Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Kann der Trojaner DriveCleaner andere PCs in meinem Netz infizieren?

Frage Sicherheit Viren und Trojaner

Mitglied: Auweh

Auweh (Level 1) - Jetzt verbinden

23.04.2007, aktualisiert 06.01.2009, 9469 Aufrufe, 8 Kommentare

Auf einem meiner Rechner ist DriveCleaner installiert. Nach etwas Googeln weiß ich jetzt dass das ein Trojaner ist. Kann dieser Trojaner sich auch Zugang zu anderen Rechnern verschaffen?

hallo forum,

auf einem meiner Rechner fand ich hocherstaunt einen Icon der sich DrivCleaner schimpft. Mein Grisoft-Scanner war weg. Nach ein wenig Googeln weiß ich jetzt, was das für ein Mistfake ist. Der betreffende Mitarbeiter schwört zwar nix downgeloadet zu haben. Angeblich wär der von selbst aufgetaucht - Nunja - jedenfalls macht mir das Ding Kopfzerbrechen.

Weiß jemand...

was der DriveCleaner genau macht? oder
ob er sich selbstständig bei mir im Netz ausbreiten kann? oder
ob er evtl. meine Online-Zahlungsvorgänge ausspioniertf, Pins und Tans usw.

wie gefährlich ist der wirklich, und wie kriege ich ihn restlos wieder weg?

Freunde, ich habe Sorgen,
also helft mir bitte!

Gruß

euer Auweh!
Mitglied: Diskilla
23.04.2007 um 15:13 Uhr
http://www.symantec.com/de/de/security_response/writeup.jsp?docid=2006- ...

Schau mal hier vorbei. Da steht zumindest, was genau das ist. Wenn du die verschiedenen Antiviren Software entwicklerseiten durchgehst, wirst du bestimmt auch ein removing tool finden. Aber Kaspersky brauchst du nicht zu probieren da findest du den DriveCleaner nicht.

Greetz Diskilla
Bitte warten ..
Mitglied: Auweh
23.04.2007 um 15:34 Uhr
hi, Diskilla,

bei Symantec war ich schon - da is aber bei der Aufforderung zum Erwerb der Vollversion Schluß. So wie ich das sehe, ist aber die Vollversion installiert, und damit das Risiko bereits akut. Nur kenne ich das genaue Risiko nicht. Grandioserweise schickt der sogenannte drivecleaner support seine mails an unsere info-adresse auf unsere Domain. Die muss er ja irgend woher haben.

Auf den Foren gibts allerlei Tips zum entfernen, aber leider über die Arbeitsweise des Programms so gut wie nix. Meine Hauptsorge ist, dass sich über das Sch...ßding bereits jemand Zugang in unser Netz verschafft haben könnte, ohne dass es einer merkt.

Ich bin da leider völlig ahnungslos. Meine Hauptsorge gilt dem Onlinebanking. Ich habe mehrere Terminals, die mit Chipkartenleser arbeiten und fürchte, dass da jemand mitlesen könnte.

hhhmmmm?!?!

verzwickt, das!
Bitte warten ..
Mitglied: thekingofqueens
23.04.2007 um 15:58 Uhr
http://safety.live.com , kostenloser Online-Scanner von Microsoft.
Bitte warten ..
Mitglied: Auweh
23.04.2007 um 15:58 Uhr
übrigens,

der die Domain, von der der Download kommt heißt de.drivecleaner.com. Google warnt schon beim Anzeigen des Suchergebnises vor Schädigung. Wie kann das denn sein - Kann man so ein Ergebnis nicht einfach streichen?
Bitte warten ..
Mitglied: Auweh
23.04.2007 um 16:01 Uhr
übrigens,

bei google erscheint u. a. auch das Suchergebnis de.drivecleaner.com. Google warnt schon bei der Anzeige des Ergebnisses vor evtl. Schädigungen - Scheint also kein Geheimnis zu sein.

War da schon mal jemand, und weiß mehr darüber?

auweh
Bitte warten ..
Mitglied: gnarff
23.04.2007 um 16:47 Uhr
Hallo Auweh!

Ein Trojaner verbreitet sich nicht von selbst, er wird verbreitet, z.B. durch praeparierte Websites, Emails, oder P2P.

Dieser Trojaner ist auch bekannt unter den Namen:
Trojan-Spy.Win32.VBStat.h
Win32/Spy.VBStat.H
Trojan.Vundo

Von Symantec gibt es ein Removal-Tool:
http://www.symantec.com/security_response/writeup.jsp?docid=2004-112210 ...

Ausserdem, MWAV-eScan [Freeware] erkennt und beseitigt ihn ebenfalls:
http://www.mwti.net/products/mwav/mwav.asp

Falls der Rechner Teil eines Netzwerkes ist, dann die anderen Clients zur Sicherheit auch ueberpruefen...

@kingofetc.
Bei Live OnCare von Microsoft erhaelt man die Chance, zusaetzlich seine Emails geloescht zu bekommen, was fuer freien Speicherplatz sorgt..., die Erkennungsrate ist armselig!

saludos
gnarff
Bitte warten ..
Mitglied: Auweh
29.04.2007 um 21:00 Uhr
hallo, gnarff,

danke für die Hinweise. Habe die betroffene Kiste gerade in den Klauen. Is jede Menge unerwünschter Mist drauf.
Ich lass jetzt einfach mal alles drüberlaufen, was ich so habe.

Noch is ja nix passiert. Solche Schädlinge machen mich immer etwas nervös, weil ich mich damit nicht so wirklich auskenne. Abba dafür gibbs ja admin.de!

Thanks for support!

Gruß

Auweh
Bitte warten ..
Mitglied: thekingofqueens
29.04.2007 um 21:34 Uhr
hallo, gnarff,

danke für die Hinweise. Habe die
betroffene Kiste gerade in den Klauen. Is
jede Menge unerwünschter Mist drauf.
Ich lass jetzt einfach mal alles
drüberlaufen, was ich so habe.

Noch is ja nix passiert. Solche
Schädlinge machen mich immer etwas
nervös, weil ich mich damit nicht so
wirklich auskenne. Abba dafür gibbs ja
admin.de!

Thanks for support!

Gruß

Auweh

Nein, dafür gibt es Administrator.de
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Windows 10

Powershell 5 BSOD

(8)

Tipp von agowa338 zum Thema Windows 10 ...

Ähnliche Inhalte
Windows Netzwerk
Windows 10 PC auf andere PCs klonen für Domainbetrieb (7)

Frage von Mikel56 zum Thema Windows Netzwerk ...

Windows 7
Gruppenrichtlinie für User auf andere Rechner übertragen (1)

Frage von Robmantuto zum Thema Windows 7 ...

Heiß diskutierte Inhalte
Microsoft
Ordner mit LW-Buchstaben versehen und benennen (21)

Frage von Xaero1982 zum Thema Microsoft ...

Windows Update
Treiberinstallation durch Windows Update läßt sich nicht verhindern (17)

Frage von liquidbase zum Thema Windows Update ...

Windows Tools
gelöst Aussendienst Datensynchronisierung (12)

Frage von lighningcrow zum Thema Windows Tools ...

Windows Server
RODC über VPN - Verbindung weg (10)

Frage von stefan2k1 zum Thema Windows Server ...