Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

TP-Link WR841ND als Repeater für eine FRITZ!Box Fon WLAN 7050

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: raffi86

raffi86 (Level 1) - Jetzt verbinden

07.01.2010, aktualisiert 20:57 Uhr, 21605 Aufrufe, 11 Kommentare

Einen schönen Guten Abend!

Habe folgendes Problem.

Ich habe bisher 3 Fritz!Boxen im Verbund laufen und es funktioniert perfekt.
Da ich nun leider 1 der Fritz!Boxen woanders einsetzen muss, habe ich einen TP-Link WR841ND besorgt.
Die Fritz!Box kann bis zu 4 Repeater verwalten,daher habe ich die Fritz!Box die ersetzt werden soll erstmal drangelassen.

Habe alles wie gehabt eingestellt:

18674fb6093c75e11f6376155170b488 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Kurz zur Konfiguration:

Fritz!Box 1 mit Internet 192.168.2.1 DHCP ist AUS Kanal 11 WPA2 Funktioniert 00:15:0C:69.........
Fritz!Box 2 192.168.2.202 DHCP ist AUS Kanal 11 WPA2 Funktioniert 00:15:0C:76.........
Fritz!Box 3 192.168.2.203 DHCP ist AUS Kanal 11 WPA2 Funktioniert 00:1C:4A:42.........
TP-Link WR841ND 192.168.2.204 DHCP ist AUS Kanal 11 WPA2 Funktioniert NICHT 00:25:86:D6..........

Wenn ich jetzt in meine Basisstation (Fritz!Box 1) schaue, sehe ich unter Netzwerkgeräte alle Repeater.
Fritz!box 2
Fritz!Box 3
und auch den TP-Link

alle haben einen grünen Punkt (Verbindung funktioniert) , zeigen mir gute Signalqualität an und die Übertragunsrate von 54Mbit.

Der TP-Link hat ein Diagnosetool, mitdem man Pings senden kann. ..........Ping an 192.168.2.1.......REQUEST TIMED OUT...........egal an welche IP....(ausser die eigene)

So...nu erkläre mir doch einer ma dass hier.....

28404a37ca35509f09c3a2aa154935be - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern

Die 2 oberen sind die Fritz!Box Repeater, und der untere ist der TP-Link.

Warum ist in dem roten Kasten bei der MAC adresse ne 06 vorndran?!?!?
Eigentlich müsste es eine 00 sein.

Könnte es daran liegen dass es nicht funktioniert?......un wie zum Geier kommt die 06 dahin?!?!?

Wäre super wenn jemand ne Idee hätte....Danke erstmal!.....
Mitglied: mrtux
08.01.2010 um 01:06 Uhr
Hi !

Du hast aber nicht zufällig die LAN-Mac und die WLAN-Mac verwechselt?

...Und übrigens, so viele WPA-Repeater einzusetzen ist wirklich eine seeehr "kluge Idee"! :-P

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: raffi86
08.01.2010 um 10:10 Uhr
nein...habe nochmal nachgeschaut....

LAN und Wireless haben die selben MAC- Adressen......nur der WAN hat ne andre.....
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
08.01.2010 um 14:40 Uhr
WPA in einem Repeating Szenario unterschiedlicher Hersteller ist NICHT supportet !! Das kann also niemals mit WPA geschweige denn WPA2 funktionieren !
WPA können nur wenige mit WDS, da die Implementation immer Herstelle proprietär ist !
Vergiss das also mit TP-Link und FB. Was immer geht ist das Minimum mit WEP wenn du dich auf das Risiko einlassen willst !
Hier kannst du die Grundlagen dazu nochmal nachlesen:
http://www.heise.de/netze/artikel/Groessere-WLANs-mit-WDS-Repeatern-221 ...
Bitte warten ..
Mitglied: raffi86
08.01.2010 um 15:33 Uhr
Recht Herzlichen Dank erstmal....

