Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Was sind die Top Noteboo-Hersteller, was kann man empfehlen

Frage Hardware Notebook & Zubehör

Mitglied: donzo5

donzo5 (Level 2) - Jetzt verbinden

14.09.2007, aktualisiert 17.09.2007, 4775 Aufrufe, 11 Kommentare

Hallo,

will mir ein notebook kaufen.
Leider kenne ich mich in Bezug auf Hardware nur mit Desktop PC´s aus.

Welche Laptophersteller sind Top in Preis und Leistung?

Das Notebook muss jetzt kein high End Gerät sein, sollte zum Arbeiten (keine großen grafischen oder rechnerischen Anwendungen) im office Bereich ausgelegt sein.

Ich denke mal, dass man bei Laptops von Fujitsu Siemens oder Samsung wenig falsch machen kann, wobei Samstung vom Preis her ja doch recht teuer ist.

Welche Hersteller könnt ihr mir empfehlen?
Mitglied: DerBiba
14.09.2007 um 13:39 Uhr
Ich glaube mit Fujitsu Siemens liegst du recht gut. Habe seit Jahren nie ein anderes gekauft und lächel immer nur, wenn die Kollegen sich über ihre Klapperkisten ärgern.

Zur Zeit hab ich ein Lifebook E8110, das ich mir mit 2GB RAM und ner 160er Festplatte aufgerüstet habe. Die angegebenen 8 Stunden Worktime mit dem Akku schafft es bei "normaler" Nutzung auch ganz prima.

Mir war dabei auch ein 15" Screen wichtig, da ich nicht vorhabe auf dem Ding Kino zu spielen, sondern damit arbeiten will und Widescreen sehr lästig wird. DVD Brenner, 1GBit Lan, WLAN, genügend USB und Firewireanschlüsse und Gimmics wie Infrarot und Bloutooth haben es für mich perfekt abgerundet. War aber auch das einzige das ich finden konnte, mit dieser Akkulaufzeit.

Meine persönliche Empfehlung wäre also das Fujitsu Siemens Lifebook E 8110. Allerdings solltest du für dich herausfinden, was du so daran brauchst und vorallem wie viel Geld du auf den Kopf hauen willst

VG, Biba
Bitte warten ..
Mitglied: donzo5
14.09.2007 um 13:48 Uhr
ehrlich gesagt tendiere ich auch zu nem Siemens-Gerät.

Was ich auf jedenfall eigentlich will ist din Intel Prozessor.
wo ich mir echt nicht sicher bin ist das Betriebssystem.
Ich habe mir Vista noch nicht so viel gearbeitet, es ist halt gewöhnungssache.
XP notebooks sind halt schwerer zu finden. deswegen werde ich wohl oder übel auf vista umsteigen.

Ich Tendiere wohl zu folgenden Notebooks

Fujitsu Siemens ESPRIMO V5505 - 754 EUR
Fujitsu Siemens ESPRIMO V5515 - 634 EUR
Bitte warten ..
Mitglied: donzo5
14.09.2007 um 13:56 Uhr
werde mir wohl denke ich das hier holen:
Fujitsu Siemens ESPRIMO V5515 (549,- EUR). Ist für meine Zwecke ausreichend.
hat das jemand von euch


Prozessor
Intel® Core Duo T2080 (1,73 GHz)

Speicher

vorhanden 1024 MB
SO-DIMM Slots 2, davon 1 frei
Typ DDR2

Chipsatz
SIS M672

Display

sichtbares Bild 15.4 Zoll
Auflösung 1280x800 Pixel

Grafik

Grafikchip SIS M672

Festplatte
80 GB

Festplattendetails
7Pin SATA

Optisches Laufwerk

CD-R/RW, DVD-R/RW, DVD+R/RW, DVD+R DL, DVD-R DL

LAN
10/100 MBit/s

WLAN

11 MBit/s (IEEE 802.11b)
54 MBit/s (IEEE 802.11g)

Eingabe

Tastatur Ja
Maustyp Touchpad

Schnittstellen

3 x USB 2.0
1 x RJ-45
1 x VGA
1 x Expresscard 34

Betriebssystem
Windows Vista Home Basic

Stromversorgung

Stromquelle Li-Ion Akku

Gewicht
2.7 kg

Abmessungen (BxHxT)
360 mm x 39 mm x 260 mm
Bitte warten ..
Mitglied: bra1nf00d
14.09.2007 um 13:59 Uhr
Hi,

wir kaufen auch seit ein paar Jahren die Siemens E Klasse es sind gut Notebooks aber die letzten E8310 die ich in die Finger bekommen habe sind alle nicht hochwertig verarbeitet
(z.B. sind die Tasturen bei jedem 3. Notebook wellig, teilweise ist der grad von den Tasten nicht einmal sauber entfernt wurden) weiterhin lassen die Geräte wenig Spielraum wenn man doch mal eine Grafikanwendung benutzen möchte Aero läuft garnicht...

