Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit
GELÖST

Ubuntu oder Mint?

Frage Linux

Mitglied: B-free

B-free (Level 1) - Jetzt verbinden

01.03.2014, aktualisiert 18:56 Uhr, 8244 Aufrufe, 11 Kommentare, 1 Danke

Ich habe einen neuen (alten) Laptop.

Da kommt ein Windows und ein Linux rauf.

Jetzt ist die frage, die ich mir stelle, seit ich Ubuntu und Mint kenne:

Mint oder Ubuntu?

Auf dem Linux werde ich eher weniger unternehmen, aber es sollte schnell und übersichtlich sein.



Danke für ein paar Antworten.
B-Free
Mitglied: orcape
LÖSUNG 01.03.2014, aktualisiert um 18:56 Uhr
Hi,
Jetzt ist die frage, die ich mir stelle, seit ich Ubuntu und Mint kenne:
Kennst Du die wirklich...
Nehmen wir mal an, Du nimmst Mint...
Auf Ubuntu oder Debian Basis ?
Auf dem Linux werde ich eher weniger unternehmen, aber es sollte schnell und übersichtlich sein.
Wenn Du Linux wirklich kennen lernen willst, dann musst Du damit aber etwas unternehmen.
Ubuntu bringt Gnome mit, Mint je nach Installation Xfce.
Wenn´s auf Schnelligkeit ankommt, da der Rechner sonst an seine Grenzen stößt, würde ich Mint mit Xfce den Vorzug geben.
Die Entscheidung wird Dir aber wohl niemand abnehmen.
Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: B-free
01.03.2014 um 18:56 Uhr
Ich würde die Mint "standart" version auf Ubuntu basierend verwenden...

und ja. Der rechner ist alt. also werde ich Mint nehmen.


Danke für die Antwort.
Bitte warten ..
Mitglied: Lochkartenstanzer
01.03.2014 um 19:16 Uhr
Zitat von B-free:

und ja. Der rechner ist alt. also werde ich Mint nehmen.

Warum nicht DSL. Ist schön flott, auch auf uralten pentiums mit 32MB

lks
Bitte warten ..
Mitglied: B-free
01.03.2014 um 20:37 Uhr
Damn small linux hab ich mir noch nicht so richtig angesehen...

Aber könnte auf was werden :D

B-Free
Bitte warten ..
Mitglied: 108012
01.03.2014 um 21:32 Uhr
Hallo,

ich würde zu einem Ubuntu tendieren wollen das hat auch eine große Community
die deutschsprachig ist und man kann fast alles auf Ubuntu installieren.

Allerdings schön aufgeräumt ist immer eher eine subjektive Angelegenheit
von jedem selber und da würde ich mal nach einer Linux Distribution suchen wollen
die es einem erlaubt sich den einen oder den anderen Desktop zu installieren.

Ich selber habe einen alten Acer Laptop mit 2 HDDs und dort
auch ein Windows 7 und eine OpenSUSE drauf installiert, das
ist aber auch immer Geschmackssache von jedem selber.

Gruß
Dobby
Bitte warten ..
Mitglied: LordGurke
02.03.2014 um 15:23 Uhr
Nach meiner Erfahrung mit den genannten Distributionen würde ich sagen:

  • Debian nimmt die Sourcecodes, patcht darin rum (was es nur selten besser macht) und veröffentlicht diese
  • Ubuntu nimmt die Source-Pakete von Debian, patcht darin teilweise Änderungen der Debian-Fritzen raus, patcht eigene Änderungen rein und veröffentlicht diese
  • Mint nimmt die Ubuntu-Pakete und versucht die Änderungen von Debian und Ubuntu irgendwie zu mischen.

Mint mag schneller sein, aber nicht zwingend stabiler - und gerade was Updates bei Fehlern angeht kannst du dir bei dieser Kette vorstellen wie lange es dauert, bis sie den Mint-Zweig erreicht haben.
Man *kann* theoretisch natürlich die Debian-Pakete nehmen. Praktisch hast du danach mit hoher Wahrscheinlichkeit ein kaputtes System
Ich würde eher zu den Ubuntu-Paketen tendieren, vielleicht sogar lieber das originale Debian.
Bitte warten ..
Mitglied: B-free
02.03.2014, aktualisiert um 17:27 Uhr
Zu spät :S

Nach langem rödeln (meinerseits und rechnerseits), ist auf dem guten leppi jetzt ein linux mint.

:D
Bitte warten ..
Mitglied: AnkhMorpork
04.03.2014 um 09:53 Uhr
Zitat von B-free:

Zu spät :S

Nach langem rödeln (meinerseits und rechnerseits), ist auf dem guten leppi jetzt ein linux mint.

:D

Hallo,

nur interessehalber: Haben die Tipps hier deine Entscheidung maßgeblich beeinflußt?
Es ist wie inmer: Zwei Kommentare, drei Meinungen ...

Gruß

ANKH
Bitte warten ..
Mitglied: B-free
08.03.2014 um 15:36 Uhr
nur interessehalber: Haben die Tipps hier deine Entscheidung maßgeblich beeinflußt?

Nein. Ich habe von einem Bekannten den Tipp bekommen, das man mit Linux Mint ein flottes betriebssystem bekommt, was eine schicke, schlichte Oberfläche hat und kaum Leistung zieht.

DSL hätte ich auch ausprobieren können...

@LordGurke Das hat mir zu denken gegeben.

  • Debian nimmt die Sourcecodes, patcht darin rum (was es nur selten besser macht) und veröffentlicht diese
  • Ubuntu nimmt die Source-Pakete von Debian, patcht darin teilweise Änderungen der Debian-Fritzen raus, patcht eigene Änderungen rein und veröffentlicht diese
  • Mint nimmt die Ubuntu-Pakete und versucht die Änderungen von Debian und Ubuntu irgendwie zu mischen.

Tschau
B-Free

Und (trotzdem) danke für die guten Tipps!
Bitte warten ..
Mitglied: orcape
08.03.2014 um 16:01 Uhr
@B-free
Nein. Ich habe von einem Bekannten den Tipp bekommen, das man mit Linux Mint ein flottes betriebssystem bekommt, was eine schicke,
schlichte Oberfläche hat und kaum Leistung zieht.
..nun, das hast Du wohl der grafischen Oberfläche von Xfce zu verdanken und weniger dem Linux-Mint.
Ein Debian mit Xfce wäre wohl genauso agil unterwegs gewesen wie Dein Linux-Mint, nur wollte ich einem Linux-Neuling kein OS empfehlen, wo schon einiges mehr an Linux-Wissen angebracht ist.
Trotzdem viel Spass mit Deinem neuen OS, für den Anfang und einen nicht so flotten Rechner mit Sicherheit kein Fehlgriff.
Gruß orcape
Bitte warten ..
Mitglied: B-free
08.03.2014 um 18:21 Uhr
okay, Den Spaß habe ich schon!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Linux Userverwaltung
LDAP Klient unter Linux Mint (Ubuntu) einrichten
Frage von syncmasterLinux Userverwaltung2 Kommentare

Hallo Zusammen. Ich möchte einen Rechner mit Linux Mint 17.1 dazu bringen sich an einem bereits laufenden LDAP Server ...

Ubuntu
NTFS mit Mint
Frage von 122136Ubuntu

Moin, probier gerade Mint aus - irgendwie ganz nett aber man spürt das Ubuntu zu sehr. Da ist etwas ...

Linux
Linux Mint 17
gelöst Frage von bebo57Linux3 Kommentare

Habe probehalber Linux Mint installiert . Laptop ThinkPad T400 Auf der Tastatur sind die Tasten z und y vertauscht ...

Linux Desktop
Linux Mint automatische Anmeldung deaktivieren
gelöst Frage von lasterLinux Desktop4 Kommentare

Hallo, habe Linux Mint 18 Sarah xfce 64 Bit installiert. Am Anfang hatte ich die automatische Anmeldung eingestellt, ist ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 10

Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App

Tipp von kgborn vor 1 TagWindows 107 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...

Sicherheits-Tools

Achtung: Sicherheitslücke im FortiClient VPN-Client

Tipp von kgborn vor 1 TagSicherheits-Tools

Ich weiß nicht, wie häufig die NextGeneration Endpoint Protection-Lösung von Fortinet in deutschen Unternehmen eingesetzt wird. An dieser Stelle ...

Internet

USA: Die FCC schaff die Netzneutralität ab

Information von Frank vor 2 TagenInternet5 Kommentare

Jetzt beschädigt US-Präsident Donald Trump auch noch das Internet. Der neu eingesetzte FCC-Chef Ajit Pai ist bekannter Gegner einer ...

DSL, VDSL

ALL-BM200VDSL2V - Neues VDSL-Modem mit Vectoring von Allnet

Information von Lochkartenstanzer vor 2 TagenDSL, VDSL2 Kommentare

Moin, Falls jemand eine Alternative zu dem draytek sucht: Gruß lks

Heiß diskutierte Inhalte
Batch & Shell
Kann man mit einer .txt Datei eine .bat Datei öffnen?
Frage von HelloWorldBatch & Shell18 Kommentare

Wie schon im Titel beschrieben würde ich gerne durch einfaches klicken auf eine Text oder Word Datei eine Batch ...

Router & Routing
OpenWRT bzw. L.E.D.E auf Buffalo WZR-HP-AG300H - update
gelöst Frage von EpigeneseRouter & Routing11 Kommentare

Guten Tag, ich habe auf einem Buffalo WZR-HP-AG300H die alternative Firmware vom L.E.D.E Projekt geflasht. Ich bin es von ...

Windows Server
Ping auf einen bestimmten Server nicht möglich
gelöst Frage von a.thierWindows Server7 Kommentare

Hallo, ich habe folgendes Problem. srv-dc1: Ping srv-nav > geht Ping srv-exchange > geht nicht srv-exchange: Ping srv-dc1 > ...

Windows 10
Autsch: Microsoft bündelt Windows 10 mit unsicherer Passwort-Manager-App
Tipp von kgbornWindows 107 Kommentare

Unter Microsofts Windows 10 haben Endbenutzer keine Kontrolle mehr, was Microsoft an Apps auf dem Betriebssystem installiert (die Windows ...