dass es mit WEP funktioniert,weiß ich.....habe ich vorhin ausprobiert....da es aber geschäftlich für ein Kassensystem benutzt wird kann ich dass nicht machen....
Habe dann den TP-Link als sogenannte "Basis-Station" hingestellt....und all meinen Fritz!Boxen gesagt, sie sind Repeater für den TP-Link....das hat funktioniert.
Daher vermute ich,dass der TP-Link keinen AP-Client Mode unterstützt (gibt auch keine Einstellung dafür, gibt nur WDS an oder aus), wie ich dass beispielsweise von Allnet- Access Points oder NetGear Routern kenne.
Da mir aber der TP-Link an dieser Stelle nichts nützt (wegen Telefonen) bringt dass alles nix.

Habe nun meine alte Konfiguration wieder und habe für die zu ersetzende Fritz!Box einen Powerline Adapter eingesetzt....
01.
http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flNlc3Npb249UDkwV0dBVEU6Q19BR0FURTExOjAwMDUuMDA5YS4zYmM1NTAxOSZ+aHR0cF9jb250ZW50X2NoYXJzZXQ9aXNvLTg4NTktMSZ+U3RhdGU9NjczNTcxMzg3====?~template=PCAT_AREA_S_BROWSE&mfhelp=&p_selected_area=%24ROOT&p_selected_area_fh=&perform_special_action=&glb_user_js=Y&shop=B2C&vgl_artikel_in_index=&product_show_id=&p_page_to_display=DirektSearch&~cookies=1&zhmmh_lfo=&zhmmh_area_kz=&s_haupt_kategorie=&p_searchstring=PL85D&p_searchstring_artnr=&p_searchstring_manufac_artnr=&p_search_category=alle&fh_directcall=&r3_matn=&insert_kz=&gvlon=&area_s_url=&brand=&amount=&new_item_quantity=&area_url=&direkt_aufriss_area=&p_countdown=&p_80=&p_80_category=&p_80_article=&p_next_template_after_login=&mindestbestellwert=&login=&password=&bpemail=&bpid=&url=&show_wk=&use_search=3&p_back_template=&template=&kat_save=&updatestr=&vgl_artikel_in_vgl=&titel=&darsteller=&regisseur=&anbieter=&genre=&fsk=&jahr=&jahr2=&dvd_error=X&dvd_empty_error=X&dvd_year_error=&call_dvd=&kna_news=&p_status_scenario=&documentselector=&aktiv=&gewinnspiel=&p_load_area=$ROOT&p_artikelbilder_mode=&p_sortopt=&page=&p_catalog_max_results=20
Diesen kann ich sehr empfehlen, da er Stromkreisübergreifend ist.
...man spart sich ein unnötiges Funk-Netz und ist zudem auf der sicheren Seite...und muss, wie in meinem Fall nicht erst eine Leitung ziehen.
Meine Verbindung ist nur dazu da, dass sich ein Rechner jeden Tag die Berichte aus der Kasse holt und fürs BackOffice Programm dieses Systems....

Reinstecken und los gehts...bin sehr begeister!...

Preislich liegt er sogar noch nen kleinen Zacken unter ner Fritz!Box.

Allen ein schönes Wochenende!
Lasst euch nicht einschneien!...=G=...



PS: dennoch verstehe ich die Sache mit der MAC-Adresse nicht...wenn da jemand ne Idee hätte....das würde mich sehr interessieren!!!!!!!........
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
08.01.2010 um 18:08 Uhr
Ein Client Mode hat mit WDS Repeating nichts zu tun sondern das ist der Modus wenn man den AP als WLAN Zugang für Endgeräte nehmen will die kein WLAN haben wie Spielekonsolen XBox usw. Dafür ist der sog. Client Mode was in deinem WDS Repeating Szenario ja nicht relevant ist.

