Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Trennung der TerminalSession verbindung nach einer Leerlaufzeit

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: chrischa

chrischa (Level 1) - Jetzt verbinden

29.01.2007, aktualisiert 31.01.2007, 10579 Aufrufe, 9 Kommentare

Hallo Leute,

wie bekomme ich es hin, das sich die Remotedesktopverbindung eines Users in der Terminal Session nach einer Leerlaufzeit von circa 10 Minuten automatisch trennt, sodass er wenn er weiterarbeiten will, sein Kennwort erneut eingeben muss.

Lokal findet man diese Einstellung ja unter Start -> Ausführen -> gpedit.msc ...

aber ich find einfach keine Einstellmöglichkeit für die Terminal Session... (Remotedesktopverbindung)

Kann mir da jemand n Tip geben?! Bin noch relativer Leie... :/

Gruß chrischa
Mitglied: anding
29.01.2007 um 13:14 Uhr
Hallo!

Habt ihr ein Active Directory?
Bitte warten ..
Mitglied: chrischa
29.01.2007 um 13:31 Uhr
hmm, ja aber auf dem lizenzserver nur ... bin mir nicht sicher ob der da mit greift... aber beschreib mal trotzdem wie das mit active directory geht...
Bitte warten ..
Mitglied: Devian
29.01.2007 um 13:44 Uhr
Start -> Verwaltung -> Terminaldienstekonfiguration

Unter Verbindungen auf das RDP-Protokoll mit der rechten Maustaste klicken, Eigenschaften aufrufen und dann unter Sitzungen die gewünschten Einstellungen vornehmen
Bitte warten ..
Mitglied: anding
29.01.2007 um 13:47 Uhr
bin mir nicht sicher ob der da mit greift...

Wär generell ganz interessant....

Ansonsten schau auf dem TS unter "Verwaltung" - "Terminaldienstekonfiguration"
unter "Verbindungen" - "RDP-Tcp"
und da der Reiter "Sitzungen"
Da ist das mit dem Leerlaufsitzungslimit.

BTW: Ist der TS schon im Betrieb?
Eine andere Möglichkeit wäre es, den Benutzern einen Bildschirmschoner einzustellen mit PW....
Bitte warten ..
Mitglied: chrischa
29.01.2007 um 14:05 Uhr
Hallo, Danke erstmal für die schnellen Antworten,

also das active Directory greift auf dem Terminal Server ...
Das active Directory läuft auf dem exchangeserver ...

Das mit dem Bildschirmschoner war auch meine erste Idee ... das wäre auch die bessere Lösung...

Wo find ich diese Einstellungen?! auch bei Terminaldienstekonfiguration?!

gruß chrischa
Bitte warten ..
Mitglied: chrischa
29.01.2007 um 16:25 Uhr
Hmm,

bei dem Terminal Server ist leider die Auswahl Leerlaufsitzungslimit ausgegraut, bei den Eigenschaften von RDP-Tcp in der Terminaldienstekonfiguration ...

Jemand ne Ahnung warum das so ist?!

Gruß chrischa
Bitte warten ..
Mitglied: Comander777
29.01.2007 um 19:33 Uhr
Hi,
2 Alternativen stehen zur Auswahl, wen Du AD benutzt, egal wo es sich befindet.:

1. im AD auf dem User selbst ( einzeln ) kannst du im Benutzer-Account auf Registerkarte " Sitzungen" das Zeitlimit einstellen.

2. bessere Wahl über eine domänenweite Policy. (GPO)
Weg zum Ziel:
erstelle mit dem Gruppenrichtlinien-Editor eine GPO ( entweder oben auf der Domäne, oder wahlweise auf der OU in der sich die TS-USer und/oder TS-Server befinden.

in der Policy unter Computerkonfiguration unter Administrative Vorlagen/Windows Komponenten/Terminaldienste findest du jede Menge Einstellungen zum Verhalten der TS-Dienste/Clients.
unter Sitzungen kannst du auch das Sitzungs-Zeitlimit wahlweise für getrennte Sitzungen oder auch für aktive aber im Leerlauf befindliche Sitzungen einrichten. Oder aber auch ein generelles Sitzungslimit für aktive Verbindungen.

ein paar Einstellungen kannst du auch in Userkonfiguration der Policy einstellen >Benutzerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows Komponenten > Terminaldienste.