Ich empfehle das lenovo(IBM) ThinkPad T61 das ist dann auch mein Notebook geworden nach langem Überlegen und dem versuch vorher ein Dell zu kaufen aber bei Lieferzeiten von 3 Monaten kann man Dell eingentlich garnicht mehr als vendor in betracht ziehen www.direct2dell.com spricht da Bände.

Das beste am dem IBM T61 ist die Tastatur diese ist wirklich unschlagbar wenn du die einmal benutzt hast ist alles ander Spielzeug.

*Mit freundlichen Grüßen* Daniel
Bitte warten ..
Mitglied: coxsrcrub
14.09.2007 um 14:07 Uhr
ich halte nicht mehr viel von Siemens Geräten. Siemens hat mich in den letzten drei Jahren in jeden Bereich enttäuscht. Ich spreche ausschließlich von non Consumer Geräten!

HP, Dell oder Lenovo wegen schnellen und qualifizierten Support.

Samsung oder Toshiba würde ich danach in dieser Reihenfolge platzieren ...

Gruß Jörg
Bitte warten ..
Mitglied: donzo5
14.09.2007 um 14:12 Uhr
Von den Leistungsmerkmalen her scheint das Lenovo ja echt besser zu sein als mein Siemens.
Aber das ist ne andere Preisklasse.
für wirklich anspruchsvolle anwendungen habe ich meinen Desktop PC, der sicher so schnell von keinem Notebook geschlagen werden kann, da der wirklich sehr auf leistung ausgelegt ist.

Ich brauch das notebook ja eigentlich nur zum surfen, und normale office anwendungen, also nix besonderes.
mein desktop PC braucht einfach zu viel strom, man muss immer am schreibtisch sitzen und ist nicht beweglich damit.
Bitte warten ..
Mitglied: donzo5
14.09.2007 um 14:17 Uhr
HP halte ich nicht wirklich viel von. Ich hatte mal eins, was aber eigentlich nur in Problemen geendet ist. Dell werde ich mir auf jeden fall mal genauer angucken.
Lenevo ist halt im Vergleich zu Siemens schon noch ne ecke teurer, bei ähnlichen Leistungsmerkmalen. Das gleiche gilt für Samsung und Toshiba.

na ja denke euch erst mal für die Reaktionen.
Werde das noch mal überdenken, vor allem wo meine prioritäten bei der anforderung daran sind
Bitte warten ..
Mitglied: coxsrcrub
14.09.2007 um 14:21 Uhr
Bei der Leistung wirst du viele vergleichbare Hersteller finden. Ich habe hauptsächlich Verarbeitung, Zuverlässigkeit und Supportleistung bewertet.
Bitte warten ..
Mitglied: bra1nf00d
14.09.2007 um 14:26 Uhr
Mir war vor allem ein Dockinstationport und Fingerprint wichtig um viel kostbare Zeit zu Sparen.
Was bei IBM wirklich beeindruckend ist sind die ThinkVantage Anwendungen (Diskkeeper, Backup, preboot Virenscanner, uvm...) auch war mir ein UltraBay wichtig um einen 2. Akku oder eine 2. Festplatte in das Notebook stecken zu können..

just my 20 cent

/edit: nettes gimmick ist die Tastaturbeleuchtung
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
14.09.2007 um 15:41 Uhr
Du solltest nicht versäumen mal einen Blick auf ASUS Notebooks zu werfen ! In unabhängigen Tests (ct' usw.) haben die in der Regel immer sehr gut abgeschnitten:

http://www.asus.de/products1.aspx?l1=5
Bitte warten ..
Mitglied: donzo5
17.09.2007 um 10:56 Uhr
Ich muss zugeben, dass ich mittlerweile auch fast von siemens weg bin und auf Asus tendiere. Habe nun doch auch im Bekanntenkreis von zu vielen Problemen mit Siemens gehört.
Asus war bei der Kritik durchweg positiv
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Verschlüsselung & Zertifikate
Veracrypt: Welcher Algorithmus ist bei der Verschlüsselung zu empfehlen? (6)

Frage von NCCTech zum Thema Verschlüsselung & Zertifikate ...

Router & Routing
Neue Top Level Domain .box bringt manche Netze durcheinander (1)

Link von magicteddy zum Thema Router & Routing ...

Router & Routing
Neue Top Level Domain .box bringt manche Fritzbox-Netze durcheinander (3)

Link von mikrotik zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (32)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...

Windows Netzwerk
Windows 10 RDP geht nicht (18)

Frage von Fiasko zum Thema Windows Netzwerk ...