.

Guido
Bitte warten ..
Mitglied: thowi
31.10.2004 um 21:42 Uhr
Hallo Guido.

Bitte nenne mir doch dieses Tool, es scheint für mich interessant zu sein.

Ich habe folgendes Problem:

Meine User melden sich an einem W2000 Server von Windows 2000 Workstations aus an. Da die Zahl der User (>800) und die der Workstations (>60) hoch sind und serverbasierende Profile aufgrund der sehr unterschiedlichen Hardware nicht in Frage kommen bekommen meine User alle ein Workstation bezogenes Profil und können sich Ihr Datenlaufwerk mittels Batchdatei via "net use" zumappen. Der angemeldete Account und der auf dem die Daten liegen sind also unterschiedlich und kann daher nicht mittels strg-alt-del geändert werden.

Können meine Anwender mit "Deinem" Tool das Kennwort Ihres Datenlaufwerkes ändern ?

Dank Dir,


ThoWi
Bitte warten ..
Mitglied: guilokie
31.10.2004 um 22:40 Uhr
Also das ist nicht MEIN Tool

Es gehört zum IIS und benötigt ebenfalls ein Zertifikat damit es über https angesprochen werden kann.

JA, wenn deine User einen Browser haben (am besten hierfür der IE) .

Aber so neben bei könntest du trotzdem das jeder User sein Profil lokal speichert eine Domain aufbauen uns somit die Passwörter zentral pflegen.

Guido
Bitte warten ..
Mitglied: thowi
01.11.2004 um 10:49 Uhr
Hi Guido !

Danke für Deine schnelle Antwort.

Also wenn ich das richtig verstanden habe installierern ich den IIS auf dem Server und die User können dann per Browser (IE6) eine Seite aufrufen und dort mit Hilfe des alten Kennwortes ein Neues vergeben. Das wäre eine optimale Lösung.

Muss ich neben dem IIS noch irgendeine andere Funktion installieren ?
Welche "Seite" muss ich da aufrufen ("https://servername/neues" Kennwort") ?

Domäne: Vielleicht habe ich mich oben falsch ausgedrückt. Die Workstations hängen alle in der Domäne und es gibt für jeden Nutzer auch eine Account in der Active Diretory, die User melden sich aber nicht mit Ihrem Namen an sondern mit einem Maschinenbezogenen (also alle User mit dem gleichen) und mappen ihr Datenlaufwerk nur per Batch zusätzlich zu. Dadurch habe ich nur ein Profil auf der Workstation und nicht bis zu 800, die ich ja alle auch anpassen müsste. Das erleichtert mir auch deutlich die Erstellung eines HDD Images da quasi gleiche Maschinen bis auf Name und IP identisch sind.

Bis dann


ThoWi
Bitte warten ..
Mitglied: guilokie
01.11.2004 um 11:24 Uhr
JA du kannst wenn du denn IIS und ein Zertifikat bzw eine Zertifizierungsstelle (mit der kannst du dir dann selbst ein Zertifikat erstellen) auf dem Server installiert hast die Kennwörter per Browser ändern.

Hier mal ein paar Links wie es geht bzw. wie es aussieht
http://support.microsoft.com/?scid=kb;de;327134&spid=1760&sid=3 ...

http://www.bbz-siegen.de/iisadmpwd/aexp.htr

Wir schalten selbst noch eine Authetifizierung davor und machen es wie gesagt per ssl aber dann sieht man das Formular wie bei bbz-siegen nur das ducrh die Athentifizierung das Konto dann schon da steht.

Warum du mit den Worstation Profilen arbeitest ist mir immer noch nicht ganz klar.
Wieso dennkst du das du auf der Workstation bis zu 800 Profile hättest?
1. Die Profile werden bei richtiger Einstellung nur dann auf die Worstation übertragen wenn ein user sich dort anmeldet und nach dem Abmelden auch dort gelöscht.
2. Wenn du möchtest das das Profil nicht auf dem Server sondern nur auf der Workstation gespeichert wird dann kann man das auch ein stellen ( machen wir bei unserene Laptops so weil diese ja nicht ständig in der Domaine sind)

Guido
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Userverwaltung
gelöst Lokalen Bentuzer Kennwort Ändern (9)

Frage von Adnan88 zum Thema Windows Userverwaltung ...

Microsoft
LDAP-RADIUS Authentifizierung VPN bei abgelaufenen Kennwort. (8)

Frage von UnbekannterNR1 zum Thema Microsoft ...

Outlook & Mail
Outlook 2013 verlangt Kennwort (6)

Frage von galnar zum Thema Outlook & Mail ...

Windows 10
gelöst Alle User dürfen Hintergrundbild nicht ändern Windows 10 (9)

Frage von Ex0r2k16 zum Thema Windows 10 ...

Neue Wissensbeiträge
Windows Update

Novemberpatches und Nadeldrucker bereiten Kopfschmerzen

(14)

Tipp von MettGurke zum Thema Windows Update ...

Windows 10

Abhilfe für Abstürze von CDPUsersvc auf Win10 1607 und 2016 1607

(7)

Tipp von DerWoWusste zum Thema Windows 10 ...

RedHat, CentOS, Fedora

Fedora 27 ist verfügbar

Information von Frank zum Thema RedHat, CentOS, Fedora ...

Heiß diskutierte Inhalte
Server
Bilder aus dem Web mit CSV runterladen (30)

Frage von Yannosch zum Thema Server ...

Server-Hardware
Bestehendes Raid erweitern um 4 gleiche Platten! (Verständnis Fragen) (12)

Frage von Hendrik2586 zum Thema Server-Hardware ...

Windows Update
WSUS 4 (Server 2012 R2) - Windows 10 Updates nicht möglich (12)

Frage von c0d3.r3d zum Thema Windows Update ...