Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

TS easy Print - Zentraler Druckerserver

Frage Microsoft Windows Server

Mitglied: DogKult

DogKult (Level 1) - Jetzt verbinden

28.08.2010, aktualisiert 00:52 Uhr, 7451 Aufrufe, 3 Kommentare

Wir haben bei mehren Kunden Terminalserverfarmen mit win2008 Servern im Einsatz.

Es ist ja möglich dass ich via TS Easy Print Client-Drucker einbinden kann

Aber geht es auch das ich Drucker die auf einem Zentralen Server installiert sind über diese Methode übergeben kann?
Ohne das gleiche alle Treiber vom Drucker-Server auf den Terminalservern installiert werden müssen? Das müsste doch eigentlich irgendwie möglich sein oder?

Gibt es dafür irgendeine Lösung das er explizit den TS Easy Print Treiber nimmt wenn ich den Drucker in die Session des jeweiligen Benutzer mappen will(Freigabe oder wie auch immer)?
Weil Clientseitig ist das etwas schlecht da 90% der Geräte ThinClients mit CE oder Linux sind

Ich habe mir schon div. Lösungen der Treiberlosen Druckerübergabe angeschaut aber wenn man die Preise sieht vor allem wenn man Serverfarmen mit 10-15Terminalservern hat. Und für jeden Terminalserver eine Lizenz von ein paar tausend Euro braucht... Ich weiss da nicht wie ich dem Kunden das verkaufen soll :/


Ich bin über jeden Lösungsansatz oder Workaround oder sonstiges Dankbar!
Mitglied: bemue1
01.09.2010 um 11:38 Uhr
Hallo,

Microsoft's TS Easy Print ist eine Lösung für das treiberfreie Drucken mittels eines 'Dummy' Druckertreibers aus der Terminal Server Session über den bestehenden RDP Kanal des Users zu windowsbasierenden Fat Clients. Dies ist das einzige von Microsoft Easy Print unterstützte Szenario....

Wenn freigegebene Drucker von einem zentralen Druckserver in eine Terminal Server Sitzung gemappt werden sollen, wird der native Druckertreiber von Microsoft automatisch auf den Terminal Servern installiert. Dies ist notwendig damit die Anwender in der Sitzung Zugriff auf die Eigenschaften (z.B. Papierformate, Papierfächer, etc.) haben.

Wenn man sich die Druckertreiberinstallation auf den Terminal Servern ersparen will bzw. damit Probleme hat (z.B. fehlende Treiber, inkompatible Treiber, etc.) bietet die Firma ThinPrint eine smarte Lösung mit ihrer V-Layer Technologie. Hierbei wird auf den Terminal Servern ThinPrint's virtueller Druckertreiber 'ThinPrint Output Gateway' als einziger Druckertreiber benötigt. Die Umsetzung der Druckdaten des ThinPrint Output Gateways zu den nativen Druckertreibern erfolgt auf dem zentralen Druckserver. Gedruckt wird dann wahlweise entweder per TCP zu den Netzwerkdrucker, Client Maschinen (Fat oder Thin), lokalen Druckservern, Druckserverboxen oder zurück in den bestehenden RDP/ICA Kanal des Users.

Die V-Layer Technologie ist in dem ThinPrint Produkt .print Server Engine 8.0 enthalten und bietet zusätzlich noch weitere interessante Features wie z.B. Druckdatenkomprimierung, Bandbreitenkontrolle, SSL-Verschlüsselung, Druckdatentracking, etc.

Wenn es nur um die Treiberfreiheit auf den Terminal Servern geht, kann mann diese Technologie auch mit dem Produkt .print V-Layer Basic 1.0 bekommen (ThinPrint spricht zwar hier immer nur von Desktop Maschinen, aber Terminal Server funktionieren auch - habe ich schon getestet).

Beide angesprochene Produkte können userbasierend lizensiert werden (Listenpreis ca. 18 bzw. 45 Euro pro User) -Lizenzen für die Terminal Server sind nicht notwendig!

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen
Bitte warten ..
Mitglied: DogKult
01.09.2010 um 20:00 Uhr
Danke für die Info und Beschreibung.
Wir hatten Thinprint auch schon getestet gehabt aber das es auch mit dem V-Layer Basic geht ist gut zu wissen

Nur kurze blöde Frage: Ist die Lizenzierung bei .print V-Layer Basic nur pro User weil es sich um Terminalserverfarmen handelt.
Bitte warten ..
Mitglied: bemue1
02.09.2010 um 08:50 Uhr
Hallo,

V-Layer Basic ist eigentlich für klassische Netzwerke gedacht. Daher kann man dieses Produkt ausschließlich userbasierend lizenzieren. Wenn man die .print Server Engine einsetzt hat man die Wahl zwischen userbasierend und serverbasierend. Bei der serverbasierenden Lizenzierung müssen neben dem zentralen Druckserver auch die Terminalserver lizensiert werden....
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
CPU, RAM, Mainboards

Angetestet: PC Engines APU 3a2 im Rack-Gehäuse

(1)

Erfahrungsbericht von ashnod zum Thema CPU, RAM, Mainboards ...

Ähnliche Inhalte
Windows Server
RAM Berechung für TS (5)

Frage von MegaGiga zum Thema Windows Server ...

Windows Tools
Zwischenspeicher TS RDP-Verbindung (3)

Frage von Yannosch zum Thema Windows Tools ...

Festplatten, SSD, Raid
Probleme mit Easy BCD 2.3 (1)

Frage von ironblader zum Thema Festplatten, SSD, Raid ...

SAN, NAS, DAS
gelöst QNAP TS-453U - drei IP-Adressen für iSCSI , SMB , Management (2)

Frage von caspi-pirna zum Thema SAN, NAS, DAS ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
DSL-Signal bewerten (13)

Frage von SarekHL zum Thema DSL, VDSL ...

Switche und Hubs
Trunk für 2xCisco Switch. Wo liegt der Fehler? (13)

Frage von JayyyH zum Thema Switche und Hubs ...

Windows Server
Mailserver auf Windows Server 2012 (9)

Frage von StefanT81 zum Thema Windows Server ...

Backup
Clients als Server missbrauchen? (9)

Frage von 1410640014 zum Thema Backup ...