Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Traffic Shaping mit Linksys RV042 zuverlässig?

Frage Netzwerke Router & Routing

Mitglied: tonabnehmer

tonabnehmer (Level 2) - Jetzt verbinden

12.04.2011, aktualisiert 18.10.2012, 5393 Aufrufe, 8 Kommentare

Hallo zusammen,

wir bekommen demnächst eine 6 MBit Leitung auf Ethernet-Basis. Dabei wird ja zwischen unserem Router und der Gegenstelle 10 oder 100 MBit ausgehandelt und übergeben. Unser Router muss den ausgehenden Traffic auf 6 MBit begrenzen, alles über 6 MBit auf der Leitung hart verworfen wird. Hat jemand Erfahrung damit, ob ein Linksys RV042 dies zuverlässig erledigt? Die entsprechenden Einstellungen dafür sind ja vorhanden. Oder sollte man lieber einen richtigen Cisco anschaffen?

Vielen Dank im Voraus und beste Grüße,
Marcus
Mitglied: aqui
12.04.2011 um 18:01 Uhr
Mit ca. 54 Mbit/s Paket Durchsatz ist der RV042 allemal gerüstet für einen simple 6 Mbit Leitung. Auch ein 20 Euro Baumarkt Router ohne QoS könntest du an dieser Leitung problemlos betreiben denn der Sliding Windows Mechanismus im TCP sorgt vonselber dafür das die Geschwindigkeit automatisch angepasst wird auch wenn die physische Connection Rate mit 10 oder 100 Mbit höher als die wirkliche Paket Rate ist.
Also auch ohne Rate Limiting funktioniert das wunderbar. Mit dann eben umso besser:
Fazit: Mit dem RV042 bist du allemal bestens ausgestattet für diese Leitung !
Bitte warten ..
Mitglied: tonabnehmer
12.04.2011 um 20:07 Uhr
Hallo,

ich möchte etwas präziser werden, warum ich die Zuverlässigkeit des Traffic Shaping beim RV042 hinterfrage:

Derzeit haben wir eine 2 MBit Leitung. Wir betreiben hinter dem Border Router des ISP einen Linksys RV042 Router. Dort habe ich das Traffic Shaping so eingestellt das jeder Verkehr, der nicht von oder zu den VoIP Telefonen geht, auf 1500 Kbit/s begrenzt wird. Das kann ich über die gängigen Speed Tests verifizieren. Nun teste ich folgendes:

- keine Auslastung der Bandbreite durch Downloads oder anderen Verkehr (Admin nachts allein im Office): VoIP Qualität ohne Beanstandungen
- Traffic Shaping deaktiviert und Auslastung der Bandbreite durch Downloads: VoIP Qualität sehr schlecht bis nicht benutzbar
- Traffic Shaping aktiviert und Auslastung der Bandbreite durch Downloads: VoIP Qualität deutlich besser als ohne Traffic Shaping, aber auch deutlich schlechter als ohne künstliche Auslastung der Bandbreite

Selbst wenn ich zwei Linksys RV042 parallel betreibe, einen für normalen Traffic und einen für VoIP, und den normalen Traffic auf 1500 Kbit oder auch noch weniger begrenze, bringt die künstliche Auslastung der Bandbreite immer eine schlechtere Qualität bei VoIP mit. Auch Versuche dem VoIP Traffic minimale Bandbreite zu garantieren, führten zu keinem besseren Resultat. Fazit: Das Traffic Shaping bringt zwar deutliche Verbesserungen, führt aber nicht zu der gewünschten Qualität.

