Top-Themen

AppleEntwicklungHardwareInternetLinuxMicrosoftMultimediaNetzwerkeOff TopicSicherheitSonstige SystemeVirtualisierungWeiterbildungZusammenarbeit

Aktuelle Themen

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

In eine TXT eine Zeile Einfügen und eine Counter in den folgenden Zeilen

Frage Entwicklung Batch & Shell

Mitglied: Underdog81

Underdog81 (Level 1) - Jetzt verbinden

27.04.2012 um 13:45 Uhr, 2890 Aufrufe, 9 Kommentare

Ich hab hier gute Erfahrungen gemacht und
wende mich nun wieder an euch.

Hallo,

Ich habe hier einen Handscanner (mobile) bei dem ich es nicht mit der Hersteller Software hinbekomme
das gewünschte Ergebnis zu erziehlen.

Hier ein Beispiel wie die Datei sein sollte:

K;Warenentnahme;10007;
D;1;4040056000759;20;Ja
D;2;4040056001169;10;Ja

Hier wie ich sie vom Scanner bekomme:

D;4040056000759;20;Ja
D;4040056001169;10;Ja


Wie man sieht fehlt die erste Zeile in der Datei
und in den folgezeilen die fortlaufende Nummer der Datensätze.
Ich könnte hier nur eine Zahl angeben, die immer gleich ist.
etwa so: (mit einer Null)
D;0;4040056000759;20;Ja
D;0;4040056001169;10;Ja

Ich hab jetzt an eine Batch gedacht, die mir die fehlen Daten einträgt.
Ist es überhaupt möglich mit einer Batch?

Bin für jede Hilfe Dankbar
Mitglied: 76109
27.04.2012 um 15:27 Uhr
Hallo Underdog81!

Unter der Annahme, das die Textzeile immer mit "D;" beginnt, könnte es mit diesem (*.vbs)-Skript funktionieren:
01.
Const FileIn = "E:\Test\Ein.txt" 
02.
Const FileOut = "E:\Test\Aus.txt" 
03.
 
04.
Dim Fso, File, Text, Textzeile, Counter 
05.
     
06.
Set Fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") 
07.
     
08.
Set File = Fso.OpenTextFile(FileIn) 
09.
     
10.
Text = Split(File.ReadAll, vbCrLf):   File.Close 
11.
     
12.
Set File = Fso.CreateTextFile(FileOut) 
13.
     
14.
'Text in "" Entsprechend anpassen, damit die Anzahl der Speperatoren stimmen 
15.
File.WriteLine "K;Warenentnahme;10007;" 
16.
     
17.
Counter = 1 
18.
     
19.
For Each Textzeile In Text 
20.
    If Textzeile <> "" Then 
21.
        File.WriteLine Replace(Textzeile, "D;", "D;" & Counter & ";") 
22.
        Counter = Counter + 1 
23.
    End If 
24.
Next 
25.
     
26.
File.Close
Gruß Dieter
Bitte warten ..
Mitglied: Underdog81
27.04.2012 um 16:29 Uhr
DANKE didi1954 !! :D

Ja die Textzeilen fangen immer mit dem D; an.
Und es geht perfekt muss ich dazu sagen.

Ich bedanke micht sehr und wünsche ein entspanntes und langes Wochenende.
Bitte warten ..
Mitglied: 76109
27.04.2012 um 17:10 Uhr
Hallo Underdog81!

Jepp, gern geschehen

Wünsche Dir auch ein schönes sonniges Wochenende

Gruß Dieter
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
27.04.2012 um 17:19 Uhr
Hallo Underdog81!

Nur der Vollständigkeit halber (und um die Frage
Ist es überhaupt möglich mit einer Batch?
zu beantworten ):
01.
@echo off & setlocal 
02.
set "Ein=D:\Ein.txt" 
03.
set "Aus=D:\Aus.txt" 
04.
set "Delim=;" 
05.
 
06.
>"%Aus%" echo K;Warenentnahme;10007; 
07.
for /f "tokens=1,2* delims=:%Delim%" %%a in ('findstr /n "^" "%Ein%"') do >>"%Aus%" echo %%b%Delim%%%a%Delim%%%c
Wie bei Dieters Ansatz gilt auch hier: Zeile 6 ggf anpassen ...
Und für alle, die's gerne kürzer mögen:
@>"D:\Aus.txt" (@echo K;Warenentnahme;10007;&@for /f "tokens=1,2* delims=:;" %%a in ('findstr /n "^" "D:\Ein.txt"') do @echo %%b;%%a;%%c)
Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Underdog81
27.04.2012 um 17:29 Uhr
Danke bastla

ich arbeite nämlich mmit einer batch die Programme nacheinander ab, daß die Leute nur noch einen Doppelklick
machen müssen.
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
27.04.2012 um 17:30 Uhr
Hallo Underdog81!
ich arbeite nämlich mmit einer batch die Programme nacheinander ab
Das spräche noch nicht gegen die Verwendung des VBScripts - auf Wunsch ließe sich das auch vom Batch selbst erzeugen;etwas kompakter zB:
01.
@echo off & setlocal 
02.
set "Ein=D:\Ein.txt" 
03.
set "Aus=D:\Aus.txt" 
04.
 
05.
set C=%temp%\ConvertSannerCSV.vbs 
06.
 >%C% echo Set fso=CreateObject("Scripting.FileSystemObject"):Text=Split(fso.OpenTextFile("%Ein%").ReadAll,vbCrLf) 
07.
>>%C% echo Set File=fso.CreateTextFile("%Aus%"):File.WriteLine "K;Warenentnahme;10007;" 
08.
>>%C% echo For i=0 To UBound(Text):Z=Text(i):If Z^<^>"" Then:File.WriteLine "D;"^&i+1^&Mid(Z,2):End If:Next 
09.
cscript //nologo %C%
Annahme hier wie oben: Es gibt zwischen den einzelnen Zeilen der Datei keine Leerzeilen ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: 76109
27.04.2012 um 20:52 Uhr
Hallo bastla!

War mir schon klar, dass es mit Batch wesentlich kürzer geht. Zumindest, wenn Du sie schreibst

Annahme hier wie oben: Es gibt zwischen den einzelnen Zeilen der Datei keine Leerzeilen ...
Wenn die letzte Zeile einen Zeilenumbruch enthält, dann hat die letzte UBound-Zeile ein "" drinnen

Gruß Dieter
Bitte warten ..
Mitglied: bastla
27.04.2012 um 20:58 Uhr
Hallo Dieter!
Wenn die letzte Zeile einen Zeilenumbruch enthält, dann hat die letzte UBound-Zeile ein "" drinnen
Deswegen auch "zwischen den Zeilen" ...
War mir schon klar, dass es mit Batch wesentlich kürzer geht. Zumindest, wenn Du sie schreibst
Der Einzeiler ist ja nur Spaß - aber ein Batch wird so gut wie immer kürzer sein als ein VBScript (Ausnahme wären etwa Zeitberechnungen) - aber oft dafür länger laufen ...

Grüße
bastla
Bitte warten ..
Mitglied: Underdog81
30.04.2012 um 15:24 Uhr
Also ich hab ne Kombi aus beiden

Da es ein zusammenhängender Ablauf ist muss ich eh ein "wait" einbauen.
Deshlab ist hier die Zeit der Prozesse egal.

Aber es geht alles top muss ich sagen.
Ich steuer die Programme und das VBS über eine Batch mit einem wait befehl dazwischen.

So muss der User nur och warten bis alles wieder von alleine geschlossen wird.
Bitte warten ..
Neuester Wissensbeitrag
Humor (lol)

Linkliste für Adventskalender

(3)

Information von nikoatit zum Thema Humor (lol) ...

Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
gelöst Ipv4 mieten (22)

Frage von homermg zum Thema Router & Routing ...

Windows Server
DHCP Server switchen (20)

Frage von M.Marz zum Thema Windows Server ...

Exchange Server
gelöst Exchange 2010 Berechtigungen wiederherstellen (20)

Frage von semperf1delis zum Thema Exchange Server ...

Hardware
gelöst Negative Erfahrungen LAN-Karten (19)

Frage von MegaGiga zum Thema Hardware ...