je nach dem wo du die GPO verknüpfst, solltest du also entscheiden, ob in der betreffenden OU die User-Accounts drin sind ( dann muss die GPO auch auf Benutzerkonfiguration eingestellt sein), oder ob sich der/die Terminal-Server in der vermeintlichen OU befinden ( dann sollte die GPO natürlich in der Computerkonfiguration eingestellt sein.)

es könnte sein, das eine Domain-Policy bei Dir bereits eingerichtet ist und somit die lokalen Einstellungen des TS-Servers überschreibt. ( bzw. das Sie deshalb nicht zu konfigurieren sind..) ( das ist aber nur eine Vermutung )

wenn du die GPO fertig hast, dann solltest du in jedem Falle noch ein "gpupdate /force" hinterherschicken, damit du nicht 15 - 90 Minuten warten musst, bis sich die Policy auf alle DC repliziert hat.

gruß Comander
Bitte warten ..
Mitglied: chrischa
31.01.2007 um 10:06 Uhr
Heyho, Vielen Dank erstmal für Eure Hilfe...

Das mit der Leerlaufzeit funktioniert jetzt alles prima,

allerdings denke ich das die Sache mit dem Bildschirmschoner (Reaktivierung mit Passwort) doch besser sein würde.

Könnt ihr mir da auch mal kurz den Weg erklären?! Oder ist das dolle kompliziert?!
Bitte warten ..
Mitglied: anding
31.01.2007 um 10:35 Uhr
Das kannst du auch in den GPO einstellen. (Oder lokal am TS --> gpedit.msc, aber besser im AD)

Unter Benutzerkonfiguration - Administrative Vorlagen - Systemsteuerung - Anzeige

Dann gibts da 3 Punkte:

1. Bildschirmschoner
2. Programmname des Bildschirmschoners
3. Kennwortschutz für den Bildschirmschoner

Denke die Punkte sollten klar sein?!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
LAN, WAN, Wireless
Android Smartphone Kurzfristige Trennung der WLAN-Verbindung
Frage von CoreknabeLAN, WAN, Wireless7 Kommentare

Moin, ich nutze eine alte Fritzbox 7112 für den DSL-Internetzugang bei der Telekom. Merkwürdiges Problem: Ist ein Smartphone im ...

Netzwerkgrundlagen
Trennung von Geräten
gelöst Frage von TastuserNetzwerkgrundlagen5 Kommentare

Könnte mir jemand vllt die Unterschiede zwischen VLANs, VDOMs und die Trennung über Policy und Subnetting beschreiben? Alles sind ...

Hardware
Grafikkarte geht nach Trennung vom Strom nicht
Frage von MeterpeterHardware4 Kommentare

Hallo, ich brauche eure Hilfe. Hatte eine kaputte Grafikkarte die ich eingeschickt habe und dafür eine neue erhalten. Seitdem ...

Windows Netzwerk
Trennung zweier Netzwerke auf Domänencomputern
Frage von nexudxWindows Netzwerk7 Kommentare

Hallo, ich richte gerade ein paar Testcomputer (VM'S) ein (Beides Windows Server 2008 R2 Standard). Dabei muss der Domänencontroller ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 11 StundenWindows 101 Kommentar

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 13 StundenSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 1 TagInternet3 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
TK-Netze & Geräte
VPN-fähige IP-Telefone
Frage von the-buccaneerTK-Netze & Geräte16 Kommentare

Hi! Weiss noch jemand ein VPN-fähiges IP-Telefon mit dem man z.B. einen Heimarbeitsplatz gesichert anbinden könnte? Habe nur einen ...

Windows Server
GPO nur für bestimmte Computer
Frage von Leo-leWindows Server13 Kommentare

Hallo Forum, gern würde ich ein Robocopy script per Bat an eine GPO hängen. Wichtig wäre aber dort der ...

Windows Server
KMS Facts for Client configuration
Frage von winlinWindows Server13 Kommentare

Hey Leute, wir haben in unserem Netz nun einen neuen KMS Server. Haben Bestands-VMs die noch nicht aktiviert sind. ...

Windows Tools
Software-Tool zum Entfernen von bösartigem Windows
Frage von emeriksWindows Tools11 Kommentare

Hi, siehe Betreff hat das jemals irgendjemand schonmal sinnvoll eingesetzt? (MRT) E.