Viele Grüße,
Marcus
Bitte warten ..
Mitglied: hwpodcast
12.04.2011 um 20:28 Uhr
Ich würde das eher andersrum machen, also nicht den Traffic der Web-Surfer begrenzen sondern für Voip eine bestimmte Menge an Traffic garantieren. Ich hatte in einem ähnlichen Fall Erfolg mit ca. 0,7 Mbit pro Voip, dh. bei 2 Telefonaten ist bei 2 Mbit dann auch schon mal fast Essig mit surfen. Das hat der Router dann auch ohne Wenn und Aber durchgedrückt.
Bitte warten ..
Mitglied: tonabnehmer
12.04.2011 um 21:08 Uhr
0,7 MBit für ein VoIP Telefonat ist aber arg viel. Normalerweise reichen doch 100 Kbit für G.711 locker. Musstest Du soviel garantieren, damit Du gute Sprachqualität hast?
Bitte warten ..
Mitglied: hwpodcast
12.04.2011 um 21:11 Uhr
Ja, ich habs schrittweise erhöht. Erst ab dieser Menge war es immer OK, auch dann wenn ich mal ein Bittorent mir 300 Ports angeworfen habe.
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
13.04.2011 um 12:14 Uhr
Vermutlich zäumst du das Pferd auch vollkommen falsch auf. VoIP Traffic ist in der Regel immer priorisiert entweder im L3 mit entsprechneden CoS DiffServ Settings oder im Layer 2 mit 802.1p ToS Settings. Häufiger wird DiffServ benutzt.
Du solltest also im Handbuch deiner VoIP Komponenten einmal nachsehen auf welche Prio diese ihre Pakete klassifizieren. Diese Pakete priorisierst du im Router so das diese immer VOR allen anderen Paketen abgearbeitet werden. So macht man das in der Regel bei VoIP denn dann werden diese Packte niemals behindert im Datenfluss.
Die generelle Problematik ist allerdings das du keinerlei Einfluss auf den davorliegenden Carrier Router hast und all die Router im Providernetz die zum VoIP Ziel führen.
In der Regel gibt es da kein QoS und damit sind dann alle deine Einstellungen am lokalen Router ad absurdum geführt.
Besser ist dann immer das Priorisieren um Voice Pakete wenigstens lokal zu priorisieren. Traffic Shaping bringt da eher nichts...
Bitte warten ..
Mitglied: tonabnehmer
14.04.2011 um 14:32 Uhr
Unsere Snom Telefone haben die Optionen "RTP Type of Service (TOS/Diffserv)" und "SIP Type of Service (TOS/Diffserv)" mit jeweils "160" als default Wert. Der Linksys RV042 hat lediglich ein QoS, bei dem man die LAN Ports hoch oder normal priorisieren kann und eben das Traffic Shaping. Das sieht dann wohl eher danach aus, als wäre ein neuer Router fällig.

Bei m0n0wall gibt es einige Anleitungen, nach denen man für VoIP eigene inbound und outbound Pipes mit der gewünschten Bandbreite anlegt und in den Regeln den VoIP Traffic direkt in diese Pipes jagt. Der restliche Traffic geht über Queues in andere Pipes. Wäre das eine passende Lösung oder lieber doch ein Router mit Diffserv Unterstützung?
Bitte warten ..
Mitglied: aqui
16.04.2011, aktualisiert 18.10.2012
Das wäre eine Lösung. Bevor du einen feste_Appliance anschaffst kannst du das ja auch erstmal mit einem CD Image auf einem alten PC austesten. Klappt aber ebenso wie ein neuer Router.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Festplatten, SSD, Raid

12TB written pro SSD in 2 Jahren mit RAID5 auf Hyper-VServer

Erfahrungsbericht von Lochkartenstanzer zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Dd-wrt Hotspot mit Radius Server und Traffic Volume Limit (19)

Frage von Kubus0815 zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Peripheriegeräte
WRT3200ACM: Linksys kündigt neuen OpenWRT- und DD-WRT-Router an

Link von runasservice zum Thema Peripheriegeräte ...

Router & Routing
IOS 10 und RV042 (6)

Frage von huber-andreas zum Thema Router & Routing ...

Heiß diskutierte Inhalte
Windows Userverwaltung
Ausgeschiedene Mitarbeiter im Unternehmen - was tun mit den AD Konten? (34)

Frage von patz223 zum Thema Windows Userverwaltung ...

LAN, WAN, Wireless
gelöst Server erkennt Client nicht wenn er ausserhalb des DHCP Pools liegt (28)

Frage von Mar-west zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

LAN, WAN, Wireless
FritzBox, zwei Server, verschiedene Netze (21)

Frage von DavidGl zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Viren und Trojaner
Aufgepasst: Neue Ransomware Goldeneye verbreitet sich rasant (20)

Link von Penny.Cilin zum Thema Viren und Trojaner ...