Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Tron ist Tot, IBM verläßt das Schlachtfeld

Frage Off Topic

Mitglied: lou-cypher25

lou-cypher25 (Level 1) - Jetzt verbinden

08.12.2004, aktualisiert 11.02.2005, 6295 Aufrufe, 7 Kommentare

IBM hat heute seine PC und Notebook-Sparte für 1,2 Milliarden Euro verkauft!
Damit zieht sich der Erfinder des PC`s aus diesem Feld zurück.

Diese Meldung scheint sicherlich vielen als nebensächlich, doch wer die Unternehmenshistorie kennt und vieleicht noch weiß was eine BlackBox ist und seine jugendlichen Nächte vor Bildschirmen mit grünen Buchstaben verbrachte, den wird diese Meldung sicherlich genauso treffen wie sie mich getroffen hat.

Wer kennt denn DEN Computerfilm "TRON"?
Wer weiß warum man immer ein Handtuch dabei haben sollte?
Was war eigentlich "Compaq"?
Wird es IBM nur noch im Servermarkt geben, oder eventuell nur noch im Dienstleistungssektor?
Auf welche Hardware ist verlass und bei wem kaufe ich diese zukünftig?
Kaufen wir unsere Server demnächst bei WalMart?
Wird es IBM wie dem Balrock (Tolkien) gehen und zu einem Monster der "Alten Zeit" werden?

42
Mitglied: 6035
08.12.2004 um 12:32 Uhr
Ok na dann schnüren wir mal unsere Trauerbinden um... es ist ein schon schwerer Schlag daß IBM sich langsam zurückzieht, wer weiß vielleicht ist es aber auch der Augenblick bevor sie mit etwas völlig neuem auf den Markt kommen und den dann völlig Revolutionieren....

Klingt selbst in meinen Ohren Utopisch...

ich möchte hier einen Klassiker der Filmgeschichte zitieren (die Greise werden sich erinnern)
"wollen sie das Spiel fortsetzen, Dr. Falken?"
Bitte warten ..
Mitglied: Kessl
08.12.2004 um 16:09 Uhr

ich möchte hier einen Klassiker der
Filmgeschichte zitieren (die Greise werden
sich erinnern)
"wollen sie das Spiel fortsetzen, Dr.
Falken?"


Lieber wir nicht alle einen Großrechner der sich mit TicTacTo aussergefecht setzen lässt!
Bitte warten ..
Mitglied: Kessl
08.12.2004 um 16:16 Uhr
Zitat von heise.de:

Die Übernahme schließt das globale IBM-Geschäft mit Desktop-Computern, Laptops sowie Forschung und Entwicklung ein. Mit dem Geschäft endet eine Ära für International Business Machines (IBM). Der Konzern will sich künftig stärker auf das Geschäft mit Servern, Software, Computerchips und Dienstleistungen konzentrieren.
[...]
Für die Kunden wird sich nach Angaben von Lenovo nichts ändern, da die bestehenden Unternehmensbereiche, einschließlich Kundenservice, unverändert fortgesetzt werden. Markennamen wie ThinkPad für Laptops und ThinkCenter für Desktops werden übernommen.

Zitat Ende


Auch IBM hat seine PCs zu großen Teilen bisher in China produziert.

Trotzdem bin ich nicht überzeugt dass sich nichts für Kunden ändern soll!


CYA Kessl


PS: Comp.. wer?
Bitte warten ..
Mitglied: Frank
09.12.2004 um 14:37 Uhr
Ich persönlich bin schon etwas enttäuscht über diese Entscheidung von IBM sind. Nur noch Server bauen, Chips für andere in Lizenz herstellen, Dienstleistungsunternehmen mit tausenden Consalten sein??! Hört sich ja nicht wirklich spannend an. Ok, die Forschungsabteilung von IBM ist noch nicht eingestelt, Gott sei Dank.

Wie kann es bei IBM so eine Entscheidung geben. Naja vielleicht sind es mal wieder die gleichen alten Querköpfe die damals schon keine Klein-Computer bauen wollten. Mit dem DOS und dem IBM PC das war eher Zufall. Dann kamen die richtigen Leute an die Firmenspitze und es ging aufwärts, aber heute? Scheint als wäre es wieder 1992 als IBM noch eine Großcomputerfirma war (und sein wollte). Naja vielleicht rudern sie eines Tages wieder zurück. Wir werde es sehen.

Eine Area geht zu Ende. Der Kreis schließt sich.

Was mach ich jetzt nur mit meinem IBM Laptop. Er wird wohl Teil eine Geschichte ...
Genau wie mein C16, C64, C128, Amiga 500, 1200, Aquarius CPM, Comodore PC 20, Scheider64 HC, IBM PC mit 4 MHZ, Arcorn Risc A300, Atari XL und dem guten alten Alphatronic Home Computer.

Gruß
Frank, MCP (Master Control Programm)
Bitte warten ..
Mitglied: 7217
17.12.2004 um 14:39 Uhr
Wer kennt denn DEN Computerfilm
"TRON"?

Ich!

Wer weiß warum man immer ein Handtuch
dabei haben sollte?

42!

Was war eigentlich "Compaq"?

Der Vater von Gehpaq.

Wird es IBM nur noch im Servermarkt geben,
oder eventuell nur noch im
Dienstleistungssektor?

Interessiert das wirklich jemanden?

Auf welche Hardware ist verlass und bei wem
kaufe ich diese zukünftig?

Sun?

Kaufen wir unsere Server demnächst bei
WalMart?

Naja, eher bei Aldi, Lidl, oder Norma...

Wird es IBM wie dem Balrock (Tolkien) gehen
und zu einem Monster der "Alten
Zeit" werden?

42

Sagte ich oben schon

Gruß, Mupfel
Bitte warten ..
Mitglied: 1236
06.01.2005 um 15:23 Uhr
Nicht ganz richtig, sie leben noch die nächsten 5 Jahre.

Grüße
Dino
Bitte warten ..
Mitglied: lou-cypher25
11.02.2005 um 20:11 Uhr
Mensch Günter,

schön hier mal wieder was von Dir zu lesen ))

Auch wenns nur der übliche Senf ist ))

Christian
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Exchange Server
gelöst Notfall - Netzwerkadapter nicht mehr funktionsfähig, Exchange tot (14)

Frage von vBurak zum Thema Exchange Server ...

Hardware
IBM: Macs kommen Firmen billiger als Windows-PCs (15)

Link von runasservice zum Thema Hardware ...

Batch & Shell
gelöst Autorun.inf tot? (6)

Frage von Todybear zum Thema Batch & Shell ...

Server-Hardware
gelöst IBM x3500 m4 Server leiser machen (22)

Frage von ulfgaa zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (10)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...