Letztlich hast du die einzig richtige Entscheidung gefällt und die Vernetzung über das LAN bzw. mit Power LAN gemacht. Dort kannst du alle FBs (und überigens auch deinen TP-Link) als unabhängigen AP betreiben mit voller Performance.
Wenn du die SSID (WLAN Kennung) , die Verschlüsselung und das Verschlüsselungs Passwort auf allen Geräten absolut gleich machst kannst du prima in diesem WLAN mit deinem Client roamen.
Hier musst du nur zwingend darauf achten das du deine WLAN Funkfrequenzen nach der 5er Regel mit 5 Kanälen Abstand einrichtest so das es NICHT zu einer Überschneidung der WLAN Kanäle kommt !!
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/net/0907031.htm -> Kanalaufteilung
Das gleiche gilt für Nachbar WLAN die du mit einem freinen WLAN Scanner wie z.B. WLANINFO sichtbar machen kannst !

Bei WDS Repeating halbiert dir jeder Hop die WLAN Bandbreite. In deinem Szenario mit 4 Repeatern ist das also total tödlich in Bezug auf die Performance.
Generell gilt der goldene Grundsatz das man besser auf WDS Repeating verzichtet wenn man kann und eine strukturierte WLAN Umgebung nutzen sollte um die Reichweite zu erhöhen ! Eben dann mit Power LAN wenn man kein Kabel verlegen kann !

Thema Mac Adresse:
LAN und WLAN Adapter dürfen niemals dieselbe MAC Adresse haben !! Mac Adressen sind weltweit einzigartig auf dem Adapter. Entweder hast du da nicht richtig hingesehen oder du hast einen AP am LAN im Client Mode genutzt.
Das solltest du also nochmals genau mit ipconfig checken ob dem wirklich so ist. Sein darf es wenigstens nicht und ggf. solltest du die MAC dann entsprechend anpassen !
Ethernetadapter Drahtlose Netzwerkverbindung:
Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
Beschreibung. . . . . . . . . . . : Broadcom 802.11b/g WLAN
Physikalische Adresse . . . . . . : 00-90-4B-52-9D-F1

Das rote muss auf jedem Adapter unterschiedlich sein !!
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
08.01.2010 um 23:39 Uhr
Hi !

Zitat von raffi86:
LAN und Wireless haben die selben MAC- Adressen......nur der WAN hat ne andre....

Da hast Du dich verguggt! Ich habe noch nie gesehen, dass zwei oder mehrere Adapter/Schnittstellen (LAN, WAN oder WLAN) die gleiche MAC-Adresse hatten. Das würde auch dem Sinn von Mac-Adressen total widersprechen, man könnte die ja dann gleich abschaffen! Auf Grund deiner Aussagen gehe ich davon aus, dass Du noch nicht all zu viel Erfahrung mit den Themen LAN und WLAN hast und abgesehen von seinen Kommentaren zu deinem Thread, würde ich dir empfehlen, die Netzwerktutorials von Aqui durchzuarbeiten, damit Du mit dem Netzwerkthema etwas vertrauter wirst.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: raffi86
09.01.2010 um 00:58 Uhr
ich habe das auch noch nie gesehen und verstehe es genau so wenig.....ich bin mal so frei und gebe die mac-adressen des router mit screenshot an.....schaut selbst.....

http://mitglied.multimania.de/daraffi86/tp-link2.jpg

und ich versichere 100% dass nix bearbeitet ist......(sollte mir das jemand unterstellen wollen).....

bisschen erfahrung und knowhow ist durch ausbildung als info.elektroniker hängen geblieben.....bin jedoch immer wieder bereit mich weiterzubilden.....doch für die sache reichts aus.....
deswegen stell ich diese frage....weils mir selber total spanisch vorkommt. und ich es nicht verstehe...andernfalls würd ich nich fragen....vorallem dass mit der 06 die mir die fritz!box anzeigt......

habe mir alle optionen angeschaut....finde dennoch keine andre mac-adresse



Habe mir grade mal die Zeit genommen, dass ganze nochmal mit airodump und netstumbler zu überprüfen.....der router hat tatsächlich auf wireless und lan die angegebene Mac-Adresse.....
...keine ahnung wie das geht....vielleicht beides in einer "platte" verbaut?...........
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
09.01.2010 um 22:42 Uhr
@raffi86
Hast du bemerkt das es hier eine tolle "Bilder hinzufügen" Option gibt die auch Erstklässler bedienen können ??
  • Original Thread mit Klick auf "Bearbeiten" editieren
  • Bilder hinzufügen klicken
  • Dein Bild auswählen und hochladen
  • Den Bild URL mit einem Rechtsklick cut und pasten
  • Hier in der Antwort einfügen...
Was ist denn daran so schwer das man immer diesen Unsinn mit externen Bilderlinks machen muss bei denen wir uns Zwangswerbung ansehen müssen

Zurück zur Mac Adresse...
Es gibt eine Option bei der das sein kann:
Einige Billigrechner haben statt einer richtigen WLAN Karte nur einen Bridge Client. Dieser bridged dann nur das LAN auf die WLAN Verbindung. Vermutlich hast du so ein Billigteil. Das kannst du daran sehen das die LAN IP auch die WLAN IP ist bzw. auf dem WLAN keinerlei IPs einzustellen ist. Auch ein customizen der WLAN Mac ist bei diesen Billigadaptern logischerweise nicht möglich.

Stört aber nicht, denn mit Windows darf man so oder so nicht mit beiden Adaptern im gleichen Netz arbeiten, weil Winblows damit nicht umgehen kann (Gleiches IP Netz auf beiden Interfaces)
Du musst also so oder so das WLAN immer abschalten mit dem HotKey oder eben das LAN Kabel ziehen, je nachdem mit welchem Interface du arbeitest..
Bitte warten ..
Mitglied: raffi86
09.01.2010 um 23:35 Uhr
na dass is doch mal ne antwort....

danke dir....hast vollkommen recht,nu leuchtet mir das ein....(nur eine IP zu vergeben,deswegen vom prinzip her selbe karte,die in dem fall nur durchschaltet auf wlan.....)

muss ich dir recht geben,der router war wirklich BILLIG...hab ihn mitlerweile auch schon wieder rausgehaun........mit meinem rechner hat das glücklicherweise wenig zu tun.....=G=....

nu weis ich bescheid....danke!

schön abend!

(...und entschuldigt bitte,dass ich euch genötigt habe werbung zu gucken...=G=....)



.......trotzdem weis ich leider immer noch nich warum mir die fritz!box ne 06 am anfang der mac-adresse anzeigt.....
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
10.01.2010 um 17:55 Uhr
Du hast es falsch verstanden. Nicht der Router war gemeint sondern der Rechner ! Der Router selber hat keine MAC Adresse, denn der ist ja ein simpler Switch bzw. Bridge zwischen LAN und WLAN...logisch !
Oder...wenn du über einen repeater arbeitest werden alle MACs der Station die über den Repeater arbeiten mit der Mac des repeaters versehen. Auch so haben alle WLAN Clients dann mit einmal die gleiche Mac...
Nimm einen Paket Sniffer wie den freien Wireshark. Damit kannst du dir die Pakete und die Mac Adressen im Original ansehen !!
Bitte warten ..
Mitglied: raffi86
10.01.2010 um 18:20 Uhr
was isn dass dann an dem tp-link un an den fritz-boxen unten dran fürn aufkleber wo steht: MAC-Adresse yx:yx:yx:yx:yx:yx
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Internet

Unbemerkt - Telekom Netzumschaltung! - BNG - Broadband Network Gateway

(3)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema Internet ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Kommunikation zwischen Fritz-Lan und TP-link Lan (2)

Frage von TheITGuy zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst TP-Link WA501G als Client einrichten - Keine IP Adresse wir bezogen (14)

Frage von bestelitt zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

TK-Netze & Geräte
Panasonic KX-TG6811 an Fritz Box 7490 (21)

Frage von bytetix zum Thema TK-Netze & Geräte ...

Heiß diskutierte Inhalte
Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (15)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...