Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Toolsammlung für IT-ler?

Frage Off Topic

Mitglied: Fckthwrld

Fckthwrld (Level 1) - Jetzt verbinden

11.05.2012 um 15:27 Uhr, 6928 Aufrufe, 14 Kommentare

Hallo zusammen!

Ich arbeite in einem mittelständigen IT-Unternehmen. Oft sind wir beim Kunden und müssen z.B. Daten retten, Konten einrichten, Windows neu installieren und was eben alles so anfällt bei einer outgesourcten IT.
Ich habe jetzt die Aufgabe bekommen eine Toolsammlung zusammenzustellen - mit allen Tools die man so unterwegs brauchen könnte. Ich stelle mir das so vor, vielleicht kann mir jemand sagen ob das überhaupt machbar ist:

Eine kleine USB-Festplatte auf der man sowohl Bootbar eine Knoppix Partition starten kann, als auch verschiedene Windowsinstallationen. STeckt man die Festplatte im laufenden Betrieb ein kann man über die Festplatte mobile Anwendungen öffnen oder verschiedene Installationen starten (Officeprodukte etc.). Geht das? Also ein Bootbarer Datenträger der trotzdem mobile Anwendungen laufen lassen kann? Wenn ja: Welche tools sollte man eurer meinung nach immer dabei haben? HAbt ihr Tipps? (zb Keyfinder Jellybean zum auslesen von keys etc.).

Würd emich über ernste Antworten sehr Freuen!

Fckthwrld
Mitglied: dmc-net
11.05.2012 um 15:44 Uhr
Schau dir mal Hirens BootCD.

http://www.hiren.info/pages/bootcd

Ist sehr interessant.

Mit freundlichen Grüßen Dimitri
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
11.05.2012 um 17:13 Uhr
Moin Moin,

Würd emich über ernste Antworten sehr Freuen!
oh Mist, dann muss ich mich zurückhalten .....noch nicht einmal einen Joke kann man machen
Also ernsthaft geht es weiter......

Ich arbeite in einem mittelständigen IT-Unternehmen. Oft sind wir beim Kunden und müssen z.B. Daten retten, Konten
einrichten, Windows neu installieren und was eben alles so anfällt bei einer outgesourcten IT.
könntest du mal genauer beschreiben, was ihr da so macht?
Welche Betriebssysteme supportet Ihr? Netzwerke? Server? NAS? Remotever- und anbindungen? WAN/LAN/WLAN?
Mit Hardware und Strippenziehen? usw.

Ich habe jetzt die Aufgabe bekommen eine Toolsammlung zusammenzustellen
ok, was hast du bereits gesammelt? (nur um Doppelnennungen zu vermeiden)

- mit allen Tools die man so unterwegs brauchen könnte.
tja, kommt drauf an, was Ihr da so genau macht (s.o.)

Eine kleine USB-Festplatte auf der man sowohl Bootbar eine Knoppix Partition starten kann, als auch verschiedene Windowsinstallationen.
definiere "verschiedene Windowsinstallationen" genauer

STeckt man die Festplatte im laufenden Betrieb ein kann man über die Festplatte mobile Anwendungen
öffnen oder verschiedene Installationen starten (Officeprodukte etc.). Geht das?
theoretisch ja, praktisch kommen da aber noch ein paar Hürden auf dich zu

Also ein Bootbarer Datenträger der trotzdem mobile Anwendungen laufen lassen kann?
portable Anwendungen ja, da gibt es ja schon einige fertige Sammlungen (auch für Linux und MAC?)

Wenn ja: Welche tools sollte man eurer meinung nach immer dabei haben?
kommt drauf an, was Ihr genau macht

Grundsätzlich solltest du ein externes Anti-Virus-Programm dabei haben. Die Sysinternal Suite deckt auch schon einen großen Teil der Tools ab.

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
11.05.2012 um 17:17 Uhr
Sers,

würde dir empfehlen immer die Sysinternals Suite dabei zu haben.
http://technet.microsoft.com/de-de/sysinternals/bb842062

Auch immer nett: PortPing.
http://thommy88.th.funpic.de/portping-13-36.html

Noch ein Must-Have-Tool: gparted, ist aber auf ner Knoppixcd eigentlich immer drauf. Falls du mit gparted nicht klar kommst, schau dir mal die Acronis Partition Manager Software an. Ist aber eben nicht gerade günstig...

Dann noch SetACL Studio vom Helge Klein. Damit kommst du auch noch an Daten auf die e.g. nicht einmal mehr "System" die Berechtigung hat.
http://helgeklein.com/setacl-studio/

Solltest auch den Dude einpacken um schnell nen Überblick über das lokale Netz zu bekommen. Der bringt für den Notfall auch nen brauchbaren Syslog & Trapreciever mit.
http://www.mikrotik.com/thedude.php

UBCD4Win ist auch immer wieder praktisch, läuft aber so ziemlich auf die Hiren Boot CD raus. Lassen sich ja beide wunderbar mit zusätzlichen Programmen erweitern.

Zwecks Seriennummern auslesen... naja, ein ARI oder andere freie Konsorte oder so ziemlich jedes Prog das da ein paar Registry Keys auslesen kann wird das leisten. Da gibt es wirklich Millionen von.

Hoffe mal das hilft dir ein wenig weiter,

Grüße,
Philip
Bitte warten ..
Mitglied: Penny.Cilin
11.05.2012 um 20:32 Uhr
Mit WSCC (Windows System Control Center) in Verbindung mit Sysinternals und den NirDsoft Utilities hast Du ein breites Spektrum an Tools. Zudem kannst Du mittels PortableApps auf einem USB-Stick schon den Großteil der Tools nutzen. Gegebenenfalls auch eine USB-Platte oder eine oder mehrere DVD-RAM.

Nur merke: Eine Toolsammlung ist nie komplett, da die Auswahl enorm ist.
Bitte warten ..
Mitglied: win-dozer
12.05.2012 um 14:36 Uhr
Kann ich nur zustimmen.... allerdings - gerade bei den Nirsoft Tools - am besten einen USB Stick mit Schreibschutz, sonst ist bei einem Virenscanner alles wieder weg ;)
Bitte warten ..
Mitglied: siegit
12.05.2012 um 15:12 Uhr
Oder zwei Sticks dabeihaben mit nirsoft

Ich hab eigentlich immer mehrere Dnige in meinem Software Außendienstpaket:
- diverse Rescue CDs von verschiedenen AV Herstellern
- gängige Windows CDs/DVDs (was ich beim Kunden vorfinde)
- verschiedene Eierlegende Wollmilchsäue (Hirens, Systemrescue, UltimateBootDisk)
- NTPasswordReset CD
- Acronis True Image CD um mal schnell ein Image zu erstellen
- auf einer externen HDD diverse Software (Office Versionen, WSUS Offline, SPs von MS Produkten aus dem Server und Clientbereich)
- Auf USB Sticks verschiedene Testprogramme (HDTune&co), Keyfinder, selbstgeschriebene Skripte um Konfigurationen vorzunehmen oder bestimmte für mich relevante Parameter in einem Rutsch auszulesen)

Nur auf eine HDD würd ich mich nie verlassen. Viel zu empfindlich bei häufigem Transport. Bevor ich beim Kunden stehe und meine Platte den Geist aufgibt. Dann klassisch auf CD und immer ein externes Laufwerk dabei.
Wenns dann noch Probleme gibt ist die Baustelle meist größer und bedarf anderer Hilfsmittel oder Ersatzteile.
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
18.05.2012 um 09:35 Uhr
Ich muß ja schmunzeln, wenn ich hier so viele Sysinternals/ERD Tips lese...

Da sieht man wieder mal, wer mit nicht authorisierten Kopien arbeitet, oder nicht up-to-date ist.

Sysinternals gibt es so als Firma nicht mehr, und das schon länger.
Und ich möchte mal sehen, daß Ihr an einem Windows Vista/Windows 7 Pc, geschweige denn Server mit ERD-Commander rumdoktort :D


@Threadstarter:
wenn Du bis jetzt Deine Toolbox noch nicht gefunden hast, wechsle Deinen Job.
Admins/Servicekräfte in mittelständischen Betrieben, die bei Kunden im Einsatz sind, und dann noch so Basics nicht kennen:
FAIL.
(sorry)


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: psannz
18.05.2012 um 21:05 Uhr
Zitat von 16568:
Ich muß ja schmunzeln, wenn ich hier so viele Sysinternals/ERD Tips lese...

Da sieht man wieder mal, wer mit nicht authorisierten Kopien arbeitet, oder nicht up-to-date ist.

Sysinternals gibt es so als Firma nicht mehr, und das schon länger.
Und ich möchte mal sehen, daß Ihr an einem Windows Vista/Windows 7 Pc, geschweige denn Server mit ERD-Commander
rumdoktort :D

Stimmt, Sysinternals wurde von Microsoft übernommen. Allerdings waren die MS'ler clever genug die Tools in ihren Katalog aufzunehmen. Die Suite wird, mal ganz nebenbei, auch noch gepflegt. Letztes Update war vom 14. Mai.

Was den ERD-Commander betrifft... naja, der kann ruhig im wohlverdienten Ruhestand bleiben.

Grüße,
Philip
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
18.05.2012 um 21:14 Uhr
Zitat von psannz:
Was den ERD-Commander betrifft... naja, der kann ruhig im wohlverdienten Ruhestand bleiben.

Siehste... der is eben NICHT im Ruhestand
Der hat ein FETTES Upgrade bekommen (zumindest optisch :D )


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: dark3zz
24.05.2012 um 09:44 Uhr
Zitat von NetWolf:
Moin Moin,

> Würd emich über ernste Antworten sehr Freuen!
oh Mist, dann muss ich mich zurückhalten .....noch nicht einmal einen Joke kann man machen
Also ernsthaft geht es weiter......

> Ich arbeite in einem mittelständigen IT-Unternehmen. Oft sind wir beim Kunden und müssen z.B. Daten retten, Konten
> einrichten, Windows neu installieren und was eben alles so anfällt bei einer outgesourcten IT.
könntest du mal genauer beschreiben, was ihr da so macht?
Welche Betriebssysteme supportet Ihr? Netzwerke? Server? NAS? Remotever- und anbindungen? WAN/LAN/WLAN?
Mit Hardware und Strippenziehen? usw.

> Ich habe jetzt die Aufgabe bekommen eine Toolsammlung zusammenzustellen
ok, was hast du bereits gesammelt? (nur um Doppelnennungen zu vermeiden)

> - mit allen Tools die man so unterwegs brauchen könnte.
tja, kommt drauf an, was Ihr da so genau macht (s.o.)

> Eine kleine USB-Festplatte auf der man sowohl Bootbar eine Knoppix Partition starten kann, als auch verschiedene
Windowsinstallationen.
definiere "verschiedene Windowsinstallationen" genauer

> STeckt man die Festplatte im laufenden Betrieb ein kann man über die Festplatte mobile Anwendungen
> öffnen oder verschiedene Installationen starten (Officeprodukte etc.). Geht das?
theoretisch ja, praktisch kommen da aber noch ein paar Hürden auf dich zu

> Also ein Bootbarer Datenträger der trotzdem mobile Anwendungen laufen lassen kann?
portable Anwendungen ja, da gibt es ja schon einige fertige Sammlungen (auch für Linux und MAC?)

> Wenn ja: Welche tools sollte man eurer meinung nach immer dabei haben?
kommt drauf an, was Ihr genau macht

Grundsätzlich solltest du ein externes Anti-Virus-Programm dabei haben. Die Sysinternal Suite deckt auch schon einen
großen Teil der Tools ab.

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)





ehm, sag mal, deine antwort auf seine frage sind ja nur wieder FRAGEN ?
Bitte warten ..
Mitglied: goscho
24.05.2012 um 13:50 Uhr
Zitat von dark3zz:
ehm, sag mal, deine antwort auf seine frage sind ja nur wieder FRAGEN ?
Mahlzeit,
als Hilfe für mehr Eigeninitiative sind diese Fragen sehr sinnvoll, wie ich finde.
Bitte warten ..
Mitglied: 16568
24.05.2012 um 14:07 Uhr
Zitat von dark3zz:
ehm, sag mal, deine antwort auf seine frage sind ja nur wieder FRAGEN ?

Und Du selbst stellst ja auch nur wieder eine Frage? *SCNR*


Lonesome Walker
Bitte warten ..
Mitglied: NetWolf
24.05.2012 um 17:30 Uhr
Moin Moin,

das sehe ich relativ: im letzten Satz habe ich ja schon auf allgemeine Tools hingewiesen.

Da aber der UP nicht genau beschreibt, was er/seine Firma alles macht, enthalte ich mich. Denn weitere konkrete Tools zu nennen - die er ggf. gar nicht benötigt - wäre dann sinnlos.

jm2c

Grüße aus Rostock
Wolfgang
(Netwolf)
Bitte warten ..
Mitglied: Elbenai
08.10.2014, aktualisiert um 02:04 Uhr
hi du,

eine überaus tolle seite ist auch www.ninite.com Ninite.com


Mit freundlichen Grüßen Elbe
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Ähnliche Inhalte
Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...

Weiterbildung
IT-Jobs: Wo die meisten Informatiker in Deutschland arbeiten (1)

Link von michi1983 zum Thema Weiterbildung ...

Weiterbildung
Jobs: 51.000 offene Stellen für IT-Spezialisten in Deutschland

Link von Frank zum Thema Weiterbildung ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Server
DHCP Server switchen (25)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

SAN, NAS, DAS
gelöst HP-Proliant Microserver Betriebssystem (14)

Frage von Yannosch zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Grafikkarten & Monitore
Win 10 Grafikkarte Crash von Software? (13)

Frage von Marabunta zum Thema Grafikkarten & Monitore ...

Windows 7
Verteillösung für IT-Raum benötigt (12)

Frage von TheM-Man zum Thema Windows 7 ...