Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

TV-karte an Antennen Ausgang vom Receiver

Frage Hardware

Mitglied: MrVain

MrVain (Level 1) - Jetzt verbinden

05.06.2008, aktualisiert 10.06.2008, 7191 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo

folgende ausgangssituation:

Habe diesen Receiver:

[IMG]http://www.er-tronik.de/shopdh/catalog/images/3280920.jpg[/IMG]

und diese TV-Karte: (siehe unten)

[IMG]http://www.knietzsch.com/computer/MD8008/MD8008_Rueckseite1.jpg[/IMG]

Ich habe folgendes vor:

Von der Sat-Schüssel in den Receiver (Antennen Eingang). Somit kann ich am receiver TV gucken.

Kann ich dann noch ein antennenkabel vom Antennen Ausgang des Receivers zum Eingang der TV-Karte gehen??

Ich kann dann zwar nur am Receiver die Programme umschalten, aber mir geht es hauptsache darum, dass ich ein Bild inkl Ton am PC habe...


geht das so ????? =)
Mitglied: SarekHL
05.06.2008 um 16:35 Uhr
Keine Ahnung, habe ich so noch nicht gemacht. Ich wüßte aber nicht, was dagegen spricht.

Was auf jeden Fall geht, ist vom Video-Out (gelbe Chinch-Buchse) und Audio-Out (weiße und rote Chinch-Buchse) des Receivers an die entsprechenden Eingänge der TV-Karte. Ich mache das so seit einer kleinen Ewigkeit und benutze so den PC als Videorecorder.
Bitte warten ..
Mitglied: Jochem
05.06.2008 um 16:39 Uhr
Moin,
soweit ich das auf dem Bild erkennen kann, hat der Receiver Ein- und Ausgang (rechts im Bild) geschraubt, als eine HD-Verbindung. Der Medion-Rechner hat aber nur den "normalen" 50-Ohm-Antenneneingang. Also mit einem Standardkabel geht da nix.
Da mußt Du wohl was basteln, also einen Anschluß für eine "Schüssel" nehmen und an das eine Ende einen entsprechenden Anschluß dranmachen, der in den PC paßt. Du solltest aber vorher anhand der technischen daten mal überprüfen, ob der so gewünschte Aus- und Eingangspegel miteinander harmoniert.

Gruß J chem
Bitte warten ..
Mitglied: SarekHL
05.06.2008 um 16:44 Uhr
Ups, ich sehe gerade, daß Deine TV-Karte gar keine Chinch-Eingänge hat

Bist Du eigentlich sicher, daß das in dem PC überhaupt eine TV-Karte ist? Ich habe noch nie eine TV-Karte mit einem RJ45-Anschluß gesehen, der ja auch auf der Blende drauf ist.
Bitte warten ..
Mitglied: jato11
05.06.2008 um 17:13 Uhr
Der Medion-Rechner hat aber nur den "normalen" 50-Ohm-Antenneneingang. Also mit einem Standardkabel geht da nix.
richtig
Da mußt Du wohl was basteln, also einen Anschluß für eine "Schüssel" nehmen und an das eine Ende einen entsprechenden Anschluß dranmachen, der in den PC paßt.
Das wird nichts. Der Anschluss ist sicher nur durchgeschliffen. Das würde bedeuten, dass mann mit einem normalen alten Fernseher Satelliten-Fernseh empfangen könnte.
Es ist wohl eine Sat-Karte oder DVBT-Karte für den PC nötig.

Viele Grüße
Torsten
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
05.06.2008 um 17:21 Uhr
Es gibt (vornehmlich etwas ältere) Receiver, die auf einem festgelegten Kanal Bild übers Antennenkabel zu einem Fernseher, Videorecorder oder auch Rechner schicken können.
Das ist mal vor Urzeiten so bei Videorecordern eingeführt worden, weil viele der alten Fernseher einfach keine Scart- oder Chinch-Anschlüsse hatten und man das Bild dann so übers Antennenkabel in den Fernseher bekam.
Bei digitalen Sat-Receivern ist mir das noch nie über den Weg gelaufen, der Receiver den du hast, hat auch - wie Jochem schon sagte - keinen normalen Antennenausgang, sondern einen "Durschleifausgang". Du könntest an den Ausgang des Receivers einen zweiten Sat-Receiver anschließen, aber keine normalen Antennenkabel!
Der Ausgang des Receivers liefert nur die Signale, die vom LNB kommen.

Solltest du allerdings zu Hause noch einen Videorecorder stehen haben, der am Sat-Receiver über den zweiten Scart-Anschluss angeschlossen ist, kannst du mal gucken, ob der Videorecorder nicht für dich die Signale über ein Antennenkabel rausschicken kann.
Im Handbuch wird sowas meistens RF-Channel genannt und ist bei vielen Recordern Werksseitig auf Kanal 32 eingestellt.
Dann könntest du ein Scart-Kabel zwischen Receiver und Videorecorder ziehen, der Videorecorder spuckt das über ein ganz normales Antennenkabel aus und du kannst dann am Rechner den Kanal einstellen und von da aufnehmen.
Das funktioniert ganz gut, habe ich bisher so gemacht, wenn ich was von Videokassette auf DVD überspielen wollte - da musste ich immer nur ein Kabel legen.

Meine Meinung wäre aber: Investiere über kurz oder lang lieber in eine DVB-S-Karte. Dann kannst du ein Kabel zwischen deinem Receiver und der DVB-S-Karte legen und hast dann alles in digitaler Qualität auf dem Rechner, ergo deutlich bessere Bild- und Tonqualität.
Allerdings kannst du auf der DVB-S-Karte dann nur bestimmte Frequenzbereiche empfangen, wenn gleichzeitig der Receiver an ist. Denn der steuert dann den LNB und gibt vor, welche Frequenzbereiche jetzt empfangen werden.
Bitte warten ..
Mitglied: MrVain
10.06.2008 um 11:36 Uhr
Vielen Dank für die antworten.

Ich werde mir dann wohl eine DVB-S Karte von Ebay kaufen und diese dann mit dem Anschluss am Receiver verbinden.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Ähnliche Inhalte
Multimedia & Zubehör
gelöst Samsung Smart TV - Video in Dauerschleife (4)

Frage von tomi93 zum Thema Multimedia & Zubehör ...

Server-Hardware
HP Proliant 360p Gen8 - Welche SD Karte (5)

Frage von Maik20 zum Thema Server-Hardware ...

Heiß diskutierte Inhalte
DSL, VDSL
gelöst DSL 200m verlängern (16)

Frage von Angela44 zum Thema DSL, VDSL ...

Windows Server
SBS 2011 Standard virtualisieren (11)

Frage von HeinrichM zum Thema Windows Server ...

LAN, WAN, Wireless
Per Script auf UniFi-controller zugreifen und WPA2-Key ändern (11)

Frage von Winfried-HH zum Thema LAN, WAN, Wireless ...

Exchange Server
gelöst DHCP Sever MS Server 2012 Problem (10)

Frage von Florian86 zum Thema Exchange